Logging MOD009C3L Neu ab S 39.5.4

Einstieg

Ab DB 39.5.9

Ab DB 39.5.7

Bis DB 39.5.7

Information

Ab DB 39.5.8

  • Hier können die Log-Einträge zu einer Schnittstellen-Konfiguration eingesehen werden, NEU vorausgesetzt für die Konfiguration ist Log-Typ ="PLANTA-Tabelle" eingestellt.
  • Über das Kontextmenü können sämtliche Log-Einträge zur ausgewählten Konfiguration gelöscht werden.

Bis DB 39.5.8

  • Hier können die Log-Einträge zu einer Schnittstellen-Konfiguration eingesehen werden.
  • Über das Kontextmenü können sämtliche Log-Einträge zur ausgewählten Konfiguration gelöscht werden.

Details

Ab DB 39.5.7

  • Log-Einträge werden
    • beim Validieren einer Konfiguration durch Klick auf die Schaltfläche Konfiguration validieren im Modul Konfiguration sowie
    • beim Ausführen einer Konfiguration durch Klick auf die Schaltfläche Ausführen im Modul Ausführung erzeugt.

Bis DB 39.5.7

  • Log-Einträge werden
    • beim Validieren einer Konfiguration durch Klick auf die Schaltfläche Konfiguration validieren im Modul Konfiguration sowie
    • beim Ausführen einer Konfiguration durch Klick auf die Schaltfläche Transaktion starten im Modul Transaktion erzeugt.

Neu ab S 39.5.12

Vorgehensweise
  • Am unteren Modulrand kann über die einzelnen Schaltflächen eingestellt werden,
    • wie viele bzw. welche Datensätze auf einmal (auf einer Seite) angezeigt werden sollen und
    • auf welche Seite gesprungen werden soll.
  • Über << bzw. >> kann zur ersten bzw. letzten Seite gesprungen werden.
  • Über < bzw. > kann zur vorherigen bzw. nächsten Seite gesprungen werden.
  • Wird die Schaltfläche * betätigt, werden alle Datensätze angezeigt.
  • Über den Wert, der im Feld Springe zu Seite eingetragen wird, kann nach Klicken auf GO zu der entsprechenden Seite gewechselt werden.
  • Im Feld Datensätze kann eingetragen werden, wie viele Datensätze nach Klicken auf GO auf einer Seite maximal angezeigt werden sollen.
  • In den Bereichen Warnung und Fehler kann jeweils über < und > zu der nächsten Warnung bzw. zu dem nächsten Fehler gesprungen werden.

Hinweis

  • Vor dem Ausführen einer Konfiguration kann der Detaillierungsgrad des Loggings durch Auswahl eines Wertes im Feld Log-Level definiert werden.

Siehe auch:

Ab DB 39.5.16

Allgemeines

Workflows (Tutorials)

Funktionen

Standard-Schnittstellen

Module

Datentabellen

Ab DB 39.5.15

Allgemeines

Workflows (Tutorials)

Funktionen

Standard-Schnittstellen

Module

Datentabellen

Ab DB 39.5.11

Allgemeines

Workflows (Tutorials)

Funktionen

Standard-Schnittstellen

Module

Datentabellen

web-bg-small 39.5 Venus Current DE

         PLANTA project









 
  • Suche in Topic-Namen

  • Suche in Topic-Inhalten