Performance-History nach Benutzer loggen MOD006627

Ab S 39.5.14

Hinweis
  • Mit S 39.5.14 wurde dieses Modul aus dem Benutzermenü entfernt.

Ab S 39.5.10

Hinweis
  • Ab S 39.5.10 ist dieses Modul ohne Funktion und wird im Zuge der nächsten Server-Versionen entfernt. Wie die Performance ab S 39.5.10 aufgezeichnet werden kann, finden Sie hier.

Bis S 39.5.10

Einstieg
  • Customizer Logbuch Performance-History nach Benutzer loggen
Information
  • In diesem Modul kann festgelegt werden, ob die Session eines Benutzers aufgezeichnet wird oder nicht.
  • Die Performance-Auswertung dient dazu, zu prüfen, wie viel Zeit das System mit bestimmten Aufgaben in bestimmten Modulen verbringt (z.B. Datenbank lesen/schreiben etc.).
  • Die Performance-Auswertung kann pro Benutzer aktiviert werden.

Vorgehensweise

  • Bei dem gewünschten Benutzer, für den Daten gespeichert werden sollen, den Wert 1 aus der Listbox auf dem Datenfeld Logbuch auswählen.
  • Speichern.

Hinweise

  • Ist bei einem Benutzer die Performance History-Auswertung aktiviert, wird der Benutzer beim Anmelden durch einen Eintrag in der Statuszeile darauf hingewiesen, dass die Session aufgezeichnet wird.
  • Das Loggen wird immer erst nach Programm-Neustart wirksam, d.h., wenn sich der eingetragene Benutzer das nächste Mal anmeldet, wird seine Session aufgezeichnet.
  • Danach kann die Performance eines bestimmten Benutzers im Modul Performance-History-Auswertung überprüft werden.
  • Nicht vergessen, nach aufgezeichneter Session den Benutzer wieder auszutragen. Hierzu im Datenfeld Logbuch den Wert 1 löschen.

web-bg-small 39.5 Venus Current DE

         PLANTA project









 
  • Suche in Topic-Namen

  • Suche in Topic-Inhalten