Dynamische Variablen MOD000602

arrowbright Einstieg
  • Customizer --> Stammdaten --> Variablen --> Dynamische Variablen

info Information

more Dynamische Variable anlegen

Ab DB 39.5.10

  • Über rechte Maustaste Einfügen --> Dynamische Variable einen leeren Datensatz einfügen.
  • Im Datenfeld Dynamische Variable die Variablennummer eingeben.
    • NEU Die Nummer muss im individuellen Nummernbereich liegen und wie folgt zusammengesetzt sein: dreistellige Kundenlizenznummer + eine dreistellige Zahl von 000 bis 999.
  • Im Datenfeld DI das Dataitem, das den dynamischen Wert erhält, eintragen.
  • Ggf. Kenner und Suchverhalten setzen.
  • Speichern.

Bis DB 39.5.10

  • Über rechte Maustaste Einfügen --> Dynamische Variable einen leeren Datensatz einfügen.
  • Im Datenfeld Dynamische Variable die Variablennummer eingeben.
    • Die Nummer muss im individuellen Nummernbereich 1000 - 79999 liegen.
  • Im Datenfeld DI das Dataitem, das den dynamischen Wert erhält, eintragen.
  • Ggf. Kenner und Suchverhalten setzen.
  • Speichern.

warning Hinweise

  • Für ein Dataitem können mehrere dynamische Variablen mit unterschiedlichen Kennern oder Suchverhalten definiert werden.
  • Der Inhalt von dynamischen Variablen kann mit Hilfe von Makrobefehlen bearbeitet werden.
  • Im Gegensatz zu anderen Variablentypen können @D-Variablen nicht zurückgesetzt werden, da der Wert sowieso dynamisch ist.

note Technische Details

  • Bei den folgenden Aktionen werden diejenigen dynamischen Variablen aktualisiert, deren Dataitem im aktiven oder einem übergeordneten Datensatz vorhanden ist. Ist der aktive Datensatz ein Schaltflächenbereich, werden dessen Oberbereiche durchsucht. warning Gilt nur, wenn der Kenner der entsprechenden Variable 1 oder 5 ist.
    • Öffnen einer Listbox
    • Betätigen einer Schaltfläche
    • Betätigen eines Links
    • Auslösen einer Funktion über die rechte Maustaste
  • Zuerst sucht das System im aktiven Datensatz ein passendes DI. Wird keines gefunden, wird in den übergeordneten Datensätzen gesucht.
  • Ist der aktivierte Datensatz leer, werden nur die dynamischen Variablen auf seinen ID-Feldern aktualisiert (i.d.R. gelöscht). Dadurch soll insbesondere das Löschen von z.B. @D7 (DI001052 Hauptprojekt) verhindert werden.
  • Dynamische Variablen auf Dataitems, deren Datenfeld verdichtete Werte anzeigt, (Verdichtungsart ungleich 0) werden nicht aktualisiert.
  • Das Ändern einer @D-Variable wirkt sich nicht auf den Wert des dazugehörigen Dataitems aus.
  • Dynamische Variablen werden auch beim Erzeugen einer automatischen Nummer mit deren Wert gefüllt, wenn die dynamische Variable auf einem Dataitem mit automatischer Nummer liegt.


index Siehe auch: Informationen zu Variablen





 
  • Suche in Topic-Namen

  • Suche in Topic-Inhalten