Kostenarten MOD009AWF Bis DB 39.5.0

Beschreibung für Versionen DB 39.5.0


Einstieg

Informationen

  • Kostenarten dienen der Gliederung, Verdichtung und Berechnung von Kosten. Es kann eine Kostenartenstruktur definiert werden.
  • Kostenarten entsprechen den sonst üblichen Kosten- oder Tätigkeitsarten.
  • Durch Angabe der übergeordneten Kostenart wird die Struktur für die verdichtete Darstellung von Kosten definiert.
  • Bevor die Kostenarten angelegt werden, müssen folgende Entscheidungen getroffen worden sein:
    • Wie tief soll die Kostenerfassung gehen?
    • Sollen den Kostenarten auch Umrechnungsfaktoren zugeordnet werden?
      • Kostenarten ohne Umrechnungsfaktor dienen ausschließlich der Verdichtung von Kosten.
      • Kostenarten mit Umrechnungsfaktor wirken bei der Kostenberechnung.
        • Mit dem Umrechnungsfaktor werden die Belastungen-Soll/Ist/Rest multipliziert. Ist auf der Ressource ebenfalls ein Umrechnungsfaktor eingetragen, wirken diese additiv.
  • Die Kostenart kann bei der Ressourcenzuordnung und für jeden einzelnen Belastungs-Datensatz angegeben werden.
  • Kostenarten können in Gruppen zusammengefasst (Kostenartengruppen) werden. In Anwendungsmodulen werden Kosten (z.B. Modul Budget) verdichtet auf die Kostenartengruppen dargestellt.

Kostenarten anlegen

Vorgehensweise

  • Einen leeren Datensatz einfügen:
    • Falls keine Kostenarten vorhanden sind, den Button Einfügen betätigen.
    • Falls einige Kostenarten bereits vorhanden sind, die gewünschte Kostenart aktivieren und den Button Einfügen betätigen oder über die rechte Maustaste den Kontextmenü-Befehl Einfügen Kostenart auswählen.
  • Im Feld Kostenart die ID der Kostenart vergeben.
  • Im Feld Kostenartbezeichnung die Bezeichnung eintragen.
  • Weitere Datenfelder ausfüllen.
  • Speichern.

Hinweis

  • Bei Erlösarten wird im Feld Kostenartengruppen-Bezeichnung keine Kostenartengruppe zugeordnet, weil
    • die Daten aller Ressourcenarten auf Spalte 0-4 (Kostenartengruppen-Spalte) verdichtet werden
    • die Daten der Erlösressourcen (Ressourcenart=8) nicht in diese Gruppen verdichtet werden, sondern als eine selbstständige Gruppe behandelt werden.
    • im Feld Spalte wird trotzdem automatisch eine 0 eingetragen, damit die Daten der Erlösressourcen in diese selbstständige Gruppe verdichtet werden.

Kostenart der Ressource zuordnen

Vorgehensweise

  • Im Modul Ressourcendatenblatt die gewünschte Ressource auswählen und im Feld Default-Kostenart die Kostenart auswählen, die automatisch bei der Einplanung der Ressource wirken soll.
  • Speichern.

Kostenart pro Belastungs-Datensatz ändern

Vorgehensweise

  • Die Default-Kostenart kann bei der Ressourcenzuordnung für jeden einzelnen Belastungs-Datensatz geändert werden:
    • Für das entsprechende Projekt das Modul Terminplan mit der Variante Basis öffnen.
    • Die Ressource auswählen, der eine Kostenart zugeordnet werden soll.
    • Im Belastungs-Datensatz (die Baumstruktur auf der Ressource aufklappen) das Feld Kostenart einblenden und die gewünschte Kostenart aus der Listbox auswählen.
    • Speichern und die Neuberechnung des Terminplans durch Betätigen des Berechnungs-Buttons in der Symbolleiste durchführen.

Hinweise

  • Kostenarten bestehender Belastungs-Datensätze bei der Neuberechnung nicht überschrieben.
  • Wird die Kostenart auf der Ressourcenzuordnung verändert, muss der Terminplan
Topic attachments
I Attachment Action Size Date Who Comment
pngpng ButtonTR.png manage 1.5 K 2010-12-21 - 10:28 UnknownUser  
pngpng calculate_schedule.png manage 0.6 K 2018-10-04 - 10:50 IrinaZieger  

web-bg-small 39.5 Venus Current DE

         PLANTA project









 
  • Suche in Topic-Namen

  • Suche in Topic-Inhalten