Soll-Arbeitszeit bearbeiten MOD009BQ3 Neu ab DB 39.5.0

Einstieg

Information

  • Dieses Modul ist ein Hilfsmodul und hat daher keine eigenständige Funktion. Es wird benutzt, um im Modul Ressourcen die Soll-Arbeitszeiten eines oder mehrerer Mitarbeiter zu erfassen oder zu bearbeiten.

Vorgehensweise

  • Im Modul Ressourcen die gewünschte(n) Ressource(n) markieren.
    • Hinweis: Wird keine Ressource markiert, werden automatisch alle verfügbaren Ressourcen im Modul Soll-Arbeitszeit bearbeiten aufgelistet.
  • Schaltfläche Soll-Arbeitszeit bearbeiten betätigen.
  • Das Modul Soll-Arbeitszeit bearbeiten öffnet sich.
    • Für die zuvor markierte(n) Ressource(n) kann nun die gewünschte Soll-Arbeitszeit im Feld Soll-Arbeitszeit für Perioden sowie der Zeitraum, in dem diese Arbeitszeit gelten soll, in den Feldern von und bis definiert werden.
    • Danach die Schaltfläche Soll-Arbeitszeit in Perioden-Datensätze übernehmen betätigen.
      • Das Dialogmodul wird geschlossen und die definierte Soll-Arbeitszeit wird auf jeden einzelnen Perioden-Datensatz im Modul Verfügbarkeit übertragen.
      • Der berechnete Durchschnittswert von allen Perioden-Datensätzen wird in der Spalte Ø Soll-Arbeitszeit im Modul Ressourcen sowie im Modul Ressourcendatenblatt angezeigt.
      • Wird der Soll-Arbeitszeit-Wert der einzelnen Perioden verändert, kann der berechnete Durchschnittswert vom initial gesetzten Soll-Arbeitswert abweichen.

Siehe auch: Funktion Soll-Arbeitszeit

web-bg-small 39.5 Venus Current DE

         PLANTA project









 
  • Suche in Topic-Namen

  • Suche in Topic-Inhalten