DT461 Projekt

DI041317 Projekt

Fachliche Identifikationsnummer des Planungsobjekts (des Projekts / des Programms / des Vorhabens / der Idee / des Requests). Sie wird automatisch generiert (von der technischen Projekt-ID kopiert), kann aber im Gegensatz zu der technischen Projekt-ID bei Bedarf (im Modul Projektsteckbrief) nachträglich geändert werden.

Siehe Hinweise unter Projekt-ID

DI001001 Projekt-ID

Technische Identifikationsnummer des Planungsobjekts (des Projekts / des Programms / des Vorhabens / der Idee / des Requests). Sie wird automatisch generiert und kann im Gegensatz zu der fachlichen ID im DI Projekt nicht mehr geändert werden.

Hinweise für das Customizen mit fachlichen und technischen IDs

  • In PLANTA-Standard
    • wird in den meisten Modulen nur die fachliche ID angezeigt (die technische ID defaultmäßig ausgeblendet und die Parameter Datenfeldoption und Filterkriterium sind deaktiviert)
    • werden die @L-Variablen immer auf die technische ID gesetzt, da
      • nur auf diesen Dataitems ein Index liegt, der die Suche beschleunigt.
      • Module mit dieser Vorbelegung in der Regel in Workflows eingebunden sind, in denen die Folgemodule auch damit arbeiten (nicht nur als Filter sondern auch in den Pythonmakros für den Zugriff auf die Datenbank)
      • In Modulen, die standardmäßig einen Filter mit @L auf Hauptprojekt bzw. Projekt haben, werden den Anwendern keine Filter auf Projektebene (bei allen Projektfelder ist der Parameter Filterkriterium deaktiviert) zu Verfügung gestellt.
  • PLANTA empfiehlt, diese Logik bei den individuellen Customizings zu beachten.

DI000690 Projektbezeichnung

Bezeichnung des Planungsobjekts (des Projekts / des Programms / des Vorhabens / der Idee / des Requests)

Der Parameter kann in folgenden Modulen von Benutzern mit Änderungsrechten bearbeitet werden:

DI000141 Gesperrt

Der Parameter bestimmt, ob das Planungsobjekt für die Arbeitszeiterfassung gesperrt ist.

Werte

  • Checked: Rückmeldung von Ist-Aufwand bzw. Ist-Stunden ist nicht möglich.
  • Unchecked: Rückmeldung von Ist-Aufwand bzw. Ist-Stunden ist möglich.

Details

  • Beim Anlegen eines neuen Planungsobjekts wird der Kenner Gesperrt automatisch gesetzt, damit während der ersten Planungsphase keine unbeabsichtigten Rückmeldungen auf das Planungsobjekt durchgeführt werden können.
  • Wenn Rückmeldungen auf ein Planungsobjekt ermöglicht werden sollen, muss die Checkbox Gesperrt deaktiviert werden.

Hinweis für strukturierte Projekte

  • Der Wert (aktiviert/deaktiviert) wird weder vom übergeordneten Projekt auf das untergeordnete Projekt noch umgekehrt vererbt. Er kann auf jeder Projektebene geändert werden. Jedoch ist das Ändern in Teilprojekten nur für Benutzer mit Multiprojektmanager- oder Multiportfoliomanager-Rechten möglich.

Der Parameter kann in folgenden Modulen von Benutzern mit Änderungsrechten bearbeitet werden:

Ab DB 39.5.13

DI009494 Buchungsart-ID

Kenner (ID) der Buchungsart des Planungsobjekts. Die Beschreibung siehe unter DI056881 Buchungsartbezeichnung.

Bis DB 39.5.13

DI009494 Buchungsart

Kenner (ID) der Buchungsart des Planungsobjekts. Die Beschreibung siehe unter DI056881 Buchungsartbezeichnung.


Ab DB 39.5.13

DI056881 Buchungsart

Bezeichnung der Buchungsart des Planungsobjekts. Mit dem Parameter Buchungsart kann festgelegt werden, bis wann die Ist-Buchungen auf das Projekt möglich sind. Im Eingabemodus erscheint auf dem entsprechenden Feld eine Listbox zur Auswahl einer Buchungsart.

Unter Ist-Buchungen versteht man bei PLANTA die Erfassung der Ist-Stunden (der tatsächlich aufgewendeten Stunden) im Rahmen der Zeiterfassung sowie der Ist-Kosten (der tatsächlich angefallenen Kosten) in Kosten buchen und Erlöse buchen.

Werte

  • 0 - Ist-Buchungen bis Ende aktueller Woche: Erfassung von Ist-Stunden, Ist-Kosten und Ist-Erlöse ist bis zum letzten Tag der aktuellen Woche möglich.
  • 1 - Ist-Buchungen auch in die Zukunft (Gemeinkosten, ...): Erfassung von Ist-Stunden, Ist-Kosten und Ist-Erlöse ist auch mit zukünftigen Datierungen möglich.
  • 2 - ... - Dieser Wert ist nicht belegt und kann von einem Benutzer mit Customizer-Rechten im Modul Listboxwerte (alt) beliebig erweitert werden.

Details

  • Neue Projekte werden mit der Buchungsart = "0" vorbelegt.

Hinweis für strukturierte Projekte

  • Jedes neue Teilprojekt in einer Projektstruktur erbt die Buchungsart automatisch (beim Anlegen) von seinem direkt übergeordneten Projekt. Der Wert kann nur im Hauptprojekt geändert werden. Versucht man den Wert auf einem Teilprojekt zu ändern, wird die folgende Meldung ausgegeben: Die Buchungsart kann nur im Hauptprojekt geändert werden .

Der Parameter kann in folgenden Modulen von Benutzern mit Änderungsrechten bearbeitet werden:

Ab DB 39.5.12

DI056881 Buchungsartbezeichnung

Bezeichnung der Buchungsart des Planungsobjekts. Mit dem Parameter Buchungsart kann festgelegt werden, bis wann die Ist-Buchungen auf das Projekt möglich sind. Im Eingabemodus erscheint auf dem entsprechenden Feld eine Listbox zur Auswahl einer Buchungsart.

Unter Ist-Buchungen versteht man bei PLANTA die Erfassung der Ist-Stunden im Rahmen der Zeiterfassung sowie der Ist-Kosten (Kosten buchen) und (Erlöse buchen).

Werte

  • 0 - Ist-Buchungen NEU bis Ende aktueller Woche - Erfassung von Ist-Stunden, Ist-Kosten und Ist-Erlöse ist bis zum letzten Tag der aktuellen Woche möglich.
  • 1 - Ist-Buchungen auch in die Zukunft (Gemeinkosten, ...) - Erfassung von Ist-Stunden, Ist-Kosten und Ist-Erlöse ist auch mit zukünftigen Datierungen möglich.
  • 2 - ... - Dieser Wert ist nicht belegt und kann von einem Benutzer mit Customizer-Rechten im Modul Listboxwerte (alt) beliebig erweitert werden.

Details

  • Neue Projekte werden mit der Buchungsart = "0" vorbelegt.

Hinweis für strukturierte Projekte

  • Jedes neue Teilprojekt in einer Projektstruktur erbt die Buchungsart automatisch (beim Anlegen) von seinem direkt übergeordneten Projekt. Der Wert kann nur im Hauptprojekt geändert werden. Versucht man den Wert auf einem Teilprojekt zu ändern, wird die folgende Meldung ausgegeben: Die Buchungsart kann nur im Hauptprojekt geändert werden .

Der Parameter kann in folgenden Modulen von Benutzern mit Änderungsrechten bearbeitet werden:

Bis DB 39.5.12

DI056881 Buchungsartbezeichnung

Bezeichnung der Buchungsart des Planungsobjekts. Mit dem Parameter Buchungsart kann festgelegt werden, bis wann die Ist-Buchungen auf das Projekt möglich sind. Im Eingabemodus erscheint auf dem entsprechenden Feld eine Listbox zur Auswahl einer Buchungsart.

Unter Ist-Buchungen versteht man bei PLANTA die Erfassung der Ist-Stunden im Rahmen der Zeiterfassung sowie der Ist-Kosten (Kosten buchen) und (Erlöse buchen).

Werte

  • 0 - Ist-Buchungen nur bis heute - Erfassung von Ist-Stunden, Ist-Kosten und Ist-Erlöse ist bis zum letzten Tag der aktuellen Woche möglich.
  • 1 - Ist-Buchungen auch in die Zukunft (Gemeinkosten, ...) - Erfassung von Ist-Stunden, Ist-Kosten und Ist-Erlöse ist auch mit zukünftigen Datierungen möglich.
  • 2 - ... - Dieser Wert ist nicht belegt und kann von einem Benutzer mit Customizer-Rechten im Modul Listboxwerte (alt) beliebig erweitert werden.

Details

  • Neue Projekte werden mit der Buchungsart = "0" vorbelegt.

Hinweis für strukturierte Projekte

  • Jedes neue Teilprojekt in einer Projektstruktur erbt die Buchungsart automatisch (beim Anlegen) von seinem direkt übergeordneten Projekt. Der Wert kann nur im Hauptprojekt geändert werden. Versucht man den Wert auf einem Teilprojekt zu ändern, wird die folgende Meldung ausgegeben: Die Buchungsart kann nur im Hauptprojekt geändert werden .

Der Parameter kann in folgenden Modulen von Benutzern mit Änderungsrechten bearbeitet werden:


Ab DB 39.5.13

DI001042 Status-ID

Kenner (ID) Status des Planungsobjekts. Die Beschreibung siehe unter DI041499


Bis DB 39.5.13

DI001042 Status

Kenner (ID) Status des Planungsobjekts. Die Beschreibung siehe unter DI041499


Ab DB 39.5.13

DI041499 Status

Bezeichnung des Status des Planungsobjekt. Im Eingabemodus erscheint auf dem entsprechenden Feld eine Listbox zur Auswahl eines Status.

Werte

  • Vorlage (0)
  • Aktiv (1)
  • Inaktiv (2)
  • Archiv (9)

Details

  • Neue Planungsobjekte werden mit Status = "Aktiv" vorbelegt.
  • Bei Planungsobjekten mit Status ≠ "Aktiv" kann keine Berechnung des Terminplans durchgeführt werden (z. B. Projektvorlagen, die zum Kopieren verwendet werden).
  • Unterschiede zwischen den Status "Archiv" und "Inaktiv"
    • Die Vorgänge der archivierten Projekte werden bei der Lizenzstaffel (Vorgangslimit) nicht mitgezählt. Die Vorgänge von inaktiven Projekten dagegen schon, inaktive Projekte werden nur vorübergehend ausgeschaltet und können zu einem späteren Zeitpunkt wieder aktiv gesetzt werden.
    • Archivierte Projekte können von normalen Benutzern (unabhängig von deren Rechten) nicht bearbeitet werden. Alle Felder (bis auf das Feld Status selbst) sind "Output" und alle Bearbeitungsfunktionen sind ausgeschaltet. Lediglich Benutzer mit Customizer-Rechten haben weiterhin einen Schreibzugriff auf archivierte Projekte. Inaktive Projekte bleiben weiterhin für normale Benutzer bearbeitbar, wenngleich sie nur in bestimmten Sichten verfügbar sind.
  • Bevor bei einem eingelasteten Planungsobjekt der Status von "Aktiv" auf "Archiv" oder "Inaktiv" geändert werden kann, muss das Planungsobjekt final berechnet und anschließend entlastet werden. Eine Infomeldung weist darauf hin.
  • Bei Programmen kann der Status von "Aktiv" auf "Archiv" oder "Inaktiv" erst geändert werden, wenn alle zugeordneten Projekte entsprechend den Status "Archiv" bzw. "Inaktiv" haben.
  • Wird ein archiviertes Planungsobjekt geöffnet, werden im Modul Projekt-Dashboard (Programm-Dashboard) in der Grafik keine aktuellen Meilensteine angezeigt, sondern nur die Meilensteine aus der Baseline und aus dem aktiven Statusbericht. Grund: in der Grafik werden die kalkulierten Termine für die x-Achse benötigt. Da es in der aktuellen Planung aber keine kalkulierten Termine mehr aufgrund der Entlastung bei der Archivierung existieren, können die Meilensteine der aktuellen Planung nicht in der Grafik angezeigt werden.
  • Archivierte Planungsobjekte werden nicht mehr berechnet, ihre Aufwands- und Kostenwerte werden aber weiterhin im Programm berücksichtigt.
  • Wird ein Projekt mit externen AOBs von/zu anderen Projekten auf "Inaktiv" oder "Archiv" gesetzt, werden die externen AOBs in AOBs mit dem aktivierten Parameter Externer Vorgang umgewandelt.

Hinweis für strukturierte Projekte

  • Jedes neue Teilprojekt in einer Projektstruktur erbt den Status automatisch (beim Anlegen) von seinem direkt übergeordneten Projekt. Der Wert kann nur im Hauptprojekt geändert werden. Versucht man den Wert auf einem Teilprojekt zu ändern, wird die folgende Meldung ausgegeben: Der Projektstatus kann nur im Hauptprojekt geändert werden.

Der Parameter kann in folgenden Modulen von Benutzern mit Änderungsrechten bearbeitet werden: Hinweis

Ab DB 39.5.7

DI041499 Statusbezeichnung

Bezeichnung des Status des Planungsobjekts. Im Eingabemodus erscheint auf dem entsprechenden Feld eine Listbox zur Auswahl einer Buchungsart.

Werte

  • Vorlage (0)
  • Aktiv (1)
  • Inaktiv (2)
  • Archiv (9)

Details

  • Neue Planungsobjekte werden mit Status = "Aktiv" vorbelegt.
  • Bei Planungsobjekten mit Status ≠ "Aktiv" kann keine Berechnung des Terminplans durchgeführt werden (z. B. Projektvorlagen, die zum Kopieren verwendet werden).
  • Unterschiede zwischen den Status "Archiv" und "Inaktiv"
    • Die Vorgänge der archivierten Projekte werden bei der Lizenzstaffel (Vorgangslimit) nicht mitgezählt. Die Vorgänge von inaktiven Projekten dagegen schon, inaktive Projekte werden nur vorübergehend ausgeschaltet und können zu einem späteren Zeitpunkt wieder aktiv gesetzt werden.
    • Archivierte Projekte können von normalen Benutzern (unabhängig von deren Rechten) nicht bearbeitet werden. Alle Felder (bis auf das Feld Status selbst) sind "Output" und alle Bearbeitungsfunktionen sind ausgeschaltet. Lediglich Benutzer mit Customizer-Rechten haben weiterhin einen Schreibzugriff auf archivierte Projekte. Inaktive Projekte bleiben weiterhin für normale Benutzer bearbeitbar, wenngleich sie nur in bestimmten Sichten verfügbar sind.
  • Bevor bei einem eingelasteten Planungsobjekt der Status von "Aktiv" auf "Archiv" oder "Inaktiv" geändert werden kann, muss das Planungsobjekt final berechnet und anschließend entlastet werden. Eine Infomeldung weist darauf hin.
  • NEU Bei Programmen kann der Status von "Aktiv" auf "Archiv" oder "Inaktiv" erst geändert werden, wenn alle zugeordneten Projekte entsprechend den Status "Archiv" bzw. "Inaktiv" haben.
  • Wird ein archiviertes Planungsobjekt geöffnet, werden im Modul Projekt-Dashboard (Programm-Dashboard) in der Grafik keine aktuellen Meilensteine angezeigt, sondern nur die Meilensteine aus der Baseline und aus dem aktiven Statusbericht. Grund: in der Grafik werden die kalkulierten Termine für die x-Achse benötigt. Da es in der aktuellen Planung aber keine kalkulierten Termine mehr aufgrund der Entlastung bei der Archivierung existieren, können die Meilensteine der aktuellen Planung nicht in der Grafik angezeigt werden.
  • NEU Archivierte Planungsobjekte werden nicht mehr berechnet, ihre Aufwands- und Kostenwerte werden aber weiterhin im Programm berücksichtigt.
  • NEU Wird ein Projekt mit externen AOBs von/zu anderen Projekten auf "Inaktiv" oder "Archiv" gesetzt, werden die externen AOBs in AOBs mit dem aktivierten Parameter Externer Vorgang umgewandelt.

