DT560 Schnittstellen-Konfiguration Neu ab S 39.5.4

DI062638 UUID

Universally Unique Identifier der Schnittstellen-Konfiguration (der Primärschlüssel)

Bearbeitbar

  • im Modul Archiv,
  • vorausgesetzt der bearbeitende Benutzer besitzt die hierfür notwendige Berechtigung

DI062738 Bezeichnung

Name der Schnittstellen-Konfiguration

Bearbeitbar

  • im Modul Archiv und im Modul Konfiguration
  • vorausgesetzt der bearbeitende Benutzer besitzt die hierfür notwendige Berechtigung

DI062821 Transaktionsart

ID der Art der Transaktion

DI062823 Transaktionsart-Bezeichnung

Bezeichnung der Art der Transaktion

Werte

Ab DB 39.5.8

  • Daten aus der Quelle über den Pool ins Ziel laden NEU
  • Daten aus der Quelle in den Pool laden
  • Daten aus dem Pool ins Ziel laden
  • Daten aus der Quelle ins Ziel laden

Bis DB 39.5.8

  • Daten aus der Quelle in den Pool laden
  • Daten aus dem Pool ins Ziel laden
  • Daten aus der Quelle ins Ziel laden

Bearbeitbar

Ab DB 39.5.7

  • im Modul Ausführung,
  • vorausgesetzt der bearbeitende Benutzer besitzt die hierfür notwendige Berechtigung

Bis DB 39.5.7

  • im Modul Transaktion,
  • vorausgesetzt der bearbeitende Benutzer besitzt die hierfür notwendige Berechtigung

Hinweis

  • Bei "Daten aus der Quelle über den Pool ins Ziel laden" wird nicht in das Ziel übertragen, wenn es beim Import in den Pool schon zu Problemen kam. Z. B. wenn 5 von 1000 Datensätzen, die von der Quelle über den Pool ins Ziel geladen werden sollen, bereits beim Versuch in den Pool zu importieren, fehlschlagen, werden die anderen 995 nicht ins Ziel geschrieben.

DI062775 Kopie von: Bezeichnung

Name der Konfiguration, von der kopiert wurde

DI062770 Kopiert von

UUID der Konfiguration, von der kopiert wurde.

DI062769 Vorlage

Checkbox, mit der bestimmt wird, ob die Konfiguration als Vorlage benutzt wird.

Bearbeitbar

  • im Modul Konfiguration
  • vorausgesetzt der bearbeitende Benutzer besitzt die hierfür notwendige Berechtigung

DI062773 Pool-Modul-Bezeichnung

Bezeichnung des Moduls, in dem die Übertragsdaten zwischengelagert werden und unter Umständen geändert werden, bevor sie ins Ziel übertragen werden

DI062774 Zielmodul-Bezeichnung

Bezeichnung des Moduls, in welches die Daten übertragen werden

DI062771 Kopiert am

Datum, an dem diese Konfiguration kopiert wurde

Ab DB 39.5.9

DI062768 Erledigt

Checkbox, mit der markiert wird, ob die Konfiguration erledigt wurde, indem entweder die Daten der Konfiguration erfolgreich übertragen wurden oder die Konfiguration manuell auf "Erledigt" gesetzt wurde. Die erledigten Konfiguration können über das Modul Erledigte Konfigurationen eingesehen werden.

Bearbeitbar

Hinweis

  • Dieser Parameter wird automatisch nach einem erfolgreichen Datenübertrag der Konfiguration aktiviert oder kann manuell aktiviert werden.

Ab DB 39.5.8

DI062768 Übertragen

Checkbox, mit der markiert wird, ob die Konfiguration übertragen und damit erledigt wurde. Diese Konfiguration ist somit archiviert und kann nur noch über das Modul Archiv eingesehen werden.

Bearbeitbar

  • in Modulen

Hinweis

  • Dieser Parameter wird automatisch nach einem erfolgreichen Durchlaufen der Transaktion aktiviert oder kann manuell aktiviert werden.

Bis DB 39.5.8

DI062768 Übertragen

Checkbox, mit der markiert wird, ob die Konfiguration übertragen und damit erledigt wurde. Diese Konfiguration ist somit archiviert und kann nur noch über das Modul Archiv eingesehen werden.

Bearbeitbar

  • im Modul Konfiguration
  • vorausgesetzt der bearbeitende Benutzer besitzt die hierfür notwendige Berechtigung

Hinweis

  • Dieser Parameter wird automatisch nach einem erfolgreichen Durchlaufen der Transaktion aktiviert oder kann manuell aktiviert werden.

