Module MOD000855

arrowbright Einstieg

Ab DB 39.5.7

  • Customizer --> Modul-Customizer --> Module --> Module
  • Menüpunkte: Tools --> Aktiviertes Modul bearbeiten (F9) --> die Dialogmeldung Customizing zu aktiviertem Modul laden? bestätigen --> Module

Bis DB 39.5.7

  • Customizer --> Modul-Customizer --> Module --> Module
  • Menüpunkte: Tools --> Aktuelles Modul bearbeiten (F9) --> die Dialogmeldung Customizing zu aktiviertem Modul laden? bestätigen --> Module

more In diesem Modul besteht die Möglichkeit

note Schaltflächen (in der Modulmaske)

Ab DB 39.5.13

  • Über Modul starten kann das hier im Customizer angezeigte Modul in der Anwendung aufgerufen werden.
  • Über Datenbereichs-Positionen setzen werden die Positionen und Oberbereiche der Datenbereiche entsprechend der zuvor erstellten Struktur automatisch gesetzt.
  • Über Modulvarianten aufrufen wird das Modul Modulvarianten aufgerufen, in dem die schon vorhandenen Varianten des ausgewählten Moduls angezeigt und bearbeitet werden können.
  • Über Weitere Modulparameter anzeigen ruft man das Modul Weitere Modulparameter auf.
  • Über Python-Makro bearbeiten wird das Modul Pythonmakros aufgerufen, in dem das Python-Makro des Moduls (falls vorhanden) angezeigt wird.
    • Ist im Modul noch kein Python-Makro vorhanden, NEU die Schaltfläche Template einfügen betätigen. Das folgende Template wird automatisch in das Modul Pythonmakros einkopiert:
#MacroTemplate

mod_obj = ppms.get_target_module()

def on_load():
    pass

def on_initial_focus():
    mod_obj.menu(11)

def on_focus():
    pass

def on_reset():
    on_initial_focus()

def on_before_mv_switch(old_mv, new_mv):
    pass

def on_after_mv_switch(old_mv, new_mv):
    pass

  • Über Python-Makro im Editor bearbeiten wird ein Editor geöffnet.
    • Hier gilt das gleiche, wie beim Betätigen der Schaltfläche Python-Makro bearbeiten:
      • ist ein Python-Makro vorhanden, wird dieses im Editor angezeigt.
      • noch kein Python-Makro vorhanden, NEU muss die Schaltfläche Template einfügen betätigt werden, um das Default-Makroeinzufügen. Die weitere Vorgehensweise wie oben beschrieben.
      • Wenn unter Globale Einstellungen kein Python-Editor hinterlegt ist, erscheint beim Betätigen der Schaltfläche die Meldung: Bitte hinterlegen sie einen Editor!
      • Wenn ein falscher Editor hinterlegt ist, erscheint die Meldung Error executing python script: Das System kann die angegebene Datei nicht finden.
Siehe auch: Beispiel zum Customizen von Pythonmakros, Python-API

Ab DB 39.5.11

  • Über Modul starten kann das hier im Customizer angezeigte Modul in der Anwendung aufgerufen werden.
  • NEU Über Datenbereichs-Positionen setzen werden die Positionen und Oberbereiche der Datenbereiche entsprechend der zuvor erstellten Struktur automatisch gesetzt.
  • Über Modulvarianten aufrufen wird das Modul Modulvarianten aufgerufen, in dem die schon vorhandenen Varianten des ausgewählten Moduls angezeigt und bearbeitet werden können.
  • Über Weitere Modulparameter anzeigen ruft man das Modul Weitere Modulparameter auf.
  • Über Makro bearbeiten wird das Modul Pythonmakros aufgerufen, in dem das Python-Makro des Moduls (falls vorhanden) angezeigt wird.
    • Ist im Modul noch kein Python-Makro vorhanden, erscheint die Meldung: Kein Makrotext vorhanden. Wollen Sie ein Template einfügen? Wird die Meldung mit Ja bestätigt, wird das folgende Makro-Template einkopiert:
#MacroTemplate