Der Parameter kann in folgenden Modulen von Benutzern mit Änderungsrechten bearbeitet werden: Hinweis

Bis DB 39.5.7

DI041499 Statusbezeichnung

Bezeichnung des Status des Planungsobjekts. Im Eingabemodus erscheint auf dem entsprechenden Feld eine Listbox zur Auswahl einer Buchungsart.

Werte

  • Vorlage (0)
  • Aktiv (1)
  • Inaktiv (2)
  • Archiv (9)

Details

  • Neue Planungsobjekte werden mit Status = "Aktiv" vorbelegt.
  • Bei Planungsobjekten mit Status ≠ "Aktiv" kann keine Berechnung des Terminplans durchgeführt werden (z.B. Vorlageprojekte zum Kopieren).
  • Bevor bei einem eingelasteten Planungsobjekt der Status von "Aktiv" auf "Archiv" oder "Inaktiv" geändert werden kann, muss das Planungsobjekt final berechnet und anschließend entlastet werden. Eine Infomeldung weist darauf hin.

Hinweis für strukturierte Projekte

  • Jedes neue Teilprojekt in einer Projektstruktur erbt den Status automatisch (beim Anlegen) von seinem direkt übergeordneten Projekt. Der Wert kann nur im Hauptprojekt geändert werden. Versucht man den Wert auf einem Teilprojekt zu ändern, wird die folgende Meldung ausgegeben: Der Projektstatus kann nur im Hauptprojekt geändert werden.

Der Parameter kann in folgenden Modulen von Benutzern mit Änderungsrechten bearbeitet werden: Hinweis


Ab DB 39.5.13

DI056873 Status

Bezeichnung des Status des Planungsobjekts. Die Beschreibung siehe unter DI041499

Bis DB 39.5.13

DI056873 Statusbezeichnung

Bezeichnung des Status des Planungsobjekts. Die Beschreibung siehe unter DI041499

DI059323 PSP-Änderung gesperrt

Bestimmt, ob das Bilden eines PSP-Codes oder das Ändern des bestehenden PSP-Codes für das ausgewählte Projekt erlaubt ist.

Der Parameter kann in folgenden Modulen von Benutzern mit Änderungsrechten bearbeitet werden:

DI000260 Kurze Bezeichnung

Kurze Bezeichnung des Projekts / des Vorhabens / der Idee / des Programms / des Requests

DI000264 PSP-Code*

Projektstrukturplan-Code

Details


Ab DB 39.5.13

DI023220 Art-ID

Kenner (ID) der Art des Planungsobjekts. Die Beschreibung siehe unter DI057969

Bis DB 39.5.13

DI023220 Art

Kenner (ID) der Art des Planungsobjekts (des Projekts / des Programms / des Vorhabens / der Idee / des Requests). Die Beschreibung siehe unter DI057969


Ab DB 39.5.13

DI057969 Art

Bezeichnung der Art des Planungsobjekts. Der Parameter bestimmt, ob es sich beim Planungsobjekt um ein/eine

  • Projekt (0)
  • Vorhaben (1)
  • Idee (2)
  • Request (10)
  • Programm (30)
handelt. Im Eingabemodus erscheint auf dem entsprechenden Feld eine Listbox zur Auswahl einer Planungsobjektart.

Der Parameter kann in folgendem Modul von Benutzern mit Änderungsrechten bearbeitet werden:

Siehe auch: Planungsobjektart ändern

Bis DB 39.5.13

DI057969 Artbezeichnung

Bezeichnung der Art des Planungsobjekts. Der Parameter bestimmt, ob es sich beim Planungsobjekt um ein/eine

  • Projekt (0)
  • Vorhaben (1)
  • Idee (2)
  • Request (10)
  • Programm (30)
handelt. Im Eingabemodus erscheint auf dem entsprechenden Feld eine Listbox zur Auswahl einer Planungsobjektart.

Der Parameter kann in folgendem Modul von Benutzern mit Änderungsrechten bearbeitet werden:

Siehe auch: Planungsobjektart ändern


Ab DB 39.5.13

DI057968 Art

Bezeichnung der Art des Planungsobjekts. Die Beschreibung siehe unter DI057969

Bis DB 39.5.13

DI057968 Artbezeichnung

Bezeichnung Art des Planungsobjekts. Die Beschreibung siehe unter DI057969

DI001037 Aufwand-Soll

Geplanter Aufwand des Planungsobjekts. Der Wert wird bei der Berechnung des Terminplans aus den Werten der untergeordneten Bereiche (Ebenen) ermittelt (verdichtet), keine manuellen Eingaben möglich. Siehe Berechnungs-/Verdichtungsstruktur

Berechnungs-/Verdichtungsstruktur

Hinweis

  • Die Verdichtung des Aufwand-Soll von der Ressourcenzuordnung (DT466) auf den Vorgang (DT463) und anschließend auf das Projekt (DT461) erfolgt nur, wenn für die entsprechende Ressource im Ressourcendatenblatt die Checkbox Summierung Aufwand aktiviert ist.

DI001038 Aufwand-Ist

Tatsächlicher Aufwand des Planungsobjekts. Der Wert wird bei der Berechnung des Terminplans aus den Werten der untergeordneten Bereiche (Ebenen) ermittelt (verdichtet), keine manuellen Eingaben möglich. Siehe Berechnungs-/Verdichtungsstruktur

Berechnungs-/Verdichtungsstruktur

  • Projekt: Aufwand-Ist = Summe von Aufwand-Ist aller Vorgänge des Projekts und aller seiner Teilprojekte (falls vorhanden)

Hinweis

  • Die Verdichtung des Aufwand-Ist von der Ressourcenzuordnung (DT466) auf den Vorgang (DT463) und anschließend auf das Projekt (DT461) erfolgt nur, wenn für die entsprechende Ressource im Ressourcendatenblatt die Checkbox Summierung Aufwand aktiviert ist.

DI001039 Aufwand-Rest

Restlicher Aufwand des Planungsobjekts. Der Wert wird bei der Berechnung des Terminplans aus den Werten der untergeordneten Bereiche (Ebenen) ermittelt (verdichtet), keine manuellen Eingaben möglich. Siehe Berechnungs-/Verdichtungsstruktur

Berechnungs-/Verdichtungsstruktur

Hinweis

  • Die Verdichtung des Aufwand-Rest von der Ressourcenzuordnung (DT466) auf den Vorgang (DT463) und anschließend auf das Projekt (DT461) erfolgt nur, wenn für die entsprechende Ressource im Ressourcendatenblatt die Checkbox Summierung Aufwand aktiviert ist.

DI000687 Aufwand-Gesamt

Gesamt-Aufwand des Planungsobjekts. Der Wert wird bei der Berechnung des Terminplans als Summe von Ist und Rest ermittelt (keine manuellen Eingaben möglich).

Berechnung

  • Aufwand-Gesamt = Aufwand-Ist des Projekts und aller Teilprojekte + Aufwand-Rest des Projekts und aller Teilprojekte

DI000661 Kosten-Soll

Geplante Kosten des Planungsobjekts. Der Wert wird bei der Berechnung des Terminplans aus den Werten der untergeordneten Bereiche (Ebenen) ermittelt (verdichtet), keine manuellen Eingaben möglich. Siehe Berechnungs-/Verdichtungsstruktur

Berechnungs-/Verdichtungsstruktur

  • Projekt: Kosten-Soll = Summe von Kosten-Soll aller Vorgänge des Projekts und aller seiner Teilprojekte (falls vorhanden)
    • Vorgang: Kosten-Soll = Summe von Kosten-Soll aller dem Vorgang zugeordneten Ressourcen (ausgenommen Erlösressourcen). Für Erlösressourcen siehe Erlöse-Soll.
      • Ressourcenzuordnung: Kosten-Soll = Summe von Kosten-Soll aller Belastungsdatensätze der zugeordneten Ressource.
        • Belastung: Kosten-Soll: Auf dieser Ebene erfolgt die eigentliche Berechnung der Kosten.

DI000662 Kosten-Ist

Tatsächliche Kosten des Planungsobjekts. Der Wert wird bei der Berechnung des Terminplans aus den Werten der untergeordneten Bereiche (Ebenen) ermittelt (verdichtet), keine manuellen Eingaben möglich. Siehe Berechnungs-/Verdichtungsstruktur

Berechnungs-/Verdichtungsstruktur

  • Projekt: Kosten-Ist = Summe von Kosten-Ist aller Vorgänge des Projekts und aller seiner Teilprojekte (falls vorhanden)
    • Vorgang: Kosten-Ist = Summe von Kosten-Ist aller dem Vorgang zugeordneten Ressourcen (ausgenommen Erlösressourcen). Für Erlösressourcen siehe Erlöse-Ist.
      • Ressourcenzuordnung: Kosten-Ist = Summe der Kosten-Ist aller Belastungsdatensätze der zugeordneten Ressource.
        • Belastung: Kosten-Ist: Auf dieser Ebene erfolgt die eigentliche Berechnung der Kosten.

DI000673 Kosten-Rest

Restliche Kosten des Planungsobjekts. Der Wert wird bei der Berechnung des Terminplans aus den Werten der untergeordneten Bereiche (Ebenen) ermittelt (verdichtet), keine manuellen Eingaben möglich. Siehe Berechnungs-/Verdichtungsstruktur

Berechnungs-/Verdichtungsstruktur

  • Projekt: Kosten-Rest = Summe von Kosten-Rest aller Vorgänge des Projekts und aller seiner Teilprojekte (falls vorhanden)
    • Vorgang: Kosten-Rest = Summe von Kosten-Rest aller dem Vorgang zugeordneten Ressourcen (ausgenommen Erlösressourcen). Für Erlösressourcen siehe Erlöse-Rest.
      • Ressourcenzuordnung: Kosten-Rest = Summe von Kosten-Rest aller Belastungsdatensätze der zugeordneten Ressource.
        • Belastung: Kosten-Rest: Auf dieser Ebene erfolgt die eigentliche Berechnung der Kosten.

DI000674 Kosten-Gesamt

Gesamt-Kosten des Planungsobjekts. Der Wert wird bei der Berechnung des Terminplans als Summe von Ist und Rest ermittelt (keine manuellen Eingaben möglich).

Berechnung

DI000634 Kostenbudget

Budgetvorgaben für Kosten. Kostenbudget wird im Modul Budget (DT281) geplant/vergeben und der Wert wird über einen Python-Wertebereich ins DI000634 (DT461) geholt.

Details

  • Die Werte werden über die Struktur auf das Hauptprojekt verdichtet, falls in Teilprojekten Einträge vorhanden sind.

DI000638 Abweichung Kosten: Soll - Budget

Absolute Abweichung der Soll-Kosten vom Kostenbudget

Details

  • Abweichung > 0 bedeutet: Budget ist überschritten!

Berechnung über Wertebereich

DI000641 %-Abweichung Kosten: Soll - Budget

Prozentuale Abweichung der Soll-Kosten vom Kostenbudget

Details

  • Abweichung > 0 bedeutet: Budget ist überschritten!

Berechnung über Wertebereich

DI000658 Abweichung Kosten: Gesamt - Budget

Absolute Abweichung der Gesamt-Kosten vom Kostenbudget

Details

  • Je nachdem, ob die Abweichung Kosten-Gesamt-Budget positiv oder negativ ist, wird der Wert rot, gelb oder grün hinterlegt.
    • Budget unterschritten: grün
  • Abweichung > 0 bedeutet: Budget ist überschritten!
    • Budget stark überschritten: rot
    • Budget leicht überschritten: gelb

Berechnung über Wertebereich

DI000660 %-Abweichung Kosten: Gesamt - Budget

Prozentuale Abweichung der Gesamt-Kosten vom Kostenbudget aus der aktuellen Planung

Details

  • Abweichung > 0 bedeutet: Budget ist überschritten!

Berechnung über Wertebereich

DI000676 Abweichung Kosten: Gesamt - Soll

Absolute Abweichung der Gesamt-Kosten von den Soll-Kosten

Berechnung über Wertebereich

DI000686 %-Abweichung Kosten: Gesamt - Soll

Prozentuale Abweichung der Gesamt-Kosten von den Soll-Kosten

Berechnung über Wertebereich

DI000687 Aufwand-Gesamt

Gesamt-Aufwand des Projekts (des Programms, des Vorhabens, der Idee)

Berechnung

DI000688 Abweichung Aufwand: Gesamt - Soll

Absolute Abweichung des Gesamt-Aufwands vom Soll-Aufwand

Berechnung

DI000689 %-Abweichung Aufwand: Gesamt - Soll

Prozentuale Abweichung des Gesamt-Aufwands vom Soll-Aufwand

Berechnung

DI000692 Gruppe 1

Parameter für die Gruppierung der Planungsobjekte. In den Anwendungsmodulen heißt das entsprechende Feld Projektart.

Details

  • Im PLANTA-Standard ist das Feld mit einer Listbox belegt, deren Inhalt bei Bedarf über das Stammdaten-Modul Sonstige Listboxwerte angepasst werden kann.

Der Parameter kann in folgenden Modulen von Benutzern mit Änderungsrechten bearbeitet werden:

DI000693 Gruppe 2

Weiterer Parameter für die Gruppierung der Planungsobjekte. Die Beschreibung und die Auflistung der Module zum Bearbeiten sind dieselben wie für Gruppe 1

DI000694 Gruppe 3

Weiterer Parameter für die Gruppierung der Planungsobjekte. Die Beschreibung und die Auflistung der Module zum Bearbeiten sind dieselben wie für Gruppe 1

DI001003 ID übergeordnetes Projekt

Identifikationsnummer des übergeordneten Projekts in einer Projektstruktur. Beim Anlegen einer Projektstruktur wird hier beim Speichern für das untergeordnete Projekt die ID des übergeordneten Projekts automatisch eingetragen.

Siehe auch: Projekte strukturieren


Ab DB 39.5.7

DI001004 Strukturvorgangs-ID

Hier wird beim Anlegen einer Projektstruktur für das untergeordnete Projekt die ID des Strukturvorgangs aus dem übergeordneten Projekt automatisch eingetragen. Der Strukturvorgang ist ein Vorgang, über den das übergeordnete Projekt mit dem untergeordneten verknüpft ist.

Details

  • Nachdem Projekte strukturiert und berechnet wurden, wird in jedem übergeordneten Projekt automatisch ein Strukturvorgang erzeugt.
  • Im Standard sind Strukturvorgänge defaultmäßig in allen betroffenen Modulen ausgeblendet und können vom Benutzer nicht eingeblendet werden. Dies soll auch bei individuellen Customizings beachtet werden.
    • Der Parameter Strukturvorgang bestimmt, ob ein Vorgang ein gewöhnlicher Vorgang oder ein Strukturvorgang ist.