DI062625 Zielmodul

ID Moduls, in das Daten übertragen werden

Bearbeitbar

  • im Modul Konfiguration
  • vorausgesetzt der bearbeitende Benutzer besitzt die hierfür notwendige Berechtigung

ab DB 39.5.8

Hinweis
  • Es können nur existierende Modul-IDs eingetragen werden.
  • NEU Auf dem Datenfeld wurde eine Listbox hinzugefügt, die
    • die bearbeiteten Module der letzten 30 Tage zur Auswahl zeigt.
    • den Bereich Wiederverwendbare Module anzeigt, in dem die Module angegeben sind, die in mehreren Schnittstellen verwendet werden können, z.B. das Modul 009C7H, das für CSV-Übertragungen verwendet wird.
  • NEU Um die Listbox zu erweitern, wird das gewünschte Modul dem Arbeitsgebiet 01100195 "PLANTA link: Wiederverwendbare Module" zugeordnet.

Neu ab S 39.5.7

Hinweis
  • Es können nur existierende Modul-IDs eingetragen werden.

DI062623 Kopie von

ID der Konfiguration, von der kopiert wurde

DI062624 Quellmodul

ID des Moduls, von dem Daten übertragen werden

Bearbeitbar

  • im Modul Archiv und im Modul Konfiguration
  • vorausgesetzt der bearbeitende Benutzer besitzt die hierfür notwendige Berechtigung

ab DB 39.5.8

Hinweis
  • Es können nur existierende Modul-IDs eingetragen werden.
  • NEU Auf dem Datenfeld wurde eine Listbox hinzugefügt, die
    • die bearbeiteten Module der letzten 30 Tage zur Auswahl zeigt.
    • den Bereich Wiederverwendbare Module anzeigt, in dem die Module angegeben sind, die in mehreren Schnittstellen verwendet werden können, z.B. das Modul 009C7H, das für CSV-Übertragungen verwendet wird.
  • NEU Um die Listbox zu erweitern, wird das gewünschte Modul dem Arbeitsgebiet 01100195 "PLANTA link: Wiederverwendbare Module" zugeordnet.

Neu ab S 39.5.7

Hinweis
  • Es können nur existierende Modul-IDs eingetragen werden.

DI062811 Quellmodul-Unterklasse

Python-Modulunterklasse des Quellmoduls

Neu ab S 39.5.7

Hinweise
  • Ist die Python-Modulunterklasse, die im Modul hinterlegt ist, nicht gültig, wird darauf durch einen roter Rahmen hingewiesen. Die gültgen Python-Modulunterklassen des PLANTA links finden Sie hier.

DI062809 Pool-Modul-Unterklasse

Python-Modulunterklasse des Pool-Moduls

Neu ab S 39.5.7

Hinweise
  • Ist die Python-Modulunterklasse, die im Modul hinterlegt ist, nicht gültig, wird darauf durch einen roter Rahmen hingewiesen. Die gültgen Python-Modulunterklassen des PLANTA links finden Sie hier.

DI062772 Quellmodul-Bezeichnug

Bezeichnung des Moduls, von dem Daten übertragen werden

DI062636 Pool-Tabelle

Nummer der Pool-Tabelle

Bearbeitbar

  • im Modul Konfiguration
  • vorausgesetzt der bearbeitende Benutzer besitzt die hierfür notwendige Berechtigung

Neu ab S 39.5.8

Hinweis
  • In allen Pool-Tabellen muss eine UUID-Spalte als Primärschlüssel enthalten sein, damit diese Tabelle in der Schnittstelle verwendet werden kann.

DI062767 Pool-Modul

ID des Pool-Moduls

Bearbeitbar

  • im Modul Konfiguration
  • vorausgesetzt der bearbeitende Benutzer besitzt die hierfür notwendige Berechtigung

ab DB 39.5.8

Hinweis
  • Es können nur existierende Modul-IDs eingetragen werden.
  • NEU Auf dem Datenfeld wurde eine Listbox hinzugefügt, die
    • die bearbeiteten Module der letzten 30 Tage zur Auswahl zeigt.
    • den Bereich Wiederverwendbare Module anzeigt, in dem die Module angegeben sind, die in mehreren Schnittstellen verwendet werden können, z.B. das Modul 009C7H, das für CSV-Übertragungen verwendet wird.
  • NEU Um die Listbox zu erweitern, wird das gewünschte Modul dem Arbeitsgebiet 01100195 "PLANTA link: Wiederverwendbare Module" zugeordnet.

Neu ab S 39.5.7

Hinweis
  • Es können nur existierende Modul-IDs eingetragen werden.

Ab S 39.5.9

DI062826 Erledigt am

Zeitpunkt, zu dem diese Konfiguration erfolgreich erledigt (= abgeschlossen) oder die Checkbox Erledigt manuell aktiviert wurde.

Ab S 39.5.7

DI062826 Übertragen am

Zeitpunkt, zu dem diese Konfiguration erfolgreich übertragen (= abgeschlossen) oder die Checkbox Übertragen manuell aktiviert wurde.

Bis S 39.5.7

DI062826 Übertragen am

Zeitpunkt, zu dem diese Konfiguration erfolgreich übertragen (= abgeschlossen) wurde.

DI062810 Zielmodul-Unterklasse

Python-Modulunterklasse des Zielmoduls

Neu ab S 39.5.7

Hinweise
  • Ist die Python-Modulunterklasse, die im Modul hinterlegt ist, nicht gültig, wird darauf durch einen roter Rahmen hingewiesen. Die gültgen Python-Modulunterklassen des PLANTA links finden Sie hier.

