Modulvarianten ändern über den Customizer

Informationen

  • Anwenderinformationen zu Modulvarianten
  • Der Zugriff auf Modulvarianten wird über Benutzer gesteuert.
    • Dabei unterscheidet man zwischen
      • allgemeinen Modulvarianten, auf die alle Benutzer Zugriff haben und die dem Benutzer '-' (leer) zugeordnet sind und
      • benutzerspezifischen Modulvarianten, die einem bestimmten Benutzer zugeordnet sind: Nur dieser Benutzer hat Zugriff auf die entsprechende Modulvariante.
    • Bei der Anwendung von Modulvarianten spielt es keine Rolle, ob eine Modulvariante von einem normalen Benutzer oder vom Customizer angelegt wurde.

Details

Achtung
  • Eine Modulvariante wird nicht als vollständiges Modul in der Datenbank gespeichert, es werden lediglich die Differenzen im Customizing zwischen dem Basismodul und der Variante gespeichert. Daher muss beim Customizen in Modulen mit Modulvarianten folgendes beachtet werden:
    • Soll in einem Basismodul ein neues Datenfeld eingefügt werden, müssen die Modulvarianten beachtet werden. Soll das Feld in den Modulvarianten
      • nicht angezeigt werden, muss es dort ausgeblendet werden.
      • angezeigt werden, muss die Reihenfolge der Felder in den Modulvarianten überprüft und ggf. angepasst werden.
    • Soll nur in eine Modulvariante ein neues Feld eingefügt werden, muss es in das Basismodul im Fenster 9 an letzter Stelle eingefügt werden und danach in der Modulvariante in dem entsprechenden Fenster eingeblendet werden.
    • Soll ein Datenfeld im Basismodul nicht mehr angezeigt werden, muss erst geprüft werden, ob es in den Modulvarianten angezeigt werden soll
      • wenn nicht, kann das Datenfeld gelöscht werden.
      • wenn ja, muss das Datenfeld in dem Basismodul ins Fenster 9 verschoben werden und nachträglich in den Varianten, in denen es angezeigt werden soll, wieder in das entsprechende Fenster verschoben werden.
    • Wird am Customizing des Datenbereichs oder der Datenbereichszuordnung des Basismoduls eine Änderung vorgenommen müssen die Modulvarianten überprüft werden, ob diese Änderung dort auch erwünscht ist.
      • Wenn nicht, muss in den Modulvarianten die Änderung zurückgesetzt werden.
        • Beispiel: Wird ein Datenbereich im Basismodul auf Ausgabe gesetzt, muss dieser Parameter in der Modulvariante ggf. wieder deaktiviert werden.
    • Wird ein Datenbereich im Basismodul ersetzt, gilt dieser Datenbereich für alle Varianten und die Varianten müssen ggf. neu angepasst werden

Bezeichnung von Modulvarianten ändern

Vorgehensweise

  • Customizer Modul-Customizer Module
  • Die gewünschte Modulnummer in das Feld MOD eingeben
  • Im Modulkopf Klick auf den Button Modulvarianten aufrufen.
    • Daraufhin werden alle Modulvarianten im Modul Modulvarianten angezeigt.
  • Im Feld Bezeichnung die Bezeichnung der gewünschten Modulvariante ändern.
  • Speichern.

Allgemeine Modulvarianten ändern

Informationen
  • Um Änderungen an allgemeinen Modulvarianten vorzunehmen, müssen diese zu benutzerspezifischen Modulvarianten umgewandelt werden.
  • Sind die gewünschten Änderungen vorgenommen, wird die entsprechende Modulvariante wieder auf den Status "Allgemein" zurückgesetzt.

Vorgehensweise

  • Customizer Modul-Customizer Module
  • Die ID des gewünschten Moduls in das Feld MOD eingeben.
  • Im Modulkopf Klick auf den Button Modulvarianten aufrufen.
    • Daraufhin werden alle Modulvarianten im Modul Modulvarianten angezeigt.
  • Bei der zu ändernden Modulvariante in das Feld Benutzer das eigene Benutzerkürzel eintragen.
  • Speichern und das Modul Modulvarianten schließen.
  • Im Modul Module Klick auf den Button Start, um das Modul aufzurufen.
  • Die Modulvariante aus der Listbox auswählen und die gewünschten Änderungen vornehmen.
  • In der Modulvarianten-Listbox auf das Speichersymbol klicken.
  • Das Modul schließen.
  • Im Modul Module über den Button Modulvarianten aufrufen die Modulvarianten aufrufen.
  • Für die entsprechende Modulvariante im Feld Benutzer den Benutzer "-" eintragen.
    • Somit wird die Modulvariante wieder zur allgemeinen Modulvariante.
  • Speichern.

Tipp

  • Nachdem eine Modulvariante dem eigenen Benutzer zugeordnet wurde, kann man sie durch das aktivieren der Checkbox Favorit als Favoriten definieren, damit diese Variante beim Starten des Moduls direkt angezeigt wird.
    • Wenn eine Modulvariante wieder dem Benutzer "-" (leer) zugeordnet wird, sollte der Parameter Favorit wieder deaktiviert werden, da sonst die Modulvariante für alle Benutzer der Favorit ist, und keiner der Benutzer dies ändern kann.

Allgemeine Modulvarianten löschen

Vorgehensweise

  • Customizer Modul-Customizer Module
  • Die ID des gewünschten Moduls in das Feld MOD eingeben.
  • Im Modulkopf Klick auf den Button Modulvarianten aufrufen.
    • Daraufhin werden alle Modulvarianten im Modul Modulvarianten angezeigt.
  • Die zu löschende Modulvariante markieren und löschen.

Customizing-Einstellungen von Modulvarianten ändern

Vorgehensweise

  • Das Modul aufrufen.
  • In die zu ändernde Modulvariante wechseln.
  • Extras Optionsmodul für MV aufrufen.
  • Die gewünschten Änderungen vornehmen.
  • Das Optionsmodul für MV schließen.
  • In der Symbolleiste in der Modulvarianten-Listbox auf das Speichersymbol klicken.

web-bg-small 39.5 Venus Current DE

         PLANTA project









 
  • Suche in Topic-Namen

  • Suche in Topic-Inhalten