Grobplan MOD009BJV

arrowbright Einstieg

info Informationen

  • Die Funktionalität dieses Moduls gleicht der Funktionalität des Moduls Terminplan
    • Im Unterschied zum Modul Terminplan wird in diesem Modul die Grobplanung auf einem Phasenlevel und in Personentagen (PT) durchgeführt.
  • Hier können Ressourcen für Vorhaben und Projektideen eingeplant werden.

Grobplan erstellen

more Durch das Kopieren eines Standardterminplans

  • Beim Öffnen des Moduls Grobplan erscheint folgende Abfrage: Soll ein Terminplan einkopiert werden?
  • Die Abfrage mit Ja beantworten.
  • Am unteren Rand des Panels öffnet sich das Modul Terminplan kopieren.
    • Falls die Abfrage versehentlich verneint wurde, lässt sich das Modul Terminplan kopieren durch Rechtsklick auf den Ideen- bzw. Vorhabenkopf und die Auswahl des gleichnamigen Befehls öffnen
  • Das gewünschte Projekt aus der Listbox auswählen.
  • Den Kopiervorgang durch Klick auf die Schaltfläche Terminplan kopieren starten.
  • Der in die Idee bzw. das Vorhaben kopierte Terminplan wird angezeigt und kann bearbeitet werden.

more Durch das Anlegen einzelner Vorgänge

  • Beim Öffnen des Moduls Grobplan erscheint folgende Abfrage: Soll ein Terminplan einkopiert werden?
  • Die Abfrage mit Nein beantworten.
  • Eine leere Vorgangszeile einfügen.

warning Hinweis

  • Additives Kopieren von Terminplänen ist ebenfalls über das Kontextmenü (Befehl Terminplan kopieren) möglich.

Projektstrukturplan erstellen

info Information
  • Unter Projektstrukturplan versteht man in PLANTA Project einen Projektplan, in dem Vorgänge hierarchisch strukturiert sind. warning Nicht zu verwechseln mit der Projektstruktur, bei der es sich um die Gliederung eines Projekts in Haupt- und Teilprojekte handelt. Das bedeutet, dass jedes Projekt bei PLANTA, unabhängig davon, ob es ein Haupt oder ein Teilprojekt ist, seinen eigenen Projektstruktuplan besitzt.
    • Die übergeordneten Vorgänge in einem strukturierten Projektplan bezeichnet man in PLANTA Project als Sammelvorgänge.
  • Der Projektstrukturplan-Code (PSP-Code) kennzeichnet die einzelnen Vorgänge des Projekts entsprechend deren hierarchischen Strukturierung.

more Vorgehensweise

  • Die Vorgänge wie gewünscht hierarchisch strukturieren, indem man sie mittels SHIFT + Festhalten der linken Maustaste an die gewünschte Stelle verschiebt.
    • warning Falls die Vorgänge durch das Kopieren der Standardterminpläne angelegt wurden, sind sie bereits strukturiert. Diese Struktur kann selbstverständlich geändert werden.
  • Durch Rechtsklick auf den Projektkopf den Befehl PSP-Code bilden aus dem Kontextmenü auswählen.
    • Der PSP-Code wird entsprechend der Struktur für jeden Vorgang im Feld PSP-Code automatisch generiert. Somit ist der PSP-Code sowohl eine Kennzeichnung einzelner Elemente im Projektstrukturplan als auch ein Indikator der hierarchischen Struktur.
  • Die Berechnung des Terminplans durch Betätigen des Berechnungs-Buttons in der Symbolleiste durchführen..
    • Dabei werden alle übergeordneten Vorgänge im Projektstrukturplan fett markiert und werden somit als Sammelvorgänge visualisiert.

warning Hinweise

Vorgänge

Vorgang bearbeiten

more Vorgehensweise

  • Jeder Vorgang des Moduls Grobplan kann durch das Ändern der einzelnen Vorgangsparameter bearbeitet werden:
    • direkt im Modul Grobplan
    • oder im Modul Vorgang in Form eines Datenblattes.
      • Hierzu Rechtsklick auf den gewünschten Vorgang und Auswahl des Befehls Vorgang bearbeiten aus dem Kontextmenü.

Vorgang terminieren

more Vorgehensweise

Ab DB 39.5.12

Bis DB 39.5.12

warning Hinweise

  • Falls der Wunsch-Anfang für den Vorgang nicht eingegeben wurde, wird der Wunsch-Anfang vom Projekt für die Berechnung verwendet.
  • Solange keine Ressourcen eingeplant sind, wird durch Betätigung des Berechnung-Buttons eine Berechnung der Termine durchgeführt.

Vorgangskette auslesen

more Vorgehensweise

  • Klick mit der rechten Maustaste auf den gewünschten Vorgang.
  • Kontextmenü-Befehl Vorgangskette auslesen betätigen.
  • Die Dialogmeldung Was wollen Sie tun? erscheint.
  • Dem Benutzer stehen sechs Möglichkeiten zur Verfügung:
    • NEU Klickt man auf die Schaltfläche Direkte Vorgänger, wird das Modul Vorgangskette aufgerufen und der(die) direkte(n) Vorgänger des Vorgangs angezeigt.
    • Klickt man auf die Schaltfläche Vorgänger, wird das Modul Vorgangskette aufgerufen und die Vorgänger des Vorgangs mit deren eigenen Vorgänger angezeigt.
    • NEU Klickt man auf die Schaltfläche Direkte Nachfolger, wird das Modul Vorgangskette aufgerufen und der(die) direkte(n) Nachfolger des Vorgangs angezeigt.
    • Klickt man auf die Schaltfläche Nachfolger, wird das Modul Vorgangskette aufgerufen und die Nachfolger des Vorgangs mit deren eigenen Nachfolger angezeigt.
    • Klickt man auf die Schaltfläche Gesamtansicht, wird das Modul Vorgangskette aufgerufen und die Vorgänger sowie die Nachfolger des ausgewählten Vorgangs werden angezeigt.
      • warning Dabei werden auch die Nachfolger der Vorgänger angezeigt, die Vorgänger der Nachfolger jedoch nicht.
    • Klickt man auf die Schaltfläche Abbrechen, wird die Aktion abgebrochen.