DI062803 Log-Level-Bezeichnung

Bezeichung des Log-Levels. Unter Log-Level versteht man den Detailierungsgrad des Log-Eintrags.

Bearbeitbar

Ab DB 39.5.7

  • in Modulen
  • vorausgesetzt der bearbeitende Benutzer besitzt die hierfür notwendige Berechtigung

Bis DB 39.5.7

  • in Modulen
  • vorausgesetzt der bearbeitende Benutzer besitzt die hierfür notwendige Berechtigung

Werte

  • Debugging-Info
    • Dieser Wert ist nur für Customizer (Customizerrechte = checked) sichtbar.
    • Es werden sämtliche Log-Nachrichten ins Logfile geschrieben, sowie die Funktionsnamen, Zeilennummer und Modulnamen der entsprechenden Python-Funktionen.
    • Bei einem Fehler wird ein kompletter Stacktrace ins Log geschrieben
  • Informationen
    • Enthält nützliche Informationen, die zum Nachvollziehen der Schnittstelle hilfreich sein können.
  • Warnung
    • Schreibt nur Warnungen und Fehler ins Log.

Hinweis

  • Die angezeigten Log-Nachrichten beinhalten immer das aktuelle Level einschließlich aller darunter Liegenden.
  • Der Wert "Debugging-Info" erzeugt eine große Datenmenge und ist für das Debuggen fehlerhafter Schnittstellen vorgesehen.
  • Wenn eine Schnittstelle produktiv geschaltet wird, empfehlen wir, das Log-Level der Vorlage auf "Warnung" einzustellen.

Neu ab DB 39.5.8

DI063846 Log-Typ-Bezeichnung

Hier wird definiert, wohin die Log-Einträge geschrieben werden, in eine Datei oder in die PLANTA-Datentabelle.

Werte

  • PLANTA-Tabelle
  • Datei

Bearbeitbar

  • in Modulen
  • vorausgesetzt der bearbeitende Benutzer besitzt die hierfür notwendige Berechtigung

Hinweise

  • Das Schreiben in eine Datei ist hierbei wesentlich performanter, als das Schreiben in PLANTA, dagegen können die in PLANTA geschriebenen Log-Einträge komfortabler im dafür vorgesehenen Logging-Modul durchsucht werden.
  • Die Log-Datei ist im log-Ordner des PLANTA-Servers zu finden. Der Name setzt sich aus dem Namen der Schnittstelle sowie der UUID zusammen.

DI062801 Pool-Tabellen-Bezeichnung

Name der Pool-Tabelle

DI062820 Mapping-Typ-Bezeichnung

Hilfsfeld für das Generieren der Mappings

Werte

  • Import: Die Datenbereiche des Zielmoduls werden betrachtet und Quell- + Ziel-Mapping-Elemente mit ggf. dazugehörigen Pool-Mapping-Elementen angelegt
  • Export: Die Datenbereiche des Quellmoduls werden betrachtet und Quell- + Ziel-Mapping-Elemente mit ggf. dazugehörigen Pool-Mapping-Elementen angelegt
  • Python-ID: Die Datenbereiche des Quell- und Zielmoduls werden betrachtet. Wenn die Python-ID übereinstimmt, wird ein Quell- + Ziel-Mapping-Element mit ggf. dazugehörigen Pool-Mapping-Element angelegt
  • Position: Die Datenbereiche des Zielmoduls werden betrachtet. Es wird ein Mapping-Erstellt zwischen dem ersten DI im Quellmodul und dem Erstem im Zielmodul erstellt usw.

Neu ab DB 39.5.7

DI0663667 Versteckt

Mit diesem Parameter wird bestimmt, ob die Konfiguration in der Konfigurations-Listbox des Moduls Konfiguration erscheinen soll.

Neu ab DB 39.5.7

DI063666 Gesperrt

Mit diesem Parameter wird bestimmt, ob die Konfiguration gesperrt werden soll und somit nicht als Kopierquelle verwendet werden kann und nicht ausgeführt werden kann.

Neu ab DB 39.5.9

DI064050 Abbruchgrenze (Sekunden)

Mit diesem Parameter wird die maximale Dauer einer Schnittstellen-Transaktion in Sekunden bestimmt. Erreicht die Dauer der Transaktion den im Feld Abbruchgrenze (Sekunden) festgelegten Wert, wird die Transaktion abgebrochen.

Neu ab DB 39.5.9

DI064051 Abbruchgrenze (%)

Mit diesem Parameter wird bestimmt, ab welchem Wert die Schnittstellen-Transaktion abgebrochen wird. Sobald bei der Schnittstellen-Transaktion die Anzahl der nicht übertragenen Datensätze den Prozentwert im Feld Abbruchgrenze (%) erreicht hat, wird die Transaktion abgebrochen.

web-bg-small 39.5 Venus Current DE

         PLANTA project









 
  • Suche in Topic-Namen

  • Suche in Topic-Inhalten