Microsoft Project-Schnittstelle

stop Achtung
  • Zum Verwenden der Microsoft Project-Schnittstelle muss das Add-on PLANTA-MSP-Link lizenziert sein.
    • Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Ihren PLANTA-Kundenbetreuer.

info Informationen

  • Mit der Microsoft Project Export-Funktionalität können Projekte aus PLANTA Project für Microsoft Project zur Verfügung gestellt werden.
  • Mit der Microsoft Project Import-Funktionalität
    • können einerseits Projekte aus Microsoft Project für PLANTA Project zur Verfügung gestellt werden (Initialimport).
    • andererseits lassen sich auch ursprünglich aus PLANTA Project exportierte Projekte wieder importieren (Reimport).
  • Unterstützte Versionen sind Microsoft Project 2010, 2013 und 2016.
  • Es können nur XML-Dateien importiert werden.
    • tip In Microsoft Project kann das Projekt über Speichern unter in eine .xml-Datei umgewandelt werden.

warning Hinweise

  • Ein Benutzer darf den Export/Import nur dann durchführen, wenn er Schreibrechte (Änderungsrechte) auf das Projekt hat.
  • Es werden das Projekt und dessen Vorgänge im Hinblick auf die Termine exportiert/importiert, ein Ressourcen-Export/Import ist nicht möglich.

Export nach Microsoft Project

Vorbereitung

more Vorgehensweise

  • Standard-Arbeitswoche unter PM-Administration --> Stammdaten --> Kalender definieren.
    • Nur die Abweichungen im Kalender zu den definierten Standard-Arbeitstagen werden exportiert, damit die Dateigröße so klein wie möglich bleibt.
  • Für das gewünschte Projekt, das nach Microsoft Project exportiert werden soll, im Modul Terminplan Zeitrechnung mit dem Menüpunkt Bearbeiten --> Terminrechnung --> Zeitrechnung oder über den Button Kapazitätsrechnung in der Symbolleiste durchführen.

Durchführung

more Vorgehensweise
  • Im Projekt-Panel des gewünschten Projekts das Modul Microsoft Project aktivieren.
  • Die Schaltfläche Export nach Microsoft Project betätigen.
  • Der Exportvorgang beginnt und ein Informationsfenster gibt Auskunft über den Fortschritt des Exportvorgangs.
    • warning Details des Exportvorgangs können über den Pfeil Details eingeblendet werden.
  • Ist der Exportvorgang fertig, erscheint ein Speicherdialog für die generierte MS Project XML-Datei.
  • Die Datei im gewünschten Verzeichnis speichern.
  • Das Informationsfenster über den Button OK schließen.
Log-Meldungen

warning Wurden bestimmte Einstellungen nicht korrekt vorgenommen, werden im Log folgende Meldungen aufgeführt:

Meldung Ursache
Warn: Der Kalender BK deckt den Projektzeitraum nicht ab. In den fehlenden Zeiträumen werden daher die Standard-Arbeitstage verwendet. Der Kalender beginnt entweder nach Projekt-Anfang oder endet vor Projekt-Ende
Warn: Standard-Arbeitstage für Kalender BK nicht definiert. Bitte definieren Sie die Standard-Arbeitstage, um das Exportvolumen zu reduzieren. Es sind in dem benutzten Kalender keine Standard-Arbeitstage (Checkbox bei Mo, Di, Mi, Do, Fr, Sa, So) aktiviert
ERROR: Beim Export ist ein unerwarteter Fehler aufgetreten.
ValueError("Calendar doesn't cover project + no standard workdays defined
Beide oben genannte Bedingungen sind nicht erfüllt: Der Kalender deckt nicht das Projekt ab und es gibt keine Standard-Werte, auf die benutzt werden können

Import der erzeugten XML-Datei in Microsoft Project

more Vorgehensweise
  • Die generierte XML-Datei in Microsoft Project öffnen.
  • Beim Öffnen erscheint der Import-Assistent
    • Importieren Als neues Projekt.
  • Der Import nach Microsoft Project ist abgeschlossen und es kann gearbeitet werden.

Import aus Microsoft Project

info Information
  • Wurde das zu importierende Projekt ursprünglich aus PLANTA Project exportiert, handelt es sich um einen Reimport (unabhängig davon, ob in das ursprüngliche oder in ein anderes Projekt importiert wird), ansonsten um einen Initialimport.

warning Bitte beachten Sie

  • Der Import ist additiv, d.h. wenn man das gleiche Projekt zweimal importiert, sind die Vorgänge doppelt vorhanden.
  • Beim Initialimport werden die Daten aus Microsoft Project direkt in PLANTA Project-Tabellen (DT461 Projekt, DT463 Vorgang, DT465 Anordnungsbeziehung) importiert.
  • Beim Reimport werden die Daten aus Microsoft Project in die Vergleichstabellen importiert (DT806 MSPIVorgang und DT807 MSPIAOB), die PLANTA Project-Daten werden nicht überschrieben.

warning In den Meta-Daten des XMLs sind Informationen enthalten, ob das Projekt ursprünglich von PLANTA kommt.
  • Möchte man ein bereits aus PLANTA exportiertes Projekt dennoch als quasi neues Projekt importieren (also den Initialimport duchführen), bitte wie folgt vorgehen:
    • Anzeigen der drei PLANTA-Spalten in Microsoft Project:
      • PLANTA MSPID
      • PLANTA TaskHash
      • PLANTA TaskID
    • Löschen der Inhalte in den drei Spalten mittels Ausschneiden.
    • Abspeichern als xml-Datei.
    • Öffnen der xml-Datei mit einem Editor.
    • Entfernen des Inhalts zwischen
      <ExtendedAttributes>
      und
      </ExtendedAttributes>
    • Speichern.
    • Import nach PLANTA.