Bis DB 39.5.7

DI001004 ID übergeordneter Vorgang

Hier wird beim Anlegen einer Projektstruktur für das untergeordnete Projekt die ID des Strukturvorgangs aus dem übergeordneten Projekt automatisch eingetragen. Der Strukturvorgang ist ein Vorgang, über den das übergeordnete Projekt mit dem untergeordneten verknüpft ist.

Details

  • Nachdem Projekte strukturiert und berechnet wurden, wird in jedem übergeordneten Projekt automatisch ein Strukturvorgang erzeugt.
  • Im Standard sind Strukturvorgänge defaultmäßig in allen betroffenen Modulen ausgeblendet und können vom Benutzer nicht eingeblendet werden. Dies soll auch bei individuellen Customizings beachtet werden.
    • Der Parameter Strukturvorgang bestimmt, ob ein Vorgang ein gewöhnlicher Vorgang oder ein Strukturvorgang ist.

Hinweis

  • Das DI 001004 darf nicht mit dem DI008851 ID übergeordneter Vorgang in der DT463 verwechselt werden, das zwar genauso heißt, aber eine ganz andere Funktion hat. Das DI008851 ID Übergeordnete Vorgang wird beim strukturieren der Vorgänge gefüllt und zwar mit der ID des übergeordneten Vorgangs.

Siehe auch: Projekte strukturieren

DI001005 Angelegt am

Beim Anlegen eines Datensatzes wird hier automatisch das Datum der Anlage eingetragen.

DI001006 Geändert am

Beim Ändern eines Datensatzes wird hier automatisch das Datum der Änderung eingetragen.

DI001008 Angelegt von

Beim Anlegen eines Datensatzes wird hier automatisch die ID (das Kürzel) des angemeldeten Benutzers eingetragen.

Der Anlagebenutzer ist auch owner eines Datensatzes.

DI001009 Geändert von

Beim Ändern eines Datensatzes wird hier automatisch die ID (das Kürzel) des angemeldeten Benutzers eingetragen.


Ab DB 39.5.13

DI001014 Code-ID

Kenner (ID) des Codes des Planungsobjekts. Die Beschreibung siehe unter DI056883.

Bis DB 39.5.13

DI001014 Code

Kenner (ID) des Codes des Planungsobjekts. Die Beschreibung siehe unter DI056883.


Ab DB 39.5.13

DI056883 Code

Bezeichnung des Codes des Planungsobjekts. Im Eingabemodus erscheint auf dem entsprechenden Feld eine Listbox zur Auswahl eines Codes.

Codes dienen in PLANTA der Gliederung der Planungsobjekte. In PLANTA-Standard wird der Code der Planungsobjekte (bzw. das für den jeweiligen Code hinterlegte Symbol) bei der Darstellung der Planungsobjekt-Terminbalken (z. B. im Modul Projekte) oder in Auslastungsdiagrammen berücksichtigt.

Werte

  • A - A-Projekte
  • B - B-Projekte
  • C - C-Projekte
  • D - Sonstige Projekte
  • E - Neue Projekte

Alle neu angelegten Planungsobjekte haben defaultmäßig den Code = E (Neue Projekte)

Technische Details zu Auslastungsdiagrammen

  • In PLANTA-Standard erfolgt die Darstellung der Auslastung der Planungsobjekte in Auslastungsdiagrammen entsprechend dem Planungsobjekt-Code. Die Planungsobjekt-Codes werden jedoch nicht direkt berücksichtigt, sondern über die entsprechenden Modellparameter.
  • Da die Auslastungsdiagramme in PLANTA nur 5 Codes berücksichtigen können, empfiehlt PLANTA, auch entsprechend 5 Planungsobjekt-Codes (wie dies im Standard der Fall ist) zu verwenden. Werden dennoch mehr als 5 Planungsobjekt-Codes verwendet (z.B. zu weiteren Projektauswertungs-Zwecken) werden diese in Auslastungsdiagrammen zu einem Code zusammengefasst und mit dem gleichen Symbol dargestellt.

Hinweis für strukturierte Projekte

  • Jedes neue Teilprojekt in einer Projektstruktur erbt den Code automatisch (beim Anlegen) von seinem direkt übergeordneten Projekt.

Achtung

  • Wenn Sie die Codes geändert oder erweitert haben möchten, wenden Sie sich bitte an Ihren PLANTA-Ansprechpartner.

Der Parameter kann in folgenden Modulen von Benutzern mit Änderungsrechten bearbeitet werden (Zuordnen der Codes zu Planungsobjekten):

Bis DB 39.5.13

DI056883 Codebezeichnung

Bezeichnung des Codes des Planungsobjekts. Im Eingabemodus erscheint auf dem entsprechenden Feld eine Listbox zur Auswahl eines Codes.

Codes dienen der Gliederung der Planungsobjekte. In PLANTA-Standard wird der Code der Planungsobjekte (bzw. das für den jeweiligen Code hinterlegte Symbol) bei der Darstellung der Planungsobjekt-Balken (z. B. im Modul Projekte) oder in Auslastungsdiagrammen berücksichtigt.


Ab DB 39.5.11

Werte
  • A - A-Projekte
  • B - B-Projekte
  • C - C-Projekte
  • D - Sonstige Projekte
  • E - Neue Projekte NEU

Alle neu angelegten Planungsobjekte haben defaultmäßig den Code = E (Neue Projekte)

Bis DB 39.5.11

Werte
  • A - A-Projekte
  • B - B-Projekte
  • C - C-Projekte
  • D - Sonstige Projekte
  • E - Simulation

Alle neu angelegten Planungsobjekte haben defaultmäßig den Code = E (Simulation)

Technische Details zu Auslastungsdiagrammen

  • In PLANTA-Standard erfolgt die Darstellung der Auslastung der Planungsobjekte in Auslastungsdiagrammen entsprechend dem Planungsobjekt-Code. Die Planungsobjekt-Codes werden jedoch nicht direkt berücksichtigt, sondern über die entsprechenden Modellparameter.
  • Da die Auslastungsdiagramme in PLANTA nur 5 Codes berücksichtigen können, empfiehlt PLANTA, auch entsprechend 5 Planungsobjekt-Codes (wie dies im Standard der Fall ist) zu verwenden. Werden dennoch mehr als 5 Planungsobjekt-Codes verwendet (z.B. zu weiteren Projektauswertungs-Zwecken) werden diese in Auslastungsdiagrammen zu einem Code zusammengefasst und mit dem gleichen Symbol dargestellt.

Hinweis für strukturierte Projekte

  • Jedes neue Teilprojekt in einer Projektstruktur erbt den Code automatisch (beim Anlegen) von seinem direkt übergeordneten Projekt.

Achtung

  • Wenn Sie die Codes geändert oder erweitert haben möchten, wenden Sie sich bitte an Ihren PLANTA-Ansprechpartner.

Der Parameter kann in folgenden Modulen von Benutzern mit Änderungsrechten bearbeitet werden (Zuordnen der Codes zu Planungsobjekten):

Ab DB 39.5.10

Bis DB 39.5.10

  • Projektsteckbrief im Bereich Basisdaten (Projekte)
  • Vorhabensteckbrief im Bereich Basisdaten (Vorhaben)
  • Planungsobjekte (tabellarisch) (alle: Projekte, Ideen, Vorhaben, Programme, Requests)
  • Ressourcen-Simulation (Projekte, Ideen, Vorhaben)
  • DI001015 Prio

    Priorität des Planungsobjekts

    Details

    • Durch die Festlegung der Priorität kann die Bedeutung des Planungsobjekts nach Zahlencode erhöht werden.
    • Priorität steuert die Reihenfolge, in der die den Projekten zugeordneten Ressourcen bei der Neuplanung (Berechnung der Terminpläne aller Projekte) eingelastet werden.
    • Bei neu angelegten Planungsobjekten wird die Priorität automatisch auf die niedrigste Priorität gesetzt. Diese kann angepasst werden.

    Zulässige Werte

    • 0 - höchste Priorität;
    • 1 - zweithöchste Priorität, usw.

    Technische Details

    • Der Wertebereich des Feldes prüft auf die globale Variable @D296, über die der maximal eingebbare Prio-Wert eingestellt werden kann.
      • Z. B. möchte man mit Prio-Werten von 0 bis 10 arbeiten, trägt man in der Variable 10 ein. Zahlen bis 999 sind zulässig.
    • Im PLANTA-Standard ist der maximal zulässige Wert defaultmäßig voreingestellt.

    Hinweis für strukturierte Projekte

    • Jedes neue Teilprojekt in einer Projektstruktur erbt die Prio automatisch (beim Anlegen) von seinem direkt übergeordneten Projekt.

    Der Parameter kann in folgenden Modulen von Benutzern mit Änderungsrechten bearbeitet werden:

    DI001019 Wunsch-Anfang

    Der gewünschte Starttermin des Planungsobjekts. Er ist der Starttermin für alle Vorgänge ohne Vorgänger und ohne eigene Wunschtermine. Der Projekt-Wunsch-Anfang wird berücksichtigt, wenn dem keine anderen Bedingungen (z.B. Berücksichtigung der Heutelinie) entgegenstehen. Er ist auch gültig, wenn bereits Ist-Daten auf Vorgänge erfasst sind.

    Details

    • Bei der Terminierung von Projektstrukturen wird Frühester Anfang des Vorgangs des Hauptprojekts in Wunsch-Anfang des Projekts übernommen. Bereits eingetragene Termine werden überschrieben.

    Der Parameter kann in folgenden Modulen von Benutzern mit Änderungsrechten bearbeitet werden:

    DI001020 Wunsch-Ende

    Der gewünschte Endtermin des Planungsobjekts

    Details

    • Bei den Projekten ist dieser Parameter je nach Einstellung des Modellparameters Projekt-Wunsch-Termine für Puffer für die Berechnung der Pufferzeiten maßgeblich.
      • Wenn die berechnete Projektdurchlaufzeit kürzer ist als die Zeit zwischen Pojekt-Wunsch-Anfang und Projekt-Wunsch-Ende, erhalten alle Vorgänge zusätzlich Puffer.
    • Bei der Terminierung von Projektstrukturen wird Spätestes Ende des Vorgangs des Hauptprojekts in Wunsch-Ende des Projekts übernommen. Bereits eingetragene Termine werden überschrieben.

    Der Parameter kann in folgenden Modulen von Benutzern mit Änderungsrechten bearbeitet werden:

    DI001023 Kalk. Anfang

    Kalkulierter (bei der Berechnung des Terminplans ermittelter) Anfangstermin des Planungsobjekts

    Berechnung

    • Frühester kalkulierter Anfangstermin aller Vorgänge des Projekts und der Teilprojekte (falls vorhanden)

    DI001024 Kalk. Ende

    Kalkulierter (bei der Berechnung des Terminplans ermittelter) Endtermin des Projekts (des Vorhabens, der Idee, des Programms)

    Berechnung

    • Spätester kalkulierter Endtermin aller Vorgänge des Projekts und der Teilprojekte (falls vorhanden)

    DI001025 Ist-Anfang

    Tatsächlicher Anfangstermin des Planungsobjekts

    Berechnung

    DI001026 Ist-Ende

    Tatsächlicher Endtermin des Projekts (des Vorhabens, der Idee, des Programms)

    Berechnung

    • Spätestes Ist-Ende aller Vorgänge des Projekts und der Teilprojekte (falls vorhanden), wenn alle Vorgänge beendet sind.

    Projektdauern

    Wenn Projekt Ist-Anfang = 0 (Projekt in Planung) Sort Wenn Projekt Ist-Anfang > 0 (Projekt bereits gestartet) Sort
    DI001034 Dauer-Soll Wenn Wunschtermine gesetzt: Wunsch-Ende - Wunsch-Anfang
    Ansonsten: Kalk. Ende - Kalk. Anfang
          Unverändert nach erster Berechnung (analog der Vorgang Dauer-Soll).
    Änderungen können nach Projektstart dann zwar in der Vorgang Dauer-Soll noch
    gemacht werden, diese werden aber bei der nächsten Berechnung aber nicht mehr in die Projekt Dauer-Soll geschrieben.
    DI001035 Dauer-Ist 0       Rückmeldetermin - Ist-Anfang (analog der Berechnung von Vorgang Dauer-Ist).
    DI001036 Dauer-Rest Kalk. Ende - Kalk. Anfang       spätest. Vorgang Kalk. Ende aller Vorgänge - frühest. Vorgang Kalk. Anfang aller Vorgänge
    DI023415 Dauer-Gesamt Dauer-Ist + Dauer-Rest       Dauer-Ist + Dauer-Rest

    Hinweise

    • Bei der Berechnung der Projektdauern werden Arbeitstage (Arbeit = Checked) zugrundegelegt, das heißt, von den Ergebnissen der oben aufgeführten Subtraktionen wird noch die Anzahl der Tage mit Arbeit = Unchecked (Wochenenden, Feiertage, Betriebsurlaub) abgezogen. Bei der Berechnung wird auf den Kalender zugegriffen, der in der globalen Variablen @G150 eingetragen ist.
    • Wenn die Heutelinie inaktiv oder fixiert ist, kann es passieren, dass Vorgang Dauer-Rest und Vorgang Dauer-Ist sich überlappen (Beispiel: Dauer-Ist geht bis gestern, in der letzten Woche gibt es aber noch Aufwand-Rest). Hier ist keine plausible Projektdauer-Gesamt errechenbar.
    • Die Einstellung des Parameters Splitting spielt bei inaktiver Heutelinie keine Rolle und wird bei der Berechnung der Projektdauern ignoriert.


    Ab DB 39.5.13

    DI001481 Zeiterfassungs-Termin

    Berechnung

    Bis DB 39.5.13

    DI001481 Rückmeldetermin

    Berechnung

    DI001043 Netzplanzyklus

    Parameter, der signalisiert, dass im Projekt ein Zyklus vorhanden ist.

    Details

    • Wird die Berechnung des Projekts wegen eines Zyklus im Netzplan abgebrochen, wird diese Checkbox aktiviert. Nach der Behebung des Zyklus wird die Checkbox bei der nächster Berechnung deaktiviert.

    Siehe auch: Modul Zyklensuche, Parameter Vorgang mit Zyklus

    DI001044 Eingelastet

    Der Parameter kennzeichnet, ob eine Berechnung des Terminplans des Planungsobjekts durchgeführt wurde.

    Werte

    • Checked - Der Terminplan wurde berechnet.
    • Unchecked - Entlastung wurde durchgeführt oder der Terminplan wurde noch nicht berechnet.

    Ab DB 39.5.12

    DI001045 Datum letzte Terminplanberechnung

    Datum der letzten Berechnung des Terminplans des Planungsobjekts

    Bis DB 39.5.12

    DI001045 Datum letzte Terminrechnung

    Datum der letzten Berechnung des Terminplans des Planungsobjekts

    DI001048 Anzahl Vorgänge

    Anzahl der Vorgänge des Projekts

    Hinweise

    • Dieser Wert wird bei der Berechnung des Terminplans des Planungsobjekts automatisch ermittelt.
    • Bei archivierten Projekten wird dieses Feld nicht gefüllt (d. h. Vorgänge der archivierten Projekte werden nicht gezählt).
    • Strukturvorgänge werden nicht mitgezählt.