mod_obj = ppms.get_target_module()

def on_load():
    pass

def on_initial_focus():
    mod_obj.menu(11)

def on_focus():
    pass

def on_reset():
    on_initial_focus()

def on_before_mv_switch(old_mv, new_mv):
    pass

def on_after_mv_switch(old_mv, new_mv):
    pass

  • Über Python-Makro bearbeiten wird ein Editor geöffnet.
    • Hier gilt das gleiche, wie beim Betätigen des Buttons Makro bearbeiten:
      • ist ein Python-Makro vorhanden, wird dieses im Editor angezeigt.
      • noch kein Python-Makro vorhanden, wird die oben erwähnte Meldung ausgegeben. Die weitere Vorgehensweise wie oben beschrieben.
      • Wenn unter Globale Einstellungen kein Python-Editor hinterlegt ist, erscheint beim Betätigen des Buttons die Meldung: Bitte hinterlegen sie einen Editor!
      • Wenn ein falscher Editor hinterlegt ist, erscheint die Meldung Error executing python script: Das System kann die angegebene Datei nicht finden
Siehe auch: Beispiel zum Customizen von Pythonmakros, Python-API

Ab DB 39.5.9

  • Über Modul starten kann das hier im Customizer angezeigte Modul in der Anwendung aufgerufen werden.
  • Über Modulvarianten aufrufen wird das Modul Modulvarianten aufgerufen, in dem die schon vorhandenen Varianten des ausgewählten Moduls angezeigt und bearbeitet werden können.
  • Über Weitere Modulparameter anzeigen ruft man das Modul Weitere Modulparameter auf.
  • Über Makro bearbeiten wird das Modul Pythonmakros und Makros aufgerufen, in dem das Python-Makro des Moduls (falls vorhanden) angezeigt wird.
    • Ist im Modul noch kein Python-Makro vorhanden, erscheint die Meldung: Kein Makrotext vorhanden. Wollen Sie ein Template einfügen? Wird die Meldung mit Ja bestätigt, wird das folgende Makro-Template einkopiert:
#MacroTemplate

mod_obj = ppms.get_target_module()

def on_load():
    pass

def on_initial_focus():
    mod_obj.menu(11)

def on_focus():
    pass

def on_reset():
    on_initial_focus()

def on_before_mv_switch(old_mv, new_mv):
    pass

def on_after_mv_switch(old_mv, new_mv):
    pass

  • Über Python-Makro bearbeiten wird ein Editor geöffnet.
    • Hier gilt das gleiche, wie beim Betätigen des Buttons Makro bearbeiten:
      • ist ein Python-Makro vorhanden, wird dieses im Editor angezeigt.
      • noch kein Python-Makro vorhanden, wird die oben erwähnte Meldung ausgegeben. Die weitere Vorgehensweise wie oben beschrieben.
      • Wenn unter Globale Einstellungen kein Python-Editor hinterlegt ist, erscheint beim Betätigen des Buttons die Meldung: Bitte hinterlegen sie einen Editor!
      • Wenn ein falscher Editor hinterlegt ist, erscheint die Meldung Error executing python script: Das System kann die angegebene Datei nicht finden
Siehe auch: Beispiel zum Customizen von Pythonmakros, Python-API

Ab DB 39.5.4

  • Über Modul starten kann das hier im Customizer angezeigte Modul in der Anwendung aufgerufen werden.
  • Über Modulvarianten aufrufen wird das Modul Modulvarianten aufgerufen, in dem die schon vorhandenen Varianten des ausgewählten Moduls angezeigt und bearbeitet werden können.
  • Über Weitere Modulparameter anzeigen ruft man das Modul Weitere Modulparameter auf.
  • Über Makro bearbeiten werden die Module Pythonmakros und Makros aufgerufen, in denen das Python-Makro des Moduls (falls vorhanden) oder Makrozeilen angezeigt werden.
    • NEU Ist im Modul noch kein Python-Makro vorhanden, erscheint die Meldung: Kein Makrotext vorhanden. Wollen Sie ein Template einfügen? Wird die Meldung mit Ja bestätigt, wird das folgende Makro-Template einkopiert:
#MacroTemplate

