Kostenarten MOD009AWF Bis DB 39.5.0

warning Aufgrund der kompletten Überarbeitung der Kosten- und Budgeplanung ab Release DB 39.5.0 wurden bei Kostenarten und Kostenartengruppen wesentliche Änderungen vorgenommen. Für das Anlegen und Bearbeiten von Kostenarten wird ab DB 39.5.0 ein neues Modul verwendet. Haben Sie eine PLANTA Project-Version >= DB 39.5.0, wechseln Sie bitte zu der Beschreibung des neuen Moduls KostenartenMOD009BQE.

arrowbright Einstieg

info Informationen

  • Kostenarten dienen der Gliederung, Verdichtung und Berechnung von Kosten. Es kann eine Kostenartenstruktur definiert werden.
  • Kostenarten entsprechen den sonst üblichen Kosten- oder Tätigkeitsarten.
  • Durch Angabe der übergeordneten Kostenart wird die Struktur für die verdichtete Darstellung von Kosten definiert.
  • Bevor die Kostenarten angelegt werden, müssen folgende Entscheidungen getroffen worden sein:
    • Wie tief soll die Kostenerfassung gehen?
    • Sollen den Kostenarten auch Umrechnungsfaktoren zugeordnet werden?
      • Kostenarten ohne Umrechnungsfaktor dienen ausschließlich der Verdichtung von Kosten.
      • Kostenarten mit Umrechnungsfaktor wirken bei der Kostenberechnung.
        • Mit dem Umrechnungsfaktor werden die Belastungen-Soll/Ist/Rest multipliziert. Ist auf der Ressource ebenfalls ein Umrechnungsfaktor eingetragen, wirken diese additiv.
  • Die Kostenart kann bei der Ressourcenzuordnung und für jeden einzelnen Belastungs-Datensatz angegeben werden.
  • Kostenarten können in Gruppen zusammengefasst (Kostenartengruppen) werden. In Anwendungsmodulen werden Kosten (z.B. Modul Budget) verdichtet auf die Kostenartengruppen dargestellt.

Kostenarten anlegen

more Vorgehensweise

  • Einen leeren Datensatz einfügen:
    • Falls keine Kostenarten vorhanden sind, den Button Einfügen betätigen.
    • Falls einige Kostenarten bereits vorhanden sind, die gewünschte Kostenart aktivieren und den Button Einfügen betätigen oder über die rechte Maustaste den Kontextmenü-Befehl Einfügen --> Kostenart auswählen.
  • Im Feld Kostenart die ID der Kostenart vergeben.
  • Im Feld Kostenartbezeichnung die Bezeichnung eintragen.
  • Weitere Datenfelder ausfüllen.
  • Speichern.

warning Hinweis

  • Bei Erlösarten wird im Feld Kostenartengruppen-Bezeichnung keine Kostenartengruppe zugeordnet, weil
    • die Daten aller Ressourcenarten auf Spalte 0-4 (Kostenartengruppen-Spalte) verdichtet werden
    • die Daten der Erlösressourcen (Ressourcenart=8) nicht in diese Gruppen verdichtet werden, sondern als eine selbstständige Gruppe behandelt werden.
    • im Feld Spalte wird trotzdem automatisch eine 0 eingetragen, damit die Daten der Erlösressourcen in diese selbstständige Gruppe verdichtet werden.

Kostenart der Ressource zuordnen

more Vorgehensweise

  • Im Modul Ressourcendatenblatt die gewünschte Ressource auswählen und im Feld Default-Kostenart die Kostenart auswählen, die automatisch bei der Einplanung der Ressource wirken soll.
  • Speichern.

Kostenart pro Belastungs-Datensatz ändern

more Vorgehensweise

  • Die Default-Kostenart kann bei der Ressourcenzuordnung für jeden einzelnen Belastungs-Datensatz geändert werden:
    • Für das entsprechende Projekt das Modul Terminplan mit der Variante Basis öffnen.
    • Die Ressource auswählen, der eine Kostenart zugeordnet werden soll.
    • Im Belastungs-Datensatz (die Baumstruktur auf der Ressource aufklappen) das Feld Kostenart einblenden und die gewünschte Kostenart aus der Listbox auswählen.
    • Speichern und die Neuberechnung des Terminplans durch Betätigen des Berechnungs-Buttons in der Symbolleiste durchführen.

warning Hinweise

  • Kostenarten bestehender Belastungs-Datensätze bei der Neuberechnung nicht überschrieben.
  • Wird die Kostenart auf der Ressourcenzuordnung verändert, muss der Terminplan
Topic attachments
I Attachment Action Size Date Who Comment
pngpng ButtonTR.png manage 1.5 K 2010-12-21 - 10:28 UnknownUser  
pngpng calculate_schedule.png manage 0.6 K 2018-10-04 - 10:50 IrinaZieger  





 
  • Suche in Topic-Namen

  • Suche in Topic-Inhalten