    DI002345 Anzahl Vorgänge

    Anzahl der Vorgänge des Projekts

    Hinweise

    • Im Gegensatz zu dem gleichnamigen Parameter DI001048
      • wird dieser Parameter auch bei archivierten Projekten gefüllt (d. h. Vorgänge der archivierter Projekte werden gezählt).
      • Strukturvorgänge werden mitgezählt.

    DI001049 Anzahl AOB

    Anzahl der Anordnungsbeziehungen des Projekts. Dabei werden nur die terminrechnungsrelevanten AOBs mitgezählt, also interne AOBs und externe AOBs (ausgehende und eingehende). Externe Vorgänge werden nicht mitgezählt.

    Details

    • Der Wert wird bei der Berechnung des Terminplans des Planungsobjekts automatisch ermittelt.


    Ab DB 39.5.12

    DI001050 Datum letzte Terminplanberechnung

    Datum, an dem die letzte Berechnung des Terminplans des Projekts durchgeführt wurde

    Bis DB 39.5.12

    DI001050 Datum letzte Kapazitätsrechnung

    Datum, an dem die letzte Kapazitätsrechnung durchgeführt wurde

    DI001052 Hauptprojekt-ID

    Kenner (ID) des Hauptprojekts in einer Projektstruktur

    Anmerkungen

    • Ist keine Projektstruktur vorhanden, ist Hauptprojekt-ID (DT001052) gleich Projekt-ID (DI001001).
    • Projekte der Ebene = 0 sind immer gleichzeitig Hauptprojekte.

    DI001053 Ebene

    Ab DB 39.5.0

    Projektebene. NEU Sowohl initiales Setzen als auch Aktualisieren des Wertes erfolgt, unmittelbar nachdem die Struktur geändert wurde und gespeichert wurde. Es ist keine Berechnung des Terminplans erforderlich.

    Werte

    • 0: Hauptprojekt (oberste Ebene)
    • 1: Unterprojekt der 1. Ebene usw.

    Bis DB 39.5.0

    Projektebene. Die Kapazitätsrechnung ermittelt bei einer Projektstruktur die Ebenen der einzelnen Projekte.

    Werte

    • 0: Hauptprojekt (oberste Ebene)
    • 1: Unterprojekt der 1. Ebene usw.

    DI001061 Kunde

    Kunde des Projekts

    Hinweis für strukturierte Projekte

    • Jedes neue Teilprojekt in einer Projektstruktur erbt den Kunden automatisch (beim Anlegen) von seinem direkt übergeordneten Projekt.

    Der Parameter kann in folgenden Modulen von Benutzern mit Änderungsrechten bearbeitet werden:


    Ab DB 39.5.12

    DI001062 Manager-ID

    Kürzel (ID) des Managers des Projekts (der Idee, des Vorhabens, des Programms, des Requests). Details siehe unter Manager

    Bis DB 39.5.12

    DI001062 Manager

    Kürzel (ID) des Managers des Projekts (der Idee, des Vorhabens, des Programms, des Requests)


    Ab DB 39.5.12

    DI006514 Manager

    Name des Managers des Projekts (der Idee, des Vorhabens, des Programms, des Requests)

    Bis DB 39.5.12

    DI006514 Managername

    Name des Managers des Projekts (der Idee, des Vorhabens, des Programms, des Requests)


    Ab DB 39.5.12

    DI034520 Manager

    Name des Managers des Projekts (der Idee, des Vorhabens, des Programms, des Requests). Im Eingabemodus erscheint auf dem entsprechenden Feld eine Listbox zur Auswahl eines Managers.

    Hinweise

    Der Parameter kann in folgenden Modulen von Benutzern mit Änderungsrechten bearbeitet werden:

    Bis DB 39.5.12

    DI034520 Managername

    Name des Managers des Projekts (der Idee, des Vorhabens, des Programms, des Requests). Im Eingabemodus erscheint auf dem entsprechenden Feld eine Listbox zur Auswahl eines Managers.

    Hinweise

    Der Parameter kann in folgenden Modulen von Benutzern mit Änderungsrechten bearbeitet werden:

    DI007817 Managername: übergeordnetes Projekt

    Name des Managers des übergeordneten Projekts

    DI007822 E-Mail Manager: übergeordnetes Projekt

    E-Mail-Adresse des Managers des übergeordneten Projekts


    Ab DB 39.5.12

    DI007823 Hauptprojektmanager-ID

    Kürzel (ID) des Hauptprojektmanagers

    Bis DB 39.5.12

    DI007823 Hauptprojektmanager

    Kürzel (ID) des Hauptprojektmanagers


    Ab DB 39.5.12

    DI006864 Hauprojektmanager

    Name des Hauptprojektmanagers

    Bis DB 39.5.12

    DI006864 Hauprojektmanagername

    Name des Hauptprojektmanagers

    DI007821 E-Mail Hauptprojektmanager

    E-Mail-Adresse des Hauptprojektmanagers

    DI007824 Manager: übergeordnetes Projekt

    Kürzel (ID) des Managers des übergeordneten Projekts

    DI006545 E-Mail

    E-Mail des Projektmanagers

    Der Parameter kann in folgenden Modulen von Benutzern mit Änderungsrechten bearbeitet werden:


    Ab DB 39.5.13

    DI001063 Auftraggeber

    Ansprechpartner beim Kunden

    Hinweis für strukturierte Projekte

    • Jedes neue Teilprojekt in einer Projektstruktur erbt den Kundenmanager automatisch (beim Anlegen) von seinem direkt übergeordneten Projekt.

    Der Parameter kann in folgenden Modulen von Benutzern mit Änderungsrechten bearbeitet werden:

    Bis DB 39.5.13

    DI001063 Kundenmanager

    Ansprechpartner beim Kunden

    Hinweis für strukturierte Projekte

    • Jedes neue Teilprojekt in einer Projektstruktur erbt den Kundenmanager automatisch (beim Anlegen) von seinem direkt übergeordneten Projekt.

    Der Parameter kann in folgenden Modulen von Benutzern mit Änderungsrechten bearbeitet werden:


    Ab DB 39.5.10

    DI001285 Letzte Planung: Anfang

    Das DI wird nicht mehr verwendet.

    Bis DB 39.5.10

    DI001285 Letzte Planung: Anfang

    Anfangstermin des Projekts aus dem aktiven (zuletzt freigegebenen) Statusbericht. Wird automatisch aus dem Parameter Kalk. Anfang des aktiven Statusberichts übernommen. Dient dem Vergleich mit der aktuellen Planung.


    Ab DB 39.5.10

    DI001289 Letzte Planung: Ende

    Das DI wird nicht mehr verwendet.

    Bis DB 39.5.10

    DI001289 Letzte Planung: Ende

    Endtermin des Projekts aus dem aktiven (zuletzt freigegebenen) Statusbericht. Wird automatisch aus dem Parameter Kalk. Ende übernommen. Dient dem Vergleich mit der aktuellen Planung.


    Ab DB 39.5.7

    DI001296 Abw. Projektendtermine: Kalk. Ende - Wunsch-Ende

    Die von der Terminrechnung berechnete absolute Abweichung der Projektendtermine (Kalk. Ende von Wunsch-Ende) in Tagen

    Bis DB 39.5.7

    DI001296 Planung 4: Abweichung Ende

    Die von der Terminrechnung berechnete absolute Abweichung der Projektendtermine (Kalk. Ende von Wunsch-Ende) in Tagen


    Ab DB 39.5.7

    DI008143 Abw. MMS-Endtermine: Kalk. Ende - Wunsch-Ende

    Die von der Terminrechnung berechnete absolute Abweichung der Mastermeilenstein-Endtermine (Kalk. Ende von Wunsch-Ende) in Tagen. Es wird der höchste Abweichungswert aus allen Mastermeilensteinen dargestellt.

    Bis DB 39.5.7

    DI008143 Abweichung: Ende 4 Mastermeilenstein

    Die von der Terminrechnung berechnete absolute Abweichung der Mastermeilenstein-Endtermine (Kalk. Ende von Wunsch-Ende) in Tagen. Es wird der höchste Abweichungswert aus allen Mastermeilensteinen dargestellt.

    DI002051 Balken: kalkulierte Termine (Ampel)

    Balken (mit einer Ampelfunktion) für die Visualisierung der Zeitspanne zwischen den kalkulierten Terminen (Kalk. Anfang und Kalk. Ende ) des Projekts (des Programms, des Vorhabens, der Idee)

    DI002052 Balken: Wunsch-Termine

    Balken für die Visualisierung der Zeitspanne zwischen den Wunsch-Terminen (Wunsch-Anfang und Wunsch-Ende) des Projekts (des Programms, des Vorhabens, der Idee)

    DI002055 Balken: Ist-Termine

    Balken für die Visualisierung der Zeitspanne zwischen den Ist-Terminen (Ist-Anfang und Ist-Ende) des Projekts (des Programms, des Vorhabens, der Idee)

    DI002088 Balken: Ist-Anfang - Rückmeldetermin

    Balken für die Visualisierung der Zeitspanne zwischen dem Ist-Anfangstermin und dem letzten Rückmeldertemin des Projekts (des Programms, des Vorhabens, der Idee)

    DI002367 Balken: kalkulierte Termine nach Code

    Balken für die Visualisierung der Zeitspanne zwischen den kalkulierten Termine (Kalk. Anfang und Kalk. Ende ) des Projekts (des Programms, des Vorhabens, der Idee). Das Symbol des Balkens wird durch den Code (des Programms, des Vorhabens, der Idee) bestimmt.

    DI023412 Balken: Puffer

    Balken für die Visualisierung des Terminpuffers (positive Zeitspanne zwischen dem Wunsch-Ende und dem Kalk. Ende ) des Projekts (des Programms, des Vorhabens, der Idee)

    DI023373 Balken: Verzug

    Balken für die Visualisierung des Terminverzugs (negative Zeitspanne zwischen dem Wunsch-Ende und dem Kalk. Ende ) des Projekts (des Programms, des Vorhabens, der Idee)

    DI002555 Hauptprojektbezeichnung

    Bezeichnung des Hauptprojekts

    DI002771 Angelegt von: Name

    Beim Anlegen eines Datensatzes wird hier automatisch die ID (das Kürzel) des angemeldeten Benutzers eingetragen.

    Der Anlagebenutzer ist auch owner eines Datensatzes.

    DI003382 Hauptprojektkunde

    Kunde des Hauptprojekts

    DI005443 Planung 1 fixiert am

    Fixierungsdatum Planung 1

    Hinweis

    • Dieses Feld kann von PLANTA für manuelle Bearbeitung freigeschaltet werden. Wird dies gewünscht, wenden Sie sich bitte an PLANTA-Team.

    DI005444 Planung 2 fixiert am

    Fixierungsdatum Planung 2

    Hinweis

    • Dieses Feld kann von PLANTA für manuelle Bearbeitung freigeschaltet werden. Wird dies gewünscht, wenden Sie sich bitte an PLANTA-Team.

    DI005445 Planung 3 fixiert am

    Fixierungsdatum Planung 3

    Hinweis

    • Dieses Feld kann von PLANTA für manuelle Bearbeitung freigeschaltet werden. Wird dies gewünscht, wenden Sie sich bitte an PLANTA-Team.


    Ab DB 39.5.13

    DI006445 Planungsart-ID

    Kenner (ID) des Parameters Planungsart. Die Beschreibung siehe unter Planungsartbezeichnung.

    Bis DB 39.5.13

    DI006445 Planungsart

    Kenner (ID) des Parameters Planungsart. Die Beschreibung siehe unter Planungsartbezeichnung.


    Ab DB 39.5.13

    DI056876 Planungsart

    Bezeichung der Planungsart eines Projekts. Mit der Planungsart wird bestimmt, wie die Projekte berechnet werden. Im Eingabemodus erscheint auf dem entsprechenden Feld eine Listbox zur Auswahl einer Planungsart.

    Werte

    • 0 = Termintreu
      • Die Einlastung erfolgt ohne Berücksichtigung der verfügbaren Kapazität und bereits eingelasteter Vorgänge. Es findet kein Kapazitätsabgleich statt.
    • 1 = Gesamtpuffertreu
      • Ein Vorgang kann innerhalb der gesamten Pufferzeit wegen Kapazitätsmangel verschoben werden. Wird genügend freie Kapazität gefunden, wird er eingelastet. Falls nicht, erfolgt die Einlastung zu seinen spätesten Terminen (Spätester Anfang / Spätestes Ende). Der Projekt-Endtermin (Wunsch-Ende bzw. Spätestes Ende) wird wegen Kapazitätsmangel nicht überschritten.
    • 2 = Kapazitätstreu
      • Ein Vorgang wird wegen Kapazitätsmangel so weit verschoben, bis genügend freie Kapazität zur Verfügung steht. Auf den Projekt-Endtermin (Wunsch-Ende) wird keine Rücksicht genommen, vorausgesetzt alle anderen Bedingungen sind erfüllt:

    Hinweis für strukturierte Projekte

    • Jedes neue Teilprojekt in einer Projektstruktur erbt die Planungsart automatisch (beim Anlegen) von seinem direkt übergeordneten Projekt.

    Der Parameter kann in folgenden Modulen von Benutzern mit Änderungsrechten bearbeitet werden:

    Bis DB 39.5.13

    DI056876 Planungsartbezeichnung

    Bezeichung der Planungsart eines Projekts. Mit der Planungsart wird bestimmt, wie die Projekte berechnet werden. Im Eingabemodus erscheint auf dem entsprechenden Feld eine Listbox zur Auswahl einer Planungsart.

    Werte

    • 0 = Termintreu
      • Die Einlastung erfolgt ohne Berücksichtigung der verfügbaren Kapazität und bereits eingelasteter Vorgänge. Es findet kein Kapazitätsabgleich statt.
    • 1 = Gesamtpuffertreu
      • Ein Vorgang kann innerhalb der gesamten Pufferzeit wegen Kapazitätsmangel verschoben werden. Wird genügend freie Kapazität gefunden, wird er eingelastet. Falls nicht, erfolgt die Einlastung zu seinen spätesten Terminen (Spätester Anfang / Spätestes Ende). Der Projekt-Endtermin (Wunsch-Ende bzw. Spätestes Ende) wird wegen Kapazitätsmangel nicht überschritten.
    • 2 = Kapazitätstreu
      • Ein Vorgang wird wegen Kapazitätsmangel so weit verschoben, bis genügend freie Kapazität zur Verfügung steht. Auf den Projekt-Endtermin (Wunsch-Ende) wird keine Rücksicht genommen, vorausgesetzt alle anderen Bedingungen sind erfüllt:

    Hinweis für strukturierte Projekte

    • Jedes neue Teilprojekt in einer Projektstruktur erbt die Planungsart automatisch (beim Anlegen) von seinem direkt übergeordneten Projekt.