mod_obj = ppms.get_target_module()

def on_load():
    pass

def on_initial_focus():
    mod_obj.menu(11)

def on_focus():
    pass

def on_reset():
    on_initial_focus()

def on_before_mv_switch(old_mv, new_mv):
    pass

def on_after_mv_switch(old_mv, new_mv):
    pass

  • Über Python-Makro bearbeiten wird ein Editor geöffnet.
    • Hier gilt das gleiche, wie beim Betätigen des Buttons Makro bearbeiten:
      • ist ein Python-Makro vorhanden, wird dieses im Editor angezeigt.
      • noch kein Python-Makro vorhanden, wird die oben erwähnte Meldung ausgegeben. Die weitere Vorgehensweise wie oben beschrieben.
      • Wenn unter Globale Einstellungen kein Python-Editor hinterlegt ist, erscheint beim Betätigen des Buttons die Meldung: Bitte hinterlegen sie einen Editor!
      • Wenn ein falscher Editor hinterlegt ist, erscheint die Meldung Error executing python script: Das System kann die angegebene Datei nicht finden
Siehe auch: Beispiel zum Customizen von Pythonmakros, Python-API

Bis DB 39.5.4

  • Über Aktuelles Modul starten kann das hier im Customizer angezeigte Modul in der Anwendung aufgerufen werden.
  • Über Modulvarianten aufrufen wird das Modul Modulvarianten aufgerufen, in dem die schon vorhandenen Varianten des aktuellen Moduls angezeigt und bearbeitet werden können.
  • Über Weitere Modulparameter anzeigen ruft man das Modul Weitere Modulparameter auf.
  • Über Makro bearbeiten werden die Module Pythonmakros und Makros aufgerufen, in denen das Python-Makro des Moduls (falls vorhanden) oder Makrozeilen angezeigt werden und können bei Bedarf bearbeitet werden.
    • Ist im Modul noch kein Python-Makro vorhanden, kann ein neues Makro erstellt werden.
  • Über Python-Makro bearbeiten wird ein unter Globale Einstellungen hinterlegte Editor geöffnet.
    • Hat das Modul
      • ein Python-Makro, wird dieses im Editor angezeigt und kann bei Bedarf bearbeitet werden.
      • noch kein Python-Makro, wird automatisch das nachfolgende Template einkopiert.
#MacroTemplate

mod_obj = ppms.get_target_module()

def on_load():
    pass

def on_initial_focus():
    mod_obj.menu(11)

def on_focus():
    pass

def on_reset():
    on_initial_focus()

def on_before_mv_switch(old_mv, new_mv):
    pass

def on_after_mv_switch(old_mv, new_mv):
    pass

  • Wenn unter Globale Einstellungen kein Python-Editor hinterlegt ist, erscheint beim Betätigen des Buttons die Meldung: Bitte hinterlegen sie einen Editor!
  • Wenn ein falscher Editor hinterlegt ist, erscheint die Meldung Error executing python script: Das System kann die angegebene Datei nicht finden
Siehe auch: Beispiel zum Customizen von Pythonmakros, Python-API

note Kontextmenü auf dem Modul

Ab DB 39.5.9

  • Über die rechte Maustaste auf dem Modulkopf können die folgenden Aktionen ausgeführt werden:
    • Über den gleichnamigen Kontextmenü-Befehl das Modul im Modul Arbeitsgebiet zuordnen einem Arbeitsgebiet zuordnen.
    • Über den gleichnamigen Kontextmenü-Befehl die Python-Modulunterklasse bearbeiten.
      • Wurde zuvor eine Python-Modulunterklasse aus der Listbox auf dem gleichnamigen Feld ausgewählt, wird diese im entsprechenden Editor geöffnet.
      • Wurde zuvor keine Python-Modulunterklasse ausgewählt, erscheint eine Abfrage zum Benennen und somit zum Anlegen einer neuen Unterklasse.
    • NEU Über den Kontextmenü-Befehl Makrozeilen bearbeiten wird das Modul Makros aufgerufen, in dem die gewünschten Makrozeilen bearbeitet werden können.

