Customizing von Skalenbereichen

info Informationen

  • Ein Skalenbereich dient dazu, Skalenfelder zusammenzufassen.
  • Skalenbereiche müssen immer über Datenbereichen mit termingebundenen Datenfeldern (z.B. Terminbalken, Projektionen) gecustomized werden.
  • Bei speziellen Darstellungen können Zeitskalen auch an einer anderen als der ersten Stelle in einem Modul stehen.
application Beispiel
  • Projektbereich
    • Skalenbereich
      • Vorgangsbereich
Hier erscheint über den Vorgängen jedes Projekts eine eigene Zeitskala mit den darunterliegenden Vorgangsbalken.
Der Projektdatenbereich darf bei dieser Konstruktion keine Balken oder andere Werte, die unter einer Skala dargestellt werden, enthalten.

more Vorgehensweise

  • Im gewünschten Modul einen neuen Datenbereich anlegen und zuordnen.
  • Den Datenbereich durch Setzen des Parameters DA-Klasse auf 1 als Skalenbereich definieren.
  • Dem Skalenbereich die gewünschten Skalenfelder zuordnen: ein Datenfeld pro Raster.
    • Z.B. DI 002101 Skala KW GL/HL/HF für Wochenraster.
  • Für die Skalenfelder die Parameter DF-Verhalten = o und Filterkriterien = unchecked setzen (außer für Tagesskalen).
  • Auf der Modul-Datenbereichszuordnungs-Ebene für den Skalenbereich den Maßstab im Feld Maßstab festlegen.

note Regel zur Positionierung von Balken und Projektionswerten unter Zeitskalen

  • Balken und andere Datenfelder werden in der Reihenfolge der Datenfeldanordnung in einer Zeile nebeneinander angezeigt.
  • Projizierte Werte werden (ab incl. der ersten Zeile) in der DF-Anordnung untereinander angezeigt.

note Synchronisierung von Skalen

  • Wenn z.B. jedes Projekt eine eigene Skala hat, sollten alle den gleichen Maßstab erhalten und zu gleichen Terminen starten bzw. enden.

note Details

Topic revision: r22 - 2016-02-12 - 02:33:15 - JuliaSchwarz
Current.CustomizingSkalenBereiche moved from Current.SkalenBereiche on 2016-02-12 - 01:31 by JuliaSchwarz - put it back








 
  • Suche in Topic-Namen

  • Suche in Topic-Inhalten