    Der Parameter kann in folgenden Modulen von Benutzern mit Änderungsrechten bearbeitet werden:

    DI006926 Aufwandsbudget

    Budgetvorgaben für den Projektaufwand

    Ab DB 39.5.0

    Details
    • Es ist ein virtuelles Feld. Die Werte werden per Python-Wertebereich aus dem Aufwandsbudget der DT281 geholt.
    • Der Wert Aufwandsbudget in der DT281 ist immer ein berechneter Wert und stellt die Summe der Aufwandsbudgets des ausgewählten Projekts und aller seiner Teilprojekte dar. Somit ist der Wert des DI006926 immer der Wert der ganzen Projektstruktur, falls diese vorhanden ist.
    • Geplant/vergeben wird das Aufwandsbudget im Modul Budget pro einzelnes Projekt der Projektstruktur entweder im Feld Aufwandsbudget (o.TP) auf der Projektebene oder Aufwandsbudget (o.TP) auf der Jahresscheibenebene.

    Bis DB 39.5.0

    Details
    • Die Werte werden durch die Kapazitätsrechnung über die Struktur auf die oberste Ebene verdichtet, falls in Teilprojekten Einträge vorhanden sind. D.h. wurde für das Hauptprojekt das Budget manuell vergeben, wird dieser Wert bei der Kapazitätsrechnung mit der Summe aus den Teilprojekten und dem Hauptprojekt überschrieben.
      • Ist dies nicht erwünscht, besteht die Möglichkeit die Strukturverdichting bei der Kapazitätsrechnung auszuschalten. Hierzu für das DI006926 den Parameter Terminrechnung im Modul Data Dictionary leeren (defaultmäßig ist da eine 3 eingetragen).

    DI006927 Abweichung Aufwand: Gesamt - Budget

    Absolute Abweichung des Gesamt-Aufwands vom Aufwandsbudget in der aktuellen Planung

    Details

    • Abweichung > 0 bedeutet: Budget ist überschritten!

    Berechnung über Wertebereich

    DI006928 %-Abweichung Aufwand: Gesamt - Budget

    Prozentuale Abweichung des Gesamt-Aufwands vom Aufwandsbudget in der aktuellen Planung

    Details

    • Abweichung > 0 bedeutet: Budget ist überschritten!

    Berechnung über Wertebereich


    Ab DB 39.5.12

    DI007786 Kostenstellen-ID

    Kenner (ID) der Kostenstelle des Planungsobjekts. Die Beschreibung siehe unter DI041497

    Bis DB 39.5.12

    DI007786 Kostenstelle

    Kenner (ID) der Kostenstelle des Planungsobjekts. Die Beschreibung siehe unter DI041497

    DI007802 Kostenstellenbezeichnung

    Bezeichnung der Kostenstelle des Planungsobjekts. Die Beschreibung siehe unter DI041497


    Ab DB 39.5.12

    DI041497 Kostenstelle

    Bezeichnung der Kostenstelle eines Planungsobjekts. In PLANTA project wird über die Kostenstellen der Zugriff auf die Planungsobjekte gesteuert. Im Eingabemodus erscheint auf dem entsprechenden Feld eine Listbox zur Auswahl einer Kostenstelle.

    Hinweis für strukturierte Projekte

    • Jedes neue Teilprojekt in einer Projektstruktur erbt die Kostenstelle automatisch (beim Anlegen) von seinem direkt übergeordneten Projekt.

    Der Parameter kann in folgenden Modulen von Benutzern mit Änderungsrechten bearbeitet werden: Details
    • Kostenstellen können im Modul Kostenstellen angelegt und bearbeitet werden.

    Bis DB 39.5.12

    DI041497 Kostenstellenbezeichnung

    Bezeichnung der Kostenstelle des Planungsobjekts. In PLANTA project wird über die Kostenstellen der Zugriff auf die Planungsobjekte gesteuert.Im Eingabemodus erscheint auf dem entsprechenden Feld eine Listbox zur Auswahl einer Kostenstelle.

    Der Parameter kann in folgenden Modulen von Benutzern mit Änderungsrechten bearbeitet werden: Details
    • Kostenstellen können im Modul Kostenstellen angelegt und bearbeitet werden.

    DI008837 Kostenstellen-Strukturcode

    Strukturcode der Kostenstelle

    Details


    Ab DB 39.5.7

    DI007806 Kostenbudget-Überschreitung

    Gruppierungsfeld mit der Anzeige der Budgetüberschreitungs-Kategorie (bis 5%, über 5%). Darunter werden die einzelnen Projekte (Programme, Vorhaben, Ideen) aufgelistet, deren Budgetüberschreitungswerte dem im Gruppierungsfeld angegeben Wert entsprechen.

    Bis DB 39.5.7

    DI007806 Budgetüberschreitung

    Gruppierungsfeld mit der Anzeige der Budgetüberschreitungs-Kategorie (bis 5%, über 5%). Darunter werden die einzelnen Projekte (Programme, Vorhaben, Ideen) aufgelistet, deren Budgetüberschreitungswerte dem im Gruppierungsfeld angegeben Wert entsprechen.


    Ab DB 39.5.7

    DI063724 Aufwandsbudget-Überschreitung

    Gruppierungsfeld mit der Anzeige der Budgetüberschreitungs-Kategorie (bis 5%, über 5%). Darunter werden die einzelnen Projekte (Programme, Vorhaben, Ideen) aufgelistet, deren Budgetüberschreitungswerte dem im Gruppierungsfeld angegeben Wert entsprechen.

    Bis DB 39.5.7

    DI063724 Aufwandsüberschreitung

    Gruppierungsfeld mit der Anzeige der Budgetüberschreitungs-Kategorie (bis 5%, über 5%). Darunter werden die einzelnen Projekte (Programme, Vorhaben, Ideen) aufgelistet, deren Budgetüberschreitungswerte dem im Gruppierungsfeld angegeben Wert entsprechen.

    DI007807 Endterminverzug

    Gruppierungsfeld für die Anzeige der Terminverzugskategorie (bis 5T, über 5T). Darunter werden die einzelnen Projekte (Programme, Vorhaben, Ideen) aufgelistet, deren Terminverzugswerte dem im Gruppierungsfeld angegeben Wert entsprechen.

    DI007808 Anzahl Projekte

    In diesem Feld wird Anzahl der Projekte angezeigt

    DI007983 Meilensteinverzug

    Gruppierungsfeld für die Anzeige der Terminverzugskategorie für die Mastermeilensteine (bis 5T, über 5T). Darunter werden die einzelnen Projekte (Programme, Vorhaben, Ideen) aufgelistet, deren Mastermeilensteine mit die Terminverzugswerte aufweisen, die dem im Gruppierungsfeld angegeben Wert entsprechen.

    DI002833 Splitting

    Über den Parameter Splitting können gesamte Projekte unterbrochen (gesplittet) werden.

    Werte

    • Checked Das Projekt soll gesplittet werden. Alle Vorgänge dieses Projektes werden bei der Berechnung wie gesplittete Vorgänge behandelt.
    • Unchecked Das Projekt soll nicht gesplittet werden. Das Vorgangs-Splitting kann allerdings auf den Vorgängen einzeln gesetzt werden.

    Hinweise

    • Das aktivierte Projekt-Splitting übersteuert das nicht aktivierte Vorgangs-Splitting. Umgekehrt jedoch nicht, d. h. das deaktivierte Projekt-Splitting setzt nicht das aktivierte Vorgangs-Splitting außer Kraft.
    • Bei Projektstrukturen kann durch die Kombination Projekt-Wunsch-Anfang (wenn später als Projekt-Ist-Anfang) auf der Hauptprojekt-Ebene und Projekt-Splitting auf Unterprojekt-Ebene schnell und einfach eine Verschiebung (Splitting) der gesamten Projektstruktur durchgeführt werden.
    • Das Projekt-Splitting ist für Unterprojekte einzeln vorzugeben.

    DI010246 Gemeinkosten

    DI023213 Aktueller Risikowert

    Berechneter Risikowert des Planungsobjekts in Prozent. Der Wert wird laufend während der Beantwortung der Risikofragen berechnet und angezeigt bzw. aktualisiert.

    Details

    • Im Stammdatenmodul Risikocheckliste wird pro Risikofrage für Ja bzw. Nein-Antworten jeweils ein eigener Gewichtungswert hinterlegt.
    • Im Anwendugsmodul Projektsteckbrief/Programmsteckbrief/Vorhabensteckbrief, werden Risikofragen mit Ja oder Nein beantwortet.
    • Der Risikowert wird dann anhand der Gewichtungswerte der Ja/Nein-Antworten für die entsprechenden Fragen automatisch nach folgender Formel berechnet:
    Summe über alle Risikowerte [(Ja-Gewichtung oder Nein-Gewichtung) / (Ja-Gewichtungswert + Nein-Gewichtungswert)] * 100
    • Achtung: der Gewichtungswert ist der Wert, der im Stammdatenmodul für jeweils Ja- und Nein-Antworten hinterlegt ist. Die Gewichtung ist der Gewischtungswert * die jeweilige Antwort, also Ja oder Nein (1 oder 0).

    Beispiel

    • Im Stammdatenmodul gibt es zwei Risikofragen mit folgenden Gewichtungswerten:
      • 1. Ja=15 Nein=0
      • 2. Ja=10 Nein=0
      • Im Anwendungsmodul wird die erste Frage mit "Ja" und die zweite mit "Nein" beantwortet.
        • Die Antwort auf die Frage 1 ergibt die Gewichtung 15 = 15*1 + 0*0
        • Die Antwort auf die Frage 2 ergibt die Gewichtung 0 = 10*1 + 0*1
        • Die Berechnung des gesamten Risikowerts sieht wie folgt aus: (15 / (15 + 10)) * 100 = 60 %
      • Im gleichen Anwendungsfall werden beide Fragen mit "Nein" beantwortet.
        • Die Antwort auf die Frage 1 ergibt die Gewichtung 0 = 15*0 + 0*1
        • Die Antwort auf die Frage 2 ergibt die Gewichtung 0 = 10*0 + 0*1
        • Die Berechnung des Risikowerts sieht wie folgt aus: (0 / (15 + 10)) * 100 = 0 % (kein Risiko)
      • Erhöht man im Stammdatenmodul für die Frage 1 den Ja-Wert auf z. B. 20, und werden die Fragen wie ersten Anwendungsfall (Ja, Nein) beantwortet, erhöht sich entsprechend der Risikowert und beträgt dann in diesem Fall 66%.

    DI022774 Fixierter Risikowert

    Berechneter Risikowert des Planungsobjekts in Prozent. Dieser Wert wird im Gegensatz zu Aktueller Risikowert erst angezeigt oder aktualisiert, nachdem die Schaltfläche Bewertung abschließen im Steckbrief-Modul des jeweiligen Planungsobjekts betätigt wurde (hierbei wird der Wert aus Aktueller Risikowert übernommen).

    DI022780 Aktueller Zielbeitrag

    Der berechnete Zielbeitrag des Planungsobjekts in Prozent. Der Wert wird laufend während der Angabe oder Änderung der Kriteriumsbeiträge berechnet und angezeigt bzw. aktualisiert.

    Ab DB 39.5.7

    Details
    Summe der (Gewichtung * Kriteriumsbeitrag) aller Kriterien / Summe aller Gewichtungen * 100

    Bis DB 39.5.7

    Details
    Summe der (Gewichtung * Kriteriumsbeitrag) aller Kriterien / Summe aller Gewichtungen * 100

    Beispiel

    • Es gibt folgende Kriterien mit folgenden Gewichtungs- und Kriteriumsbeiträgen:
      • K1: Gewichtung 3, Kriteriumsbeitrag 25%
      • K2: Gewichtung 5, Krietriumsbeitrag 0%
      • K3: Gewichtung 0, Kriteriumsbeitrag 50%
      • K4: Gewichtung 5, Kriteriumsbeitrag 100%
    • Die Berechnung des Risikowerts sieht wie folgt aus: (3*0,25+5*0+0*50+5*1 / 3+5+0+5) * 100= 46,15%

    DI022781 Fixierter Zielbeitrag

    Der berechnete Zielbeitrag des Planungsobjekts in Prozent. Der Wert wird im Gegensatz zu Aktueller Zielbeitrag erst angezeigt oder aktualisiert, nachdem die Schaltfläche Bewertung abschließen im Steckbrief-Modul des jeweiligen Planungsobjekts betätigt wurde (hierbei wird der Wert aus Aktueller Zielbeitrag übernommen).

    DI023121 Ziele

    Hier wird definiert, welche Ziele mit dem Projekt (der Idee, dem Vorhaben, dem Programm, dem Request) verfolgt werden.

    Der Parameter kann in folgenden Modulen von Benutzern mit Änderungsrechten bearbeitet werden:

    DI023122 Umfang und Abgrenzung

    In diesem Feld wird beschrieben, was in einem Projekt (einer Idee, einem Vorhaben, einem Programm, einem Request) gemacht werden soll und was nicht.

    Der Parameter kann in folgenden Modulen von Benutzern mit Änderungsrechten bearbeitet werden:

    DI023123 Folgen Nichtumsetzung

    In diesem Feld wird beschrieben, welche Folgen durch die Nichtumsetzung entstehen.

    Der Parameter kann in folgenden Modulen von Benutzern mit Änderungsrechten bearbeitet werden:

    DI023124 Beteiligte Bereiche

    In diesem Textfeld werden involvierte Fachbereiche und Personen für das Projekt (die Idee, das Vorhaben, das Programm, das Request) festgehalten.

    Der Parameter kann in folgenden Modulen von Benutzern mit Änderungsrechten bearbeitet werden:

    DI023125 Muss

    Parameter, mit dem ein Projekt (Programm) als Muss-Projekt (Muss-Programm) gekennzeichnet wird.

    Hinweise

    • Der Parameter ist als Auswahl-Hilfe für den Portfoliomanager bei der Bildung des Portfolios gedacht. Muss-Projekte sind zu realisieren, auch wenn andere Projekte lohnenswerter erscheinen. Z.B. Projekte zur Erfüllung gesetzlicher Vorgaben.
    • Das Parameter hat keine technischen Auswirkungen auf das System.

    Der Parameter kann in folgenden Modulen von Benutzern mit Änderungsrechten bearbeitet werden:

    DI023126 Begründung Muss

    Begründung für die Aktivierung der Checkbox im Feld Muss

    Der Parameter kann in folgenden Modulen von Benutzern mit Änderungsrechten bearbeitet werden:

    DI023128 ROI

    Return on Investment (ROI)

    Details

    • Return on Investment ist das, was aus dem Investment „zurückkehren" soll. Er drückt somit das Gewinnziel aus.
    • Der Gewinn wird auf das investierte, betriebsnotwendige Vermögen bezogen, weil die Führungskräfte den Gewinn mit der Investition - mit den vorhandenen Gütern erarbeiten müssen.
    • Die Kennzahl ROI lässt sich zerlegen in zwei Grundkomponenten:
      • ROI = Umsatzrendite * Kapitalumschlag
        • Umsatzrendite = Gewinn/Nettoumsatz
        • Kapitalumschlag = Nettoumsatz/Gesamtkapital

    Der Parameter kann in folgenden Modulen von Benutzern mit Änderungsrechten bearbeitet werden:

    DI023129 Beschreibung

    Beschreibung des Projekts (der Idee, des Vorhabens, des Programms, des Request)

    Der Parameter kann in folgenden Modulen von Benutzern mit Änderungsrechten bearbeitet werden:

    DI023130 Interner Zins

    Der interne Zins. Der Wert wird zur Berechnung des NPV-Wertes herangezogen.

