ClickOnce-Deployment konfigurieren

info Information
  • ClickOnce ist die Deployment-Technik von Microsoft um die native Applikationen über das Web zu deployen (zu verteilen).
  • Vorteile:
    • Der Client kann mit ClickOnce-Technik über ein Webfrontend per Link parametrisiert aufgerufen werden.
      • Beispiel: Aus einer im Intranet befindlichen Projektliste heraus kann das entsprechende Projekt direkt in PLANTA aufgerufen werden.
    • Der ClickOnce-Client aktualisiert sich von alleine.
    • Mehr zu ClickOnce finden Sie hier.
  • PLANTA stellt in jedem Lieferpaket zusätzlich zum klassischen Client auch den ClickOnce-Client zur Verfügung.

Voraussetzungen

info Informationen

  • Windows SDK for Windows 7 and .NET Framework 4 mit mindestens Version 7.0A
  • PLANTA Project ClickOnce-Client

ClickOnce mit MageUI

Vorwort

info Informationen

  • Für eine erfolgreiche ClickOnce-Installation braucht die Applikation zwei Manifeste.
    • Das Application Manifest beschreibt die Dateien, die für die Anwendung gebraucht werden, sowie die Sicherheitsstufe, die nötig ist, um das Programm auszuführen.
    • Das Deployment Manifest identifiziert die ClickOnce-Anwendung anhand des Application Manifest und gibt Update-Regeln sowie die minimale Version vor.
  • Für das Arbeiten mit diesen Manifesten verwendet PLANTA das grafische Tool MageUI (Teil des Windows SDK). Ein Beispiel für die beiden Manifeste wird mit dem ClickOnce-Client mitgeliefert. Diese müssen für die eigene Umgebung angepasst werden.
planta.exe.manifest Application Manifest
planta.application Deployment Manifest

Ab C 39.5.24

warning Hinweis
  • Im Falle eines Aktualisieren der Dateien in einem bestehenden ClickOnce-Client muss aufgrund eines Fehlers in MageUI vor dem Ausführen der Dateien planta.exe.manifest und planta.application das Application Files -Verzeichnis in ApplicationFiles umbenannt werden.

Das Application Manifest

more Vorgehensweise

  • MageUI.exe starten
  • File --> New --> Application Manifest auswählen oder mit File --> Open das bereits vorhandene Manifest planta.exe.manifest öffnen.
  • Die Felder Name und Version entsprechend ausfüllen und als Prozessor x86 auswählen.
PlantaExeManifest1.png

  • Die Tabs Description und Application Options können übersprungen werden.
  • Als Nächstes in den Tab Files wechseln und auf die Auslassungspunkte (...) klicken und im Dialogfenster den Ordner, in dem der Client liegt, auswählen.
  • Die Checkbox When populating add the .deploy extension to any file that does not have it aktivieren und auf Populate klicken.
  • Die Files werden dem Manifest hinzugefügt.
PlantaExeManifest2.png

  • Im Tab Permissions Required das Sicherheitslevel FullTrust aus der Listbox auswählen.
PlantaExeManifest3.png

  • File --> Save As auswählen und die Datei speichern.
  • Ein Dialog für das Signieren öffnet sich.
  • Hier das eigene Zertifikat und Passwort auswählen. Wenn kein Zertifikat vorhanden ist, kann ein Testzertifikat erstellt werden (mit makecert.exe auch aus dem Windows SDK: Anleitungen finden sich im Netz).

Das Deployment Manifest

more Vorgehensweise

  • File --> New --> Deployment Manifest auswählen oder mit File --> Open das bereits vorhandene Manifest planta.application öffnen.
  • Die Felder Name und Version entsprechend ausfüllen und als Prozessor x86 aus der Listbox auswählen.
PlantaApplication1.png

  • Im Tab Description die Felder Publisher und Product ausfüllen.
  • Product ist der Name der Applikation, die im Windows-Startmenü erscheint, wenn das Programm für die Offline-Nutzung installiert wird.
  • Will man mehrere ClickOnce-Clients installieren, um beispielsweise einen Client für ein Produktiv- und einen für ein Entwicklungssystem zu haben, müssen sich die Einträge im Feld Product des jeweiligen Clients unterscheiden.
    • Zum Beispiel:
      • PLANTA Project - Entwicklung
      • PLANTA Project - Produktion
    • Die entsprechenden Einträge finden sich dann in der Liste der installierten Software wieder.
PlantaApplication2.png