Bis DB 39.5.9

  • Über die rechte Maustaste auf dem Modulkopf können die folgenden Aktionen ausgeführt werden:
    • Über den gleichnamigen Kontextmenü-Befehl das Modul im Modul Arbeitsgebiet zuordnen einem Arbeitsgebiet zuordnen.
    • Über den gleichnamigen Kontextmenü-Befehl die Python-Modulunterklasse bearbeiten.
      • Wurde zuvor eine Python-Modulunterklasse aus der Listbox auf dem gleichnamigen Feld ausgewählt, wird diese im entsprechenden Editor geöffnet.
      • Wurde zuvor keine Python-Modulunterklasse ausgewählt, erscheint eine Abfrage zum Benennen und somit zum Anlegen einer neuen Unterklasse.

note Kontextmenü auf einem Datenbereich

  • Über die rechte Maustaste auf dem gewünschten Datenbereich und Auswahl des entsprechenden Befehls kann
    • der entsprechende Datenbereich im Modul Datenbereiche geöffnet und bearbeitet werden.
      • Wenn mehrere Datenbereiche gleichzeitig bearbeitet werden sollen,
        • die entsprechenden Datenbereiche markieren,
        • Rechtsklick auf einen der markierten Datenbereiche,
        • Datenbereich bearbeiten auswählen.
        • Alle markierten Bereiche werden im Modul Datenbereiche geöffnet und können bearbeitet werden.
    • die Datenbereichsverwendung im gleichnamigen Modul Datenbereichsverwendung eingesehen werden.

warning Hinweis

Ab DB 39.5.6

  • Öffnet man im leeren Modul Module die Listbox auf dem Feld MOD, so werden Module und Makros angezeigt, die innerhalb der letzten 30 Tage angelegt wurden oder bei denen Änderungen in folgenden Bereichen vorgenommen wurden: Kopfdaten (DT405), NEU Untermodul-Zuordnungen (DT404), NEU Datenbereichszuordnungen (DT406), NEU Datenbereichen (DT410) und NEU Datenfeldern (DT411).

Bis DB 39.5.6

  • Öffnet man im leeren Modul Module die Listbox auf dem Feld MOD, so werden Module und Makros angezeigt, die innerhalb der letzten 30 Tage angelegt wurden oder bei denen Änderungen an den Modulkopfdaten vorgenommen wurden.
    • warning Dies betrifft nicht die Änderungen an Untermodul- oder Datenbereichszuordnungen.

Modulvarianten

Anzeigeverhalten Enthält die Parameter, die das Anzeigeverhalten der Datenbereiche im Modul regeln.
Bereichsverhalten Enthält die Parameter, die das Bereichsverhalten der Datenbereiche im Modul regeln.
Datenfeld-Suche Nach Auswahl dieser Modulvariante ist das Modul leer. Hier kann dann über das Modul Filterkriterien auf Datenfeldebene nach Attributen gesucht werden.
Layout Enthält die Parameter, die das Layout der Datenbereiche im Modul regeln.
Makro Blendet das Pythonmakro ein.
Modul --> DF Zeigt zusätzlich unter den Datenbereichszuordnungen die Datenbereiche und Datenfelder an.
Parameter Zeigt die Datenfelder aus dem Modul Weitere Modulparameter an.
Überschrift/Druck Zeigt die Parameter für die Überschriften und die Druckeinstellungen an.
Verbindungen Zeigt die Parameter für die Verbindungen an.
Verwendung Zeigt an, welchen Arbeitsgebieten/Rollen das Modul zugeordnet ist.

Topic revision: r119 - 2019-07-12 - 13:07:02 - JanaGanter
PLANTA390_DE.ModuleMOD000855 moved from PLANTA390_DE.PanelModule on 2010-06-16 - 09:30 by SebastianZueffle








 
  • Suche in Topic-Namen

  • Suche in Topic-Inhalten