    Der Parameter kann in folgenden Modulen von Benutzern mit Änderungsrechten bearbeitet werden:

    DI023188 Artbezeichnung

    Bezeichnung der Planungsobjekt-Art. Durch den Parameter Art werden Planungsobjekte als Projekte, Ideen, Vorgaben, Programme und Requests etc. unterschieden. Welche Bezeichnung hier ausgegeben wird, hängt davon ab, welchen Wert das entsprechende Planungsobjekt in der Parameter-ID Art aufweist. Die Prüfung erfolgt über Wertebereiche.

    Details

    • Das DI023188 wird als Gruppierungsfeld verwendet.

    DI023252 Artbezeichnung

    Bezeichnung der Planungsobjekt-Art. Durch den Parameter Art werden Planungsobjekte als Projekte, Ideen, Vorgaben, Programme und Requests etc. unterschieden. Welche Bezeichnung hier ausgegeben wird, hängt davon ab, welchen Wert das entsprechende Planungsobjekt in der Parameter-ID Art aufweist. Die Prüfung erfolgt über Wertebereiche.

    Details

    • Das DI023252 wird als Gruppierungsfeld verwendet.


    Ab DB 39.5.7

    DI063005 OLE Abw. Projekt/MMS-Endtermine: Kalk. Ende - Wunsch-Ende

    Symbol (Ampel) für die Visualisierung der Abweichung der Projekt/Programm-Endtermine (Kalk. Ende von Wunsch-Ende) und Mastermeilenstein-Endtermine (Kalk. Ende von Wunsch-Ende) in der aktuellen Planung

    Hinweis

    • Die Ampel bezieht sich auf den höchsten von allen Abweichungswerten.

    Bis DB 39.5.7

    DI063005 OLE Termine Smiley

    Ampel für die Visualisierung der Abweichung der Termine aus der aktuellen Planung


    Ab DB 39.5.7

    DI023387 OLE Abweichung Projektendtermine: Kalk. Ende - Wunsch-Ende

    Symbol (Ampel) für die Visualisierung der Abweichung der Projektendtermine: (Kalk. Ende von Wunsch-Ende) in der aktuellen Planung

    Bis DB 39.5.7

    DI023387 OLE Abweichung Endtermine kleine Ampel

    Symbol (Ampel) für die Visualisierung der Abweichung der Projektendtermine (Kalk. Ende) von (Wunsch-Ende)


    Ab DB 39.5.7

    DI023388 OLE Abweichung MMS-Endtermine: Kalk. Ende - Wunsch. Ende

    Symbol (Ampel) für die Visualisierung der Abweichung der Mastermeilenstein-Endtermine (Kalk. Ende von Wunsch-Ende) in der aktuellen Planung

    Hinweis

    • Die Ampel bezieht sich auf den höchsten von allen Abweichungswerten

    Bis DB 39.5.7

    DI023388 OLE Abweichung Mastermeilensteine

    Ampel für die Visualisierung der Abweichung der Mastermeilenstein-Endtermine (Kalk. Ende von Wunsch-Ende)

    Hinweis

    • Die Ampel bezieht sich auf den höchsten von allen Abweichungswerten


    Ab DB 39.5.7

    DI023389 OLE Abweichung Kosten: Gesamt - Budget

    Symbol (Ampel) für die Visualisierung der Abweichung der Kosten (Kosten-Gesamt von Kostenbudget) in der aktuellen Planung

    Bis DB 39.5.7

    DI023389 OLE Abweichung Kosten kleine Ampel

    Ampel für die Visualisierung der Abweichung der Kosten (Kosten-Gesamt von Kostenbudget)


    Ab DB 39.5.7

    DI023390 OLE Abweichung Aufwand: Gesamt - Budget

    Symbol (Ampel) für die Visualisierung der Abweichung des Aufwands (Aufwand-Gesamt von Aufwandsbudget) in der aktuellen Planung

    Bis DB 39.5.7

    DI023390 OLE Abweichung Aufwand kleine Ampel

    Ampel für die Visualisierung der Abweichung des Aufwands (Aufwand-Gesamt von Aufwandsbudget) in der aktuellen Planung

    DI023413 Abweichung Projektendtermine: Kalk. Ende - Wunsch-Ende

    Absolute Abweichung der Projektendtermine (Kalk. Ende von Wunsch-Ende) in der aktuellen Planung

    DI023416 Abweichung MMS-Endtermine: Kalk.Ende - Wunsch. Ende

    Absolute Abweichung der Mastermeilenstein-Endtermine (Kalk. Ende von Wunsch-Ende) in der aktuellen Planung

    Hinweis

    • Es wird der höchste Abweichungswert von allen Mastermeilensteinen dargestellt.

    DI023596 Dominanzsymbol Simulation 461

    DI023655 Projektbezeichnung

    Bezeichnung des Projekts

    DI028199 Anzeige bei Manager

    Zurzeit ohne Funktion

    DI028338 Erlöse-Soll

    Geplante Erlöse des Projekts

    Berechnung

    • Erlöse-Soll des Projekts = Summe der Erlöse-Soll-Werte aller im Projekt eingeplanten Erlösressourcen. Erlöswerte der einzelnen Erlösressourcen werden in DT472 gespeichert, jedoch nicht in speziell für Erlöse vorgesehenen Spalten, sondern in den Kostenspalten, im Fall der Erlöse-Soll in der Spalte Kosten-Rest. Ob es sich bei dem in dieser Spalte gespeichertem Wert um Kosten oder Erlöse handelt, wird nach der Art der Ressource unterschieden, für die der Wert gilt.

    Darstellung

    Ab DB 39.5.0

    • Erlöse-Soll eines Projekts aus der DT461 sind in PLANTA-Standard in keinem Modul enthalten, können aber bei Bedarf ins Modul Terminplan per Customizing aufgenommen werden.
    • Erlöse-Soll eines Projekts werden zusätzlich zu der DT461 auch in die DT861 geschrieben und können bei Bedarf per Customizing in das Modul Budget aufgenommen werden.

    Bis DB 39.5.0

  • Erlöse-Soll eines Projekts aus der DT461 sind in PLANTA-Standard im Modul Budget zu finden.
  • Hinweis

    • Erlöse-Soll eines Projekts werden nur angezeigt, wenn mindestens eine Erlösressource im Projekt eingeplant (Terminplan) ist.

    DI028339 Erlöse-Ist

    Tatsächliche Erlöse des Projekts

    Berechnung

    • Erlöse-Ist des Projekts = Summe der Erlöse-Ist-Werte aller im Projekt eingeplanten Erlösressourcen. Erlöswerte der einzelnen Erlösressourcen werden in DT472 gespeichert, jedoch nicht in speziell für Erlöse vorgesehenen Spalten, sondern in den Kostenspalten, im Fall der Erlöse-Ist in der Spalte Kosten-Rest. Ob es sich bei dem in dieser Spalte gespeichertem Wert um Kosten oder Erlöse handelt, wird nach der Art der Ressource unterschieden, für die der Wert gilt.

    Darstellung in Modulen

    Ab DB 39.5.0

    • Erlöse-Ist eines Projekts aus der DT461 sind in PLANTA-Standard in keinem Modul enthalten, können aber bei Bedarf ins Modul Terminplan per Customizing aufgenommen werden.
    • Erlöse-Ist eines Projekts werden zusätzlich zu der DT461 auch in die DT861 geschrieben, da jedoch jahresbezogen. Die summierten Werte über alle Jahre können im Modul Budget in der Summenzeile des Bereichs Nutzen und Erlöse in den Feldern Erlöse-Ist (ohne Teilprojekte) und Erlöse-Ist eingesehen werden.

    Bis DB 39.5.0

  • Erlöse-Ist eines Projekts aus der DT461 sind in PLANTA-Standard im Modul Budget zu finden.
  • DI028340 Erlöse-Rest

    Restliche Erlöse des Projekts

    Berechnung

    • Erlöse-Rest des Projekts = Summe der Erlöse-Rest-Werte aller im Projekt eingeplanten Erlösressourcen. Erlöse-Rest-Werte der einzelnen Erlösressourcen werden in DT472 gespeichert, jedoch nicht in speziell für Erlöse vorgesehenen Spalten, sondern in den Kostenspalten, in Fall von Erlöse-Ist in der Spalte Kosten-Rest. Ob es sich bei dem in dieser Spalte gespeichertem Wert um Kosten oder Erlöse handelt, wird nach der Art der Ressource unterschieden, für die der Wert gilt.

    Darstellung

    Ab DB 39.5.0

    • Erlöse-Rest eines Projekts aus der DT461 sind in PLANTA-Standard in keinem Modul enthalten, können aber bei Bedarf ins Modul Terminplan per Customizing aufgenommen werden.
    • Erlöse-Rest eines Projekts werden zusätzlich zu der DT461 auch in die DT861 geschrieben und werden im Modul Budget in der Summenzeile des Bereichs Nutzen und Erlöse in den Feldern Erlöse-Rest (o.TP) und Erlöse-Rest angezeigt.

    Bis DB 39.5.0

  • Erlöse-Rest eines Projekts aus der DT461 sind in PLANTA-Standard im Modul Budget zu finden.
  • DI028341 Erlöse-Gesamt

    Gesamterlöse des Projekts. Der Wert wird bei der Berechnung des Terminplans als Summe von Ist und Rest ermittelt (keine manuellen Eingaben möglich).

    Berechnung

    Hinweise

    DI028352 Innerbetrieblicher Erfolg

    DI006516 Einschätzungsdatum Gesamtprojekt

    Datum der Einschätzung des gesamten Projekts durch den Projektmanager. Die Aktualisierung des Datums erfolgt automatisch, nachdem die Einschätzung von mindestens einem Faktor im Modul Status vorgenommen/geändert wurde.

    DI006515 Einschätzung Gesamtprojekt

    Nummerischer Einschätzungswert für Gesamtprojekt, anhand dessen die Darstellung des entsprechenden Einschätzungssymbols erfolgt. Der Wert ist in der Regel in den Anwendungsmodulen nicht sichtbar.

    Der Parameter kann in folgenden Modulen von Benutzern mit Änderungsrechten bearbeitet werden:

    Hinweis

    • Die Änderung der Einschätzung und somit dieses Wertes erfolgt durch Betätigen des Pfeilsymbols ».

    DI028844 Einschätzung Kosten

    Nummerischer Einschätzungswert für Kosten, anhand dessen die Darstellung des entsprechenden Einschätzungssymbols erfolgt. Der Wert ist in der Regel in den Anwendungsmodulen nicht sichtbar.

    Der Parameter kann in folgenden Modulen von Benutzern mit Änderungsrechten bearbeitet werden:

    Hinweis

    • Die Änderung der Einschätzung und somit dieses Wertes erfolgt durch Betätigen des Pfeilsymbols ».

    DI028845 Einschätzung Aufwand

    Nummerischer Einschätzungswert für Aufwand, anhand dessen die Darstellung des entsprechenden Einschätzungssymbols erfolgt. Der Wert ist in der Regel in den Anwendungsmodulen nicht sichtbar.

    Der Parameter kann in folgenden Modulen von Benutzern mit Änderungsrechten bearbeitet werden:

    Hinweis

    • Die Änderung der Einschätzung und somit dieses Wertes erfolgt durch Betätigen des Pfeilsymbols ».


    Ab DB 39.5.7

    DI028846 Einschätzung Projekt/MMS-Endtermine

    Nummerischer Einschätzungswert für Projekt- und Mastermeilenstein-Endtermine, anhand dessen die Darstellung des entsprechenden Einschätzungssymbols erfolgt. Der Wert ist in der Regel in den Anwendungsmodulen nicht sichtbar.

    Der Parameter kann in folgenden Modulen von Benutzern mit Änderungsrechten bearbeitet werden:

    Hinweis

    • Die Änderung der Einschätzung und somit dieses Wertes erfolgt durch Betätigen des Pfeilsymbols ».

    Bis DB 39.5.7

    DI028846 Einschätzung Meilensteine

    Nummerischer Einschätzungswert für Meilensteintermine, anhand dessen die Darstellung des entsprechenden Einschätzungssymbols erfolgt. Der Wert ist in der Regel in den Anwendungsmodulen nicht sichtbar.

    Der Parameter kann in folgenden Modulen von Benutzern mit Änderungsrechten bearbeitet werden:

    DI028847 Einschätzung Qualität

    Nummerischer Einschätzungswert für Projektqualität, anhand dessen die Darstellung des entsprechenden Einschätzungssymbols erfolgt. Der Wert ist in der Regel in den Anwendungsmodulen nicht sichtbar.

    Der Parameter kann in folgenden Modulen von Benutzern mit Änderungsrechten bearbeitet werden:

    Hinweis

    • Die Änderung der Einschätzung und somit dieses Wertes erfolgt durch Betätigen des Pfeilsymbols ».

    DI061342 Einschätzung Risiken/Chancen

    Nummerischer Einschätzungswert für Risiken und Chancen, anhand dessen die Darstellung des entsprechenden Einschätzungssymbols erfolgt. Der Wert ist in der Regel in den Anwendungsmodulen nicht sichtbar.

    Der Parameter kann in folgenden Modulen von Benutzern mit Änderungsrechten bearbeitet werden:

    Hinweis

    • Die Änderung der Einschätzung und somit dieses Wertes erfolgt durch Betätigen des Pfeilsymbols ».

    DI023380 OLE Einschätzung Gesamtprojekt

    Symbol, das die Einschätzung des gesamten Projekts/Programms durch den Projekt/Programm-Manager visualisiert

    Hinweise

    • Die Änderung der Einschätzung und somit der Symbol-Ausprägung erfolgt durch Betätigen des Pfeilsymbols ».
    • In PLANTA-Standard ist die Änderung nur im Modul Status (Projekte) und Status (Programme) möglich. In anderen Modulen ist es ein Ausgabewert.

    DI029112 OLE Einschätzung Kosten

    Symbol, das die Einschätzung der Projekt/Programm-Kosten durch den Projekt/Programm-Manager visualisiert

    Siehe Hinweis unter OLE Einschätzung Gesamtprojekt

    DI029113 OLE Einschätzung Aufwand

    Symbol, das die Einschätzung des Projekt/Programm-Aufwands durch den Projekt/Programm-Manager visualisiert

    Siehe Hinweis unter OLE Einschätzung Gesamtprojekt


    Ab DB 39.5.7

    DI029115 OLE Einschätzung Projekt/MMS-Endtermine

    Symbol, das die Einschätzung der Projekt/Programm- und Mastermeilenstein-Endtermine durch den Projekt/Programm-Manager visualisiert

    Siehe Hinweis unter OLE Einschätzung Gesamtprojekt

    Bis DB 39.5.7

    DI029115 OLE Einschätzung Meilensteine

    Symbol, das die Einschätzung der Mastermeilenstein-Endtermine durch den Projektmanager visualisiert

    Siehe Hinweis unter OLE Einschätzung Gesamtprojekt

    DI029116 OLE Einschätzung Qualität

    Symbol, das die Einschätzung der Projekt/Programm-Qualität durch den Projekt/Programm-Manager visualisiert

    Siehe Hinweis unter OLE Einschätzung Gesamtprojekt

    DI061345 OLE Einschätzung Risiken/Chancen

    Symbol, das die Einschätzung der Risiken und Chancen des Projekts/Programms durch den Projekt/Programm-Manager visualisiert

    Hinweis siehe unter OLE Einschätzung Gesamtprojekt

    DI029133 461: OLAP 1 - 029129

    DI029160 461: OLAP 1 - txt

    Wird zur Darstellung der Werte der dynamischen Gruppierung in Modulen mit Gruppierungsmöglichkeit verwendet, z. B. Projekte oder Projekte: 2 Gruppierungen.