  • In den Tab Deployment Options wechseln.
  • Soll der Client nur Online aufrufbar sein, aus der Listbox Application Type Online Only auswählen.
  • Empfohlen wird aber Install Locally auszuwählen, damit der Client nicht bei jedem Aufruf neu geladen werden muss.
  • Die Checkboxen Use .deploy file name extension und Allow URL parameters to be passed to application aktivieren.
PlantaApplication3.png

  • Im Tab Update Options die Checkbox This application should check for updates sowie Specify a minimum required version for this application auswählen.
  • Als Version die aktuelle Version eintragen.
  • Wenn ein Update ansteht, muss der Prozess erneut durchgeführt und die zwei Manifeste aktualisiert werden.
  • Im Deployment Manifest unter Application Reference das Manifest neu auswählen und unter Name die neue Versionsnummer vom Application Manifest ergänzen.
PlantaApplication4.png

  • Den Tab Application Reference auswählen und mit einem Klick auf Select Manifest das Dialogfenster öffnen.
  • Das Application Manifest, welches im vorherigen Schritt angelegt wurde, auswählen und auf Open klicken.
PlantaApplication5.png

  • Wie im ersten Schritt File --> Save As auswählen und die Datei speichern.
  • Im Dialog zum Signieren erneut das Zertifikat und Passwort eintragen.

warning Hinweis

  • Beim Erzeugen des ClickOnce-Pakets kann die Meldung Warning MSB3112 auftreten. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Konfiguration

more Vorgehensweise

  • Im Client-Verzeichnis gibt es eine planta.ini.deploy, die den Server und den Port festlegt, zu dem der Client sich standardmäßig verbindet.
  • Installiert ein Benutzer den Client, wird die ini-Datei in das lokale Verzeichnis des Benutzers kopiert.
  • Beim Aufruf der URL des Application Manifest kann ein optionaler Server-Parameter in der Form von planta.application?server=host:port übergeben werden.
    • In diesem Fall wird die lokale ini-Datei mit diesem Wert überschrieben.
  • Startet man den Client nach der Installation über das Startmenü, verbindet er sich zu dem in der lokalen ini-Datei festgelegten Server.

note Details

  • Weitere Client-Parameter können in der ini-Datei gesetzt bzw. über die URL in der Form [parameter=Wert]&[parameter=Wert]... eingegeben werden.
  • Beim Verwenden des ClickOnce-Clients sind die Client-Logfiles wie folgt zu finden:
    • Den Windows-Task-Manager öffnen (Strg+Alt+Entf)
    • Im Reiter Prozesse Rechtsklick auf den planta.exe-Prozess und Dateipfad öffnen auswählen
    • In dem sich öffnenden Verzeichnis befindet sich der Log-Ordner, in dem alle Client-Logs liegen.

index Siehe auch: Client-Parameter
Topic attachments
I Attachment Action Size Date Who Comment
pngpng PlantaApplication1.png manage 4.4 K 2011-07-20 - 16:38 IrinaZieger  
pngpng PlantaApplication2.png manage 2.9 K 2011-07-20 - 16:39 IrinaZieger  
pngpng PlantaApplication3.png manage 5.6 K 2011-07-20 - 16:40 IrinaZieger  
pngpng PlantaApplication4.png manage 5.7 K 2011-07-20 - 16:40 IrinaZieger  
pngpng PlantaApplication5.png manage 4.7 K 2011-07-20 - 16:41 IrinaZieger  
pngpng PlantaExeManifest1.png manage 4.4 K 2011-07-20 - 16:41 IrinaZieger  
pngpng PlantaExeManifest2.png manage 6.5 K 2011-07-20 - 16:41 IrinaZieger  
pngpng PlantaExeManifest3.png manage 3.9 K 2011-07-20 - 16:42 IrinaZieger  
Topic revision: r34 - 2018-07-30 - 14:52:03 - JuliaSchwarz








 
  • Suche in Topic-Namen

  • Suche in Topic-Inhalten