Ressourcen

Ressourcen zuordnen

info Informationen

  • Ressourcen sind für die Erledigung der Vorgänge zuständig.
  • Sie werden einzelnen Vorgängen zugewiesen (zugeordnet).
  • Die Ressourcen selbst müssen zuvor im Rahmen der Stammdatenerfassung angelegt worden sein.
  • Welche Ressourcen den Vorgängen zugeordnet werden (einzelne Mitarbeiter, ganze Abteilungen oder Maschinen), hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie z.B. Planungshorizont, Projektart etc.

more Einzelne Ressourcen einem Vorgang zuordnen

  • Im Modul Grobplan für den gewünschten Vorgang einen neuen Ressourcen-Datensatz einfügen.
  • Die gewünschte Ressource aus der Ressourcenlistbox auswählen.
  • Die gewünschten Ressourcenparameter definieren (z.B. den geschätzten Erledigungsaufwand im Feld Aufwand-Rest eingeben).
    • Einige Parameter sind bereits bei der Zuordnung der Ressource zu dem Vorgang mit Default-Belegungen aus dem Ressourcendatenblatt (z.B. Belastungskurve, Kostenart) versehen. Diese können hier manuell geändert werden.
      • warning Achtung: Wird ein Ressourcenzuordnungs-Datensatz als Kopierquelle zum Erstellen eines neuen Datensatzes mit Drag&Drop-Kopieren verwendet, werden die aktuellen Einstellungen des Ressourcenzuordnungs-Datensatzes (wenn z.B. die Default-Einstellungen nachträglich geändert wurden) ins Ziel-Datensatz übernommen.
      • warning Einem Vorgang können gleichzeitig Ressourcen zur Kapazitätsplanung und Kostenressourcen zugeordnet werden. Der Kapazitätsabgleich wirkt dann z.B. auf die Ressource der Kapazitätsplanung und die Kostenressource wird zu den berechneten Kalk. Anfang/Kalk. Ende-Terminen des Vorgangs eingeplant.

more Mehrere Ressourcen gleichzeitig einem Vorgang zuordnen

  • Rechtsklick auf den gewünschten Vorgang und den Befehl Ressourcen zuordnen oder Erlös- und Kostenressourcen zuordnen aus dem Kontextmenü auswählen.
  • Das Modul Ressourcenliste wird geöffnet.

Ab DB 39.5.1

  • Beim Öffnen des Moduls über den Kontextmenü-Befehl Ressourcen zuordnen werden die Abteilungs-, Mitarbeiter- und Skill-Ressourcen, automatisch geladen.
    • Die gewünschten Ressourcen in der Liste markieren mit
      • Einfacher Klick oder
      • STRG + Klick.
        • warning Bei Verwenden von Mausklick oder STRG + Klick ist zu beachten, dass bei Abteilungsressourcen über den einfachen Mausklick nur die Abteilungsressource markiert wird und in den Terminplan übernommen, bei STRG + Klick auf die Abteilungsressource auch die untergeordneten Mitarbeiterressourcen mitmarkiert und übernommen werden.
    • Anschließend die Schaltfläche Markierte übernehmen betätigen.
    • Um die Erlös- und Kostenressourcen anzeigen zu lassen, die gleichnamige Schaltfläche betätigen und genauso wie oben beschrieben vorgehen.

Bis DB 39.5.1

  • Um die gewünschten Ressourcen auszuwählen, diese mit STRG + Klick markieren.
  • Anschließend die Schaltfläche Markierte übernehmen betätigen.

Auslastung anzeigen

info Information
  • Im Modul Grobplan kann die Auslastung einer bestimmten Ressource der Idee bzw. des Vorhabens angezeigt werden.
more Vorgehensweise
  • Auslastung einer bestimmten Ressource anzeigen.
    • Die gewünschte Ressource mit der rechten Maustaste anklicken.
    • Den Kontextmenü-Befehl Auslastung anzeigen auswählen. Dadurch wechselt man ins Modul Auslastung mit Verursacher, in dem die Auslastung dieser Ressource angezeigt wird.

Anordnungsbeziehungen

info Informationen
  • Anordnungsbeziehungen (AOBs) stellen Abhängigkeiten zwischen Vorgängen dar, die eine Auswirkung auf die berechneten Termine haben (können).
  • Zwischen zwei Vorgängen können mehrere Anordnungsbeziehungen existieren. Bei der Berechnung des Terminplans wirkt die ungünstigste Beziehung, d.h., die Anordnungsbeziehung, die den spätesten Anfangstermin verursacht.

more AOB anlegen und bearbeiten

Topic revision: r15 - 2018-10-08 - 11:57:15 - IrinaZieger








 
  • Suche in Topic-Namen

  • Suche in Topic-Inhalten