    DI029161 461: OLAP 2 - txt

    Wird zur Darstellung der Werte der 2. dynamischen Gruppierung in Modulen, in denen 2 Gruppierungen verwendet werden, z. B. Projekte: 2 Gruppierungen

    DI029190 Kommentar Gesamtprojekt

    Kommentar zu dem gesamten Projekt/Programm

    Der Parameter kann in folgenden Modulen von Benutzern mit Änderungsrechten bearbeitet werden:

    DI029192 Kommentar Kosten

    Kommentar zu den Kosten des Projekts/Programms

    Der Parameter kann in folgenden Modulen von Benutzern mit Änderungsrechten bearbeitet werden:

    DI029193 Kommentar Aufwand

    Kommentar zu dem Aufwand des Projekts/Programms

    Der Parameter kann in folgenden Modulen von Benutzern mit Änderungsrechten bearbeitet werden:


    Ab DB 39.5.7

    DI029194 Kommentar Projekt/MMS-Endtermine

    Kommentar zu den Endterminen des Projekts/Programms und der Mastermeilensteine

    Der Parameter kann in folgenden Modulen von Benutzern mit Änderungsrechten bearbeitet werden:

    Bis DB 39.5.7

    DI029194 Kommentar Meilensteine

    Kommentar zu den Terminen der Mastermeilensteine des Projekts

    Der Parameter kann in folgenden Modulen von Benutzern mit Änderungsrechten bearbeitet werden:

    DI029195 Kommentar Qualität

    Kommentar zu der Qualität des Projekts/Programms

    Der Parameter kann in folgenden Modulen von Benutzern mit Änderungsrechten bearbeitet werden:

    DI061344 Kommentar Risiken/Chancen

    Kommentar zu den Risiken/Chancen des Projekts/Programms

    Der Parameter kann in folgenden Modulen von Benutzern mit Änderungsrechten bearbeitet werden:

    DI029448 PSP-Code*


    Ab DB 39.5.7

    DI029872 %-Abweichung Kosten: Gesamt - Budget (Baseline)

    Prozentuale Abweichung der Kosten-Gesamt von Kostenbudget aus dem Baseline-Bericht. Der Wert wird aus dem Parameter %-Abweichung Kosten: Gesamt - Budget des Baseline-Berichts übernommen.

    Bis DB 39.5.7

    DI029872 823: Baseline: Abweichung Kosten

    Prozentuale Abweichung der Kosten-Gesamt von Kostenbudget aus dem Baseline-Bericht. Der Wert wird aus dem Parameter %-Abweichung Kosten: Gesamt - Budget des Baseline-Berichts geholt.


    Ab DB 39.5.7

    DI029874 OLE Trend Kostenabweichung (aktuell vs. Baseline)

    Symbol für die Visualisierung des Trends der Kostenabweichungswerte aus der aktuellen Planung (%-Abweichung Kosten: Gesamt - Budget) gegenüber den Werten aus dem Baseline-Bericht (%-Abweichung Kosten: Gesamt - Budget (Baseline))

    Bedeutung

    • Pfeil nach oben: negativer Trend
    • Pfeil nach unten: positiver Trend
    • Pfeil nach rechts: keine Veränderung der Werte

    Bis DB 39.5.7

    DI029874 OLE Kostentrend Baseline

    Symbol für die Visualisierung des Trends der Kostenabweichungswerte aus der aktuellen Planung (%-Abweichung Kosten: Gesamt - Budget) gegenüber den Werten aus dem Baseline-Bericht (%-Abweichung Kosten: Gesamt - Budget (Baseline))

    Bedeutung

    • Pfeil nach oben: negativer Trend
    • Pfeil nach unten: positiver Trend
    • Pfeil nach rechts: keine Veränderung der Werte


    Ab DB 39.5.7

    DI029875 %-Abweichung Aufwand: Gesamt - Budget (Baseline)

    Prozentuale Abweichung des Aufwand-Gesamt von Aufwandsbudget aus dem Baseline-Bericht. Der Wert wird aus dem Parameter %-Abweichung Aufwand: Gesamt - Budget des Baseline-Berichts übernommen.

    Bis DB 39.5.7

    DI029875 823: Baseline: Abweichung Aufwand

    Prozentuale Abweichung der Kosten-Gesamt von Aufwandsbudget aus dem Baseline-Bericht. Der Wert wird aus dem Parameter %-Abweichung Aufwand: Gesamt - Budget des Baseline-Berichts übernommen.


    Ab DB 39.5.7

    DI029879 OLE Trend Aufwandsabweichung (aktuell vs. Baseline)

    Symbol für die Visualisierung des Trends der Aufwandsabweichungswerte aus der aktuellen Planung (%-Abweichung Aufwand: Gesamt - Budget) gegenüber den Werten aus dem Baseline-Bericht (%-Abweichung Aufwand: Gesamt - Budget (Baseline))

    Bedeutung

    • Pfeil nach oben: negativer Trend
    • Pfeil nach unten: positiver Trend
    • Pfeil nach rechts: keine Veränderung der Werte

    Bis DB 39.5.7

    DI029879 OLE Aufwandstrend Baseline

    Symbol für die Visualisierung des Trends der Aufwandsabweichungswerte aus der aktuellen Planung (%-Abweichung Aufwand: Gesamt - Budget) gegenüber den Werten aus dem Baseline-Bericht (%-Abweichung Aufwand: Gesamt - Budget (Baseline))

    Bedeutung

    • Pfeil nach oben: negativer Trend
    • Pfeil nach unten: positiver Trend
    • Pfeil nach rechts: keine Veränderung der Werte


    Ab DB 39.5.7

    DI029876 Abw. Projektendtermine: Kalk. Ende - Wunsch-Ende (Baseline)

    Abweichung des kalkulierten Endtermins vom Wunsch-Endtermin des Projekts (Programms) aus der aktiven Baseline. Der Wert wird aus dem Parameter Abw. Projektendtermine: Kalk.Ende - Wunsch-Ende des Baseline-Berichts übernommen.

    Bis DB 39.5.7

    DI029876 823: Baseline: Abweichung Ende

    Abweichung der Endtermine aus dem aktiven Statusbericht von den Endterminen aus der aktiven Baseline.


    Ab DB 39.5.7

    DI029877 Abw. MMS-Endtermine: Kalk. Ende - Wunsch-Ende (Baseline)

    Abweichung des kalkulierten Endtermins der Mastermeilensteine vom Wunsch-Endtermin der Mastermeilensteine aus der aktiven Baseline. Der Wert wird aus dem Parameter Abw. MMS-Endtermine: Kalk. Ende - Wunsch-Ende des Baseline-Berichts übernommen.

    Es wird der höchste Abweishungswert von allen Mastermeilensteinen dargestellt.

    Bis DB 39.5.7

    DI029877 823: Baseline: Meilensteinverzug

    Abweichung des kalkulierten Endtermins der Mastermeilensteine vom Wunsch-Endtermin der Mastermeilensteine aus der aktiven Baseline. Der Wert wird aus dem Parameter Abw. MMS-Endtermine: Kalk. Ende - Wunsch-Ende des Baseline-Berichts übernommen.

    Es wird der höchste Abweishungswert von allen Mastermeilensteinen dargestellt.


    Ab DB 39.5.7

    DI029878 OLE Trend Abw. MMS-Endtermine (aktuell vs. Baseline)

    Symbol für die Visualisierung des Trends der Abweichung des kalkulierten Endtermins vom Wunsch-Endtermin der Mastermeilensteine der aktuellen Planung (Abw. MMS-Endtermine: Kalk.Ende - Wunsch-Ende) gegenüber dem Abweichungswert aus dem Baseline-Bericht Abw. MMS-Endtermine: Kalk. Ende -Wunsch-Ende (Baseline)

    Bedeutung

    • Pfeil nach oben: negativer Trend
    • Pfeil nach unten: positiver Trend
    • Pfeil nach rechts: keine Veränderung der Werte

    Bis DB 39.5.7

    DI029878 OLE Meilensteintrend Baseline

    Symbol für die Visualisierung des Trends der Abweichung des kalkulierten Endtermins vom Wunsch-Endtermin der Mastermeilensteine der aktuellen Planung (Abw. MMS-Endtermine: Kalk.Ende - Wunsch-Ende) gegenüber dem Abweichungswert aus dem Baseline-Bericht Abw. MMS-Endtermine: Kalk. Ende -Wunsch-Ende (Baseline)


    Ab DB 39.5.7

    DI029880 OLE Trend Abw. Projektendtermine (aktuell vs. Baseline)

    Symbol für die Visualisierung des Trends der Abweichung des kalkulierten Endtermins vom Wunsch-Endtermin des Projekts (Programms) der aktuellen Planung (Abw. Projektendtermine: Kalk.Ende - Wunsch-Ende) gegenüber dem Abweichungswert aus dem Baseline-Bericht Abw. Projektendtermine: Kalk. Ende -Wunsch-Ende (Baseline)

    Bis DB 39.5.7

    DI029880 OLE Endtermintrend Baseline

    Symbol für die Visualisierung des Trends der Abweichung des kalkulierten Endtermins vom Wunsch-Endtermin der Mastermeilensteine der aktuellen Planung (Abw. MMS-Endtermine: Kalk.Ende - Wunsch-Ende) gegenüber dem Abweichungswert aus dem Baseline-Bericht Abw. MMS-Endtermine: Kalk. Ende -Wunsch-Ende (Baseline)


    Ab DB 39.5.7

    DI029885 %-Abweichung Aufwand: Gesamt - Budget (aktiver SB)

    Prozentuale Abweichung des Aufwand-Gesamt von Aufwandsbudget aus dem aktiven Statusbericht. Der Wert wird aus dem Parameter %-Abweichung Aufwand: Gesamt - Budget des aktiven Statusberichts übernommen.

    Bis DB 39.5.7

    DI029885 823: Statusbericht: Abweichung Aufwand

    Prozentuale Abweichung des Aufwand-Gesamt vom Aufwandsbudget aus dem aktiven Statusbericht

    DI063793 Abw. Projektendtermine: Kalk.Ende - Wunsch-Ende (aktiver SB)

    Abweichung des kalkulierten Endtermins vom Wunsch-Endtermin des Projekts (Programms) aus dem aktiven Statusbericht mit Textangabe (Verzug/Puffer). Der Wert wird aus dem Parameter Abw. Projektendtermine: Kalk.Ende - Wunsch-Ende des aktiven Statusberichts übernommen.


    Ab DB 39.5.7

    DI029886 Abw. Projektendtermine: Kalk.Ende - Wunsch-Ende (aktiver SB)

    Abweichung des kalkulierten Endtermins vom Wunsch-Endtermin des Projekts (Programms) aus dem aktiven Statusbericht. Der Wert wird aus dem Parameter Abw. Projektendtermine: Kalk.Ende - Wunsch-Ende des aktiven Statusberichts übernommen.

    Bis DB 39.5.7

    DI029886 823: Statusbericht: Abweichung Ende

    Abweichung des kalkulierten Endtermins vom Wunsch-Endtermin des Projekts (Programms) aus dem aktiven Statusbericht. Der Wert wird aus dem Parameter Abw. Projektendtermine: Kalk.Ende - Wunsch-Ende des aktiven Statusberichts übernommen.

    DI063794 Abw. MMS-Endtermine: Kalk. Ende - Wunsch-Ende (aktiver SB)

    Abweichung des kalkulierten Endtermins der Mastermeilensteine vom Wunsch-Endtermin der Mastermeilensteine aus dem aktiven Statusbericht mit Textangabe (Verzug/Puffer). Der Wert wird aus dem Parameter Abw. MMS-Endtermine: Kalk. Ende - Wunsch-Ende des aktiven Statusberichts übernommen.

    Es wird der höchste Abweishungswert von allen Mastermeilensteinen dargestellt.


    Ab DB 39.5.7

    DI029887 Abw. MMS-Endtermine: Kalk. Ende - Wunsch-Ende (aktiver SB)

    Abweichung des kalkulierten Endtermins der Mastermeilensteine vom Wunsch-Endtermin der Mastermeilensteine aus dem aktiven Statusbericht. Der Wert wird aus dem Parameter Abw. MMS-Endtermine: Kalk. Ende - Wunsch-Ende des aktiven Statusberichts übernommen.

    Es wird der höchste Abweishungswert von allen Mastermeilensteinen dargestellt.

    Bis DB 39.5.7

    DI029887 823: Statusbericht: Meilensteinverzug

    Abweichung des kalkulierten Endtermins der Mastermeilensteine vom Wunsch-Endtermin der Mastermeilensteine aus dem aktiven Statusbericht. Der Wert wird aus dem Parameter Abw. MMS-Endtermine: Kalk. Ende - Wunsch-Ende des aktiven Statusberichts übernommen.


    Ab DB 39.5.7

    DI029888 %-Abweichung Kosten: Gesamt - Budget (aktiver SB)

    Prozentuale Abweichung des Kosten-Gesamt von Kostenbudget aus dem aktiven Statusbericht. Der Wert wird aus dem Parameter %-Abweichung Kosten: Gesamt - Budget des aktiven Statusberichts übernommen.