Vorbereitung

more Vorbereitung Initialimport
  • In Microsoft Project das Projekt, das man in PLANTA Project importieren möchte, als XML-Datei speichern.
  • In PLANTA Project ein neues Projekt anlegen und das Modul Microsoft Project öffnen.

more Vorbereitung Reimport

  • In Microsoft Project das aus PLANTA-Project exportierte (und in MSP importierte) Projekt als XML-Datei speichern.
  • In PLANTA Project das Projekt, in das aus Microsoft Project importiert werden soll, öffnen und in das Modul Microsoft Project wechseln.

Durchführung

more Durchführung
  • Im Modul Microsoft Project die Schaltfläche Import von Microsoft Project auswählen.
  • Im Dateiauswahldialog die gewünschte XML-Datei auswählen und mit Öffnen bestätigen.
  • Der Importvorgang beginnt und ein Informationsfenster gibt Auskunft über den Fortschritt des Importvorgangs.
    • warning Details des Importvorgangs können durch Klick auf Details oder auf das Pfeilsymbol eingeblendet werden.
  • Ist der Import fertig, das Informationsfenster über den Button OK schließen.
  • Modul PLANTA Project vs. Microsoft Project öffnen.
    • Handelt es sich um einen initialen Import, wird das importierte Projekt im linken Fenster des Moduls angezeigt.
    • Handelt es sich um einen Reimport, wird das importierte Projekt im rechten Fenster und das ursprünglich im linken Fenster angezeigt des Moduls angezeigt.

Besonderheiten und Problematik

Parameter Besonderheit
PSP-Code Der PSP-Code wird nicht aus Microsoft Project importiert sondern in PLANTA Project neu generiert.
Projektname Beim Import eines Projekts aus Microsoft Project in ein Projekt in PLANTA Project wird der Name des PLANTA Project-Projekts mit dem des Microsoft Project-Projekts überschrieben.
Vorgangsdauer Vorgänge mit einer Dauer von Null Tagen werden in Microsoft Project als Meilensteine angezeigt. Dies ist auch beim Reimport zu beachten, da aus normalen Vorgängen so Meilensteine werden können, ohne dass dies beabsichtigt war. warningAnders als in Microsoft Project lassen sich mittels Wunsch-Termine gesetzte Start- und Endtermine auch auf Nichtarbeitstage setzen (im Kalender definiertes Wochenende/Feiertage), Start und Ende von Vorgängen nach Microsoft Project importierter Projekte können sich hierdurch verschieben, da Microsoft Project je nach Situation die Rahmendaten auf ein vorheriges/nachfolgendes Datum setzt.
Links zu externen Vorgängen Diese können aufgrund der lokalen Sicht auf das Projekt und dem unterschiedlichen Datenmodell von PLANTA Project und Microsoft Project nicht exportiert werden.
Zeitabstände bei AOBs Beim Export nach Microsoft Project werden bei AOBs Zeitabstände erzeugt (obwohl sie in der Quelle nicht vorhanden sind) oder falls diese in der Quelle vorhanden sind, nicht korrekt angezeigt. Dies ist jedoch kein Fehler, sondern das Ergebnis unterschiedlicher Berechnung von Terminen in PLANTA Project und Microsoft Project. Da eine gewisse Terminkonstellation in Microsoft Project nicht möglich ist, werden die Zeitabstände während des Export-Vorgangs geändert, damit die in PLANTA berechneten Termine auf Vorgangs-Ebene mit denen in Microsoft Project übereinstimmen.
Termine in der Vergangenheit mit der aktiven Heutelinie Wenn der Parameter Aktive Heutelinie aktiviert ist und die Termine aus Microsoft Project in der Vergangenheit liegen, würde PLANTA Project die Vorgangstermine auf das aktuelle (heutige) Datum verschieben. Um dies zu verhindern, werden beim Import in diesem Fall die in Microsoft Project geplanten Termine (Wunschtermine in PLANTA Project) mit dem Parameter Fixierung fixiert.


index Siehe auch: Modul Microsoft Project
Topic revision: r53 - 2019-02-07 - 15:59:35 - IrinaZieger
Release394.MicrosoftProjectInterface moved from Release394.MicrosoftProjectExport on 2011-03-01 - 10:09 by IrinaZieger








 
  • Suche in Topic-Namen

  • Suche in Topic-Inhalten