Customizing-Update

Ziel

Das Customizing-Update dient der Lieferung des aktuellen PLANTA Standard-Customizing und dessen Integration in ein Entwicklungssystem beim Kunden. Hierbei wird u.A. das Customizing im Zielsystem unter Verwendung des ImportExportDatenbankAbS39512 teilweise durch einen selektiven Export des Quellsystems ersetzt. Die Entscheidungsgrundlage für die beibehaltene respektive ersetzte Teilmenge bildet die Eigentümerlizenz der Datensätze.

Dieses Verfahren löst die Verwendung von Pentaho beim Customizing-Tausch ab.

Voraussetzungen

Lieferung und Kundensystem müssen kongruent sein, d.h.
  • der Programmstand beider Systeme muss identisch sein
  • Migrationspakete müssen im Kundensystem gelaufen sein
  • das Datenbankschema des Kundensystems muss auf dem Stand der Lieferung sein
Generell gelten dieselben semantischen Voraussetzungen wie beim CuTausch — es wird lediglich das Verfahren zum Transport der Datenbankinhalte abgelöst.

Anwendung

Ab S 39.5.18

Für den Export gibt es eine Parameterdatei, die alle notwendigen Daten bereitstellt; sie befindet sich im Server-Installationsverzeichnis unter config/export/customizing_update_*.par. Hier müssen alle zu exportierenden Lizenzen unter --include-licenses, oder aber alle zurückzuhaltenden Lizenzen unter --exclude-licenses eingetragen werden.

Das Pendant für den Import ist unter config/import/customizing_update_*.par zu finden und muss an das jeweilige Zielsystem angepasst werden. Hier müssen alle Kundenlizenzen unter --exclude-licenses eingetragen werden, die durch das Update unangetastet bleiben sollen.

  • NEU Die Datei existiert in zwei Ausführungen:
    • config/import/customizing_update_venus.par für Systeme mit einer Venus Datenbank
    • config/import/customizing_update_voe.par für Systeme mit einer Earth Datenbank

application Anwendungsbeispiel:

# Export im Quellsystem:
./planta_export.sh --output-file /tmp/cu_update @config/export/customizing_update_venus.par

# Import im Zielsystem:
./planta_import.sh --input-file /tmp/cu_update @config/import/customizing_update_venus.par

Bis S 39.5.18

Für den Export gibt es eine Parameterdatei, die alle notwendigen Daten bereitstellt; sie befindet sich im Server-Installationsverzeichnis unter config/export/customizing_update.par. Hier müssen alle zu exportierenden Lizenzen unter --include-licenses, oder aber alle zurückzuhaltenden Lizenzen unter --exclude-licenses eingetragen werden.

Das Pendant für den Import ist unter config/import/customizing_update.par zu finden und muss an das jeweilige Zielsystem angepasst werden. Hier müssen alle Kundenlizenzen unter --exclude-licenses eingetragen werden, die durch das Update unangetastet bleiben sollen.

application Anwendungsbeispiel:

# Export im Quellsystem:
./planta_export.sh --output-file /tmp/cu_update @config/export/customizing_update.par

# Import im Zielsystem:
./planta_import.sh --input-file /tmp/cu_update @config/import/customizing_update.par
Topic revision: r11 - 2016-09-16 - 15:55:21 - IrinaZieger








 
  • Suche in Topic-Namen

  • Suche in Topic-Inhalten