    Bis DB 39.5.7

    DI029888 823: Statusbericht: Abweichung Kosten

    Prozentuale Abweichung der Kosten-Gesamt vom Kostenbudget aus dem aktiven Statusbericht


    Ab DB 39.5.7

    DI029890 OLE Trend Aufwandsabweichung (aktuell vs. aktiver SB)

    Symbol für die Visualisierung des Trends der Abweichung des Gesamt-Aufwands vom Aufwandsbudget in der aktuellen Planung (%-Abweichung Aufwand: Gesamt - Budget) im Vergleich zu dem Abweichungswert aus dem aktiven (zuletzt freigegebenen) Statusbericht (%-Abweichung Aufwand: Gesamt - Budget (aktiver SB))

    Bedeutung

    • Pfeil nach oben: negativer Trend
    • Pfeil nach unten: positiver Trend
    • Pfeil nach rechts: keine Veränderung der Werte

    Bis DB 39.5.7

    DI029890 OLE Aufwandstrend Statusbericht

    Symbol für die Visualisierung des Trends der Abweichung des Gesamt-Aufwands vom Aufwandsbudget in der aktuellen Planung (%-Abweichung Aufwand: Gesamt - Budget) im Vergleich zu dem Abweichungswert aus dem aktiven (zuletzt freigegebenen) Statusbericht (%-Abweichung Aufwand: Gesamt - Budget (aktiver SB))

    Bedeutung

    • Pfeil nach oben: negativer Trend
    • Pfeil nach unten: positiver Trend
    • Pfeil nach rechts: keine Veränderung der Werte


    Ab DB 39.5.7

    DI029891 OLE Trend Abw. Projektendtermine (aktuell vs. aktiver SB)

    Symbol für die Visualisierung des Trends der Abweichung des kalkulierten Endtermins vom Wunsch-Endtermin des Projekts (Programms) in der aktuellen Planung (Abw. Projektendtermine: Kalk. Ende - Wunsch-Ende) im Vergleich zu dem Abweichungswert aus dem aktiven (zuletzt freigegebenen) Statusbericht (Abw. Projektendtermine: Kalk.Ende - Wunsch-Ende (aktiver SB))

    Bedeutung

    • Pfeil nach oben: negativer Trend
    • Pfeil nach unten: positiver Trend
    • Pfeil nach rechts: keine Veränderung der Werte

    Bis DB 39.5.7

    DI029891 OLE Endtermintrend Statusbericht

    Symbol für die Visualisierung des Trends der Abweichung des kalkulierten Endtermins vom Wunsch-Endtermin des Projekts (Programms) in der aktuellen Planung (Abw. Projektendtermine: Kalk. Ende - Wunsch-Ende) im Vergleich zu dem Abweichungswert aus dem aktiven (zuletzt freigegebenen) Statusbericht (Abw. Projektendtermine: Kalk.Ende - Wunsch-Ende (aktiver SB))

    Bedeutung

    • Pfeil nach oben: negativer Trend
    • Pfeil nach unten: positiver Trend
    • Pfeil nach rechts: keine Veränderung der Werte


    Ab DB 39.5.7

    DI029892 OLE Trend Kostenabweichung (aktuell vs. aktiver SB)

    Symbol für die Visualisierung des Trends der Abweichung der Gesamt-Kosten vom Kostenbudget in der aktuellen Planung (%-Abweichung Kosten: Gesamt - Budget) im Vergleich zu dem Abweichungswert aus dem aktiven (zuletzt freigegebenen) Statusbericht (%-Abweichung Kosten: Gesamt - Budget (aktiver SB))

    Bedeutung

    • Pfeil nach oben: negativer Trend
    • Pfeil nach unten: positiver Trend
    • Pfeil nach rechts: keine Veränderung der Werte

    Bis DB 39.5.7

    DI029892 OLE Kostentrend Statusbericht

    Symbol für die Visualisierung des Trends der Abweichung der Gesamt-Kosten vom Kostenbudget in der aktuellen Planung (%-Abweichung Kosten: Gesamt - Budget) im Vergleich zu dem Abweichungswert aus dem aktiven (zuletzt freigegebenen) Statusbericht (%-Abweichung Kosten: Gesamt - Budget (aktiver SB))

    Bedeutung

    • Pfeil nach oben: negativer Trend
    • Pfeil nach unten: positiver Trend
    • Pfeil nach rechts: keine Veränderung der Werte


    Ab DB 39.5.7

    DI029893 OLE Trend Abw. MMS-Endtermine (aktuell vs. aktiver SB)

    Symbol für die Visualisierung des Trends der Abweichung des kalkulierten Endtermins vom Wunsch-Endtermin der Mastermeilensteine in der aktuellen Planung (Abw. MMS-Endtermine: Kalk.Ende - Wunsch-Ende) im Vergleich zu dem Abweichungswert aus dem aktiven (zuletzt freigegebenen) Statusbericht (Abw. MMS-Endtermine: Kalk. Ende - Wunsch-Ende (aktiver SB))

    Bedeutung

    • Pfeil nach oben: negativer Trend
    • Pfeil nach unten: positiver Trend
    • Pfeil nach rechts: keine Veränderung der Werte

    Bis DB 39.5.7

    DI029893 OLE Meilensteintrend Statusbericht

    Symbol für die Visualisierung des Trends der Abweichung des kalkulierten Endtermins vom Wunsch-Endtermin der Mastermeilensteine in der aktuellen Planung (Abw. MMS-Endtermine: Kalk.Ende - Wunsch-Ende) im Vergleich zu dem Abweichungswert aus dem aktiven (zuletzt freigegebenen) Statusbericht (Abw. MMS-Endtermine: Kalk. Ende - Wunsch-Ende (aktiver SB))

    Bedeutung

    • Pfeil nach oben: negativer Trend
    • Pfeil nach unten: positiver Trend
    • Pfeil nach rechts: keine Veränderung der Werte


    Ab DB 39.5.11

    DI029895 Statusberichte: Sammelerstellung

    Mit diesem Parameter wird festgelegt, ob die Statusberichte per Knopfdruck aus einem Kontrollmodul erstellt werden können. Die Funktion ist primär für die Erstellung von Statusberichten für mehrere Projekte gleichzeitig gedacht (Sammelerstellung).

    Werte

    • Checked - Berichte können aus einem Kontrollmodul für mehrere Projekte gleichzeitig erstellt werden.
    • Unchecked - Die Erstellung von Statusberichten kann ausschließlich aus dem Modul Status pro einzelnes Projekt erfolgen.

    Hinweis NEU

    • Der Parameter kann ausschließlich auf der Hauptprojektebene aktiviert oder deaktiviert werden. Wird versucht, den Parameter auf einem Teilprojekt zu aktivieren, erscheint eine Meldung, die darauf hinweist, dass die Funktion nur für Hauptprojekte zur Verfügung steht.
      • Die Einstellung auf dem Hauptprojekt gilt automatisch auch für Teilprojekte.

    Der Parameter kann in folgenden Modulen von Benutzern mit Änderungsrechten bearbeitet werden:

    Siehe auch: Sammelerstellung der Statusberichte

    Ab DB 39.5.10

    DI029895 Statusberichte: Sammelerstellung

    Mit diesem Parameter wird festgelegt, ob die Statusberichte per Knopfdruck aus einem Kontrollmodul erstellt werden können. Die Funktion ist primär für die Erstellung von Statusberichten für mehrere Projekte gleichzeitig gedacht (Sammelerstellung).

    Werte

    • Checked - Berichte können aus einem Kontrollmodul für mehrere Projekte gleichzeitig erstellt werden.
    • Unchecked - Die Erstellung von Statusberichten kann ausschließlich aus dem Modul Status pro einzelnes Projekt erfolgen.

    Der Parameter kann in folgenden Modulen von Benutzern mit Änderungsrechten bearbeitet werden:

    Siehe auch: Sammelerstellung der Statusberichte

    Bis DB 39.5.10

    DI029895 Statusbericht automatisch erstellen

    Mit diesem Parameter wird festgelegt, ob die Statusberichte für einen definierten Zeitraum per Knopfdruck aus einem Kontrollmodul erstellt werden können. Die Funktion ist primär für die Erstellung von Statusberichten für mehrere Projekte gleichzeitig gedacht (Sammelerstellung).

    Werte

    • Checked - Berichte können aus einem Kontrollmodul für den vorgegebenen Zeitraum für mehrere Projekte gleichzeitig erstellt werden.
    • Unchecked - Die Erstellung von Statusberichten kann ausschließlich aus dem Modul Status pro einzelnes Projekt erfolgen.

    Der Parameter kann in folgenden Modulen von Benutzern mit Änderungsrechten bearbeitet werden:

    Siehe auch: Sammelerstellung der Statusberichte

    DI040784 Letzter automatischer Statusbericht

    Der letzte automatisch erstellte Statusbericht

    DI063009 Programm-ID

    Technische Identifikationsnummer des Programms. Wird automatisch generiert und kann im Gegensatz zu der fachlichen ID nicht mehr geändert werden. Sie ist in der Regel in den Modulen nicht sichtbar.

    DI063010 Programmbezeichnung

    Bezeichnung des entsprechenden Programms

    DI063026 Programm

    Fachliche Identifikationsnummer des Programms. Sie wird automatisch generiert (von der technischen Projekt-ID kopiert), kann aber im Gegensatz zu der technischen Programm-ID bei Bedarf (im Modul Programmsteckbrief) nachträglich geändert werden.

    DI040908 Bearbeiten

    DI040909 Reporting

    DI041032 Initiator

    DI041033 Initiatorname

    DI041089 Prozessstatus

    Status des Prozesses

    DI041182 Bezeichnung+ID

    DI041184 Aktueller Status

    Aktueller Status des Planungsobjekts

    DI041195 Phasenbezeichnung

    Bezeichnung der Phase

    DI041200 Prozessmodell

    Kenner (ID) des Prozessmodels. Die Beschreibung siehe unter Prozessmodell-Bezeichnung.

    DI041394 VH Info

    News-Verwendungshäufigkeit

    DI041395 VH Aufgaben+Risikomaßnahmen

    Verwendungshäufigkeit von Aufgaben und Risikomaßnahmen

    DI041396 OLE Infos

    Das Feld signalisiert mit einem OLE-Symbol, ob für das entsprechende Planungsobjekt aktuelle News vorliegen. Wenn keine aktuellen News vorliegen, ist das OLE-Symbol ausgegraut. Als aktuell werden die News bezeichnet, die noch nicht als Gelesen markiert sind.

    DI041409 Herstellkosten: Ziel

    In diesem Feld wird die angestrebte Höhe der Herstellkosten definiert.

    Der Parameter kann in folgendem Modul von Benutzern mit Änderungsrechten bearbeitet werden:

    DI041410 Herstellkosten: aktuell

    In diesem Feld wird die aktuelle Höhe der Herstellkosten definiert.

    Der Parameter kann in folgendem Modul von Benutzern mit Änderungsrechten bearbeitet werden:

    DI041411 Herstellkosten: Datum

    In diesem Feld wird das Datum eingetragen, auf das sich die aktuellen Herstellkosten beziehen.

    Der Parameter kann in folgendem Modul von Benutzern mit Änderungsrechten bearbeitet werden:

    DI041412 Herstellkosten: Kommentar

    In diesem Feld können Kommentare zu Herstellkosten eingetragen werden.

    Der Parameter kann in folgendem Modul von Benutzern mit Änderungsrechten bearbeitet werden:

    DI041614 Prozessmodell-Bezeichnung

    Bezeichnung des Pozessmodells, nach dem das ausgewählte Projekt (die Idee, das Vorhaben, das Request) geplant und gesteuert wird. Im Eingabemodus erscheint auf dem entsprechenden Feld eine Listbox zur Auswahl eines Prozessmodels.

    Details

    • Prozessmodelle werden im Modul Prozessmodell-Templates angelegt und bearbeitet.
    • Die Vorgehensweise zum Arbeiten mit Prozessmodellen sehen Sie hier.

    DI041621 Geändert von: Name

    Beim Ändern eines Datensatzes wird hier automatisch die ID (das Kürzel) des angemeldeten Benutzers eingetragen.

    DI041680 Bereich

    Kenner (ID) des Parameters Bereich. Die Beschreibung siehe unter Bereichsbezeichnung.

    DI041681 Break Even

    Die Gewinnschwelle oder der Break-even-Point ist in der Wirtschaftswissenschaft der Punkt, an dem Erlös und Kosten einer Produktion (oder eines Produktes) gleich hoch sind und somit weder Verlust noch Gewinn erwirtschaftet wird (Quelle: Wikipedia ).

    Der Parameter kann in folgenden Modulen von Benutzern mit Änderungsrechten bearbeitet werden:

    DI041682 Erfolgswahrscheinlichkeit

    Die Erfolgswahrscheinlichkeit des Projekts (der Idee, des Vorhabens, des Programms).

    Der Parameter kann in folgenden Modulen von Benutzern mit Änderungsrechten bearbeitet werden:


    Ab DB 39.5.7

    DI041683 NPV (ohne Teilprojekte)

    Net Present Value, also der Netto-Kapitalwert des ausgewählten Projekts ohne seine evtl. vorhandenen Teilprojekte (des Programms, des Vorhabens, der Idee). Mehr zu Kapitalwert siehe hier.

    NEU Der Wert wird automatisch unter Einbeziehung verschiedener Parameter wie Kosten, Erlöse, Interner Zins etc. berechnet.

    Formel

    • Die Berechnung erfolgt nach der Standard-Formel
    NPVFormel.PNG

    • C0 Kapitalwert bezogen auf den Zeitpunkt t=0
    • i Kalkulationszinssatz (=interner Zins, z.B. 5%)
    • N Betrachtugszeitraum
    • Zt Zahlungsstrom (Cashflow) (Quelle: Wikipedia)
      • Der Zahlungsstrom (Cashflow) wird bei PLANTA berechnet pro Jahr: Zt = Erlöse + Nutzen - Kosten

    Beteiligte Parameter (aktuelle Planung)

    Variable aus der NPV-Berechnung DI041683 NPV (ohne Teilprojekte) DI023127 NPV Endwerte zu finden Quellwerte erfassbar/bearbeitbar
    Erlöse DT861 Erlöse-Gesamt (ohne Teilprojekte) DT861 Erlöse-Gesamt Modul Budget, Bereich Erlöse Erlöse-Gesamt sind Summe von Erlöse-Rest und Erlöse-Ist.
    • Erlöse-Rest werden auf Erlösressourcen im Modul Terminplan geplant,
    • Erlöse-Ist ergeben sich aus den Buchungen im Modul Erlöse buchen.
    Nutzen DT861 Nutzen resultierend (ohne Teilprojekte) DT861 Nutzen resultierend Modul Budget, Bereich Nutzen Nutzen resultierend ergibt sich entweder aus Geplanter Nutzen oder Erreichter Nutzen. Beide Werte werden im Modul Projektsteckbrief im Bereich Key Performance Indikatoren erfasst/bearbeitet.
    Kosten DT282 Kosten-Gesamt (ohne Teilprojekte) DT282 Kosten-Gesamt Modul Budget, Bereich Kosten Kosten-Gesamt sind Summe von Kosten-Ist und Kosten-Rest .
    • Kosten-Rest werden entweder direkt für Kostenressourcen im Modul Terminplan geplant oder ergeben sich automatisch aus ebenfalls im Terminplan geplanten Aufwands-Werten der normalen Ressourcen.
    • Kosten-Ist werden entweder manuell für Kostenressourcen im Modul Kosten buchen gebucht oder ergeben sich aus den im Modul Zeiterfassung erfassten Ist-Arbeitsstunden der normalen Ressourcen.
    i Zinssatz DT461 Interner Zins DT461 Interner Zins Modul Projektsteckbrief, Bereich Bewertungsdaten Modul Projektsteckbrief, Bereich Bewertungsdaten
    N Betrachtungzeitraum Die geplanten Jahre im Projekt (Jahresscheiben aus DT861) Die geplanten Jahre im Projekt (Jahresscheiben aus DT861)    

    Ab DB 39.5.0

    DI041683 NPV

    Net Present Value, also der Netto-Kapitalwert des ausgewählten Projekts (ohne seine evtl. vorhandenen Teilprojekte). Mehr zu Kapitalwert siehe hier.

    Ab Release DB 39.5.0 hat das Feld vorerst keine Funktion.

    Bis DB 39.5.0

    DI041683 NPV

    Net Present Value, also der Netto-Kapitalwert des ausgewählten Projekts (ohne seine evtl. vorhandenen Teilprojekte). Mehr zu Kapitalwert siehe hier.

    Hinweis

    • Der Wert wird manuell im Feld eingegeben.


    Ab DB 39.5.7

    DI023127 NPV

    Net Present Value, also der Netto-Kapitalwert des ausgewählten Projekts und aller seiner Teilprojekte (des Programms, des Vorhabens, der Idee). Mehr zu Kapitalwert siehe hier.

    NEU Der Wert wird automatisch unter Einbeziehung verschiedener Parameter wie Kosten, Erlöse, Interner Zins etc. berechnet.

    Die Berechnungsformel und die beteiligten Parameter siehe unter NPV (ohne Teilprojekte)

    Ab DB 39.5.0

    DI023127 NPV total

    Net Present Value, also der Netto-Kapitalwert des ausgewählten Projekts und aller seiner Teilprojekte. Mehr