Variablen für manuelle Suchlisten MOD003155

Ab DB 39.5.0

Ab DB-Version 39.5.0 wurde das Modul 003155 Manuelle Suchlistenvariablen in Variablen für manuelle Suchlisten umbenannt. Wenn sie eine DB-Version < 39.5.0 im Einsatz haben, wechseln Sie bitte zu ManuelleSuchlistenvariablenMOD003155.

Einstieg

  • Customizer Stammdaten Variablen Manuelle Suchlistenvariablen

Information

Manuelle Suchlistenvariable anlegen

  • Über die rechte Maustaste Einfügen Manuelle Listenvariable einen leeren Datensatz einfügen.
  • Im Datenfeld Manuelle-Suchlisten-Variable die Variablennummer eingeben.
  • Im Datenfeld Kommentar die Funktion der globalen Variable beschreiben.
  • Ggf. Suchverhalten der Variable festlegen.
  • Speichern.

Hinweis

  • Neu angelegte bzw. geänderte Variablen werden erst nach Neustart der Software wirksam.

Manuelle Suchlistenvariable in den Filterkriterien einsetzen

  • Es sollen z.B. die Projekte: 4711, 4811, 10*, 7* und A* in einer Liste ausgegeben werden.
  • Eine manuelle Suchlistenvariable anlegen.
  • Klick mit der rechten Maustaste auf die Variable.
  • Den Kontextmenü-Befehl Einfügen Listenwert auswählen.
  • Den Wert 4711 in das Feld Wert eintragen.
  • Weitere Listenwert-Datensätze einfügen und die restlichen Werte 4811, 10*, 7* und A* eintragen.
  • Speichern.
  • Die entsprechende Variable im gewünschten Modul bei dem entsprechenden Datenbereich im Feld Filtern von beim Projekt eintragen.
  • Speichern.

Siehe auch: Variablen

web-bg-small 39.5 Venus Current DE

         PLANTA project









 
  • Suche in Topic-Namen

  • Suche in Topic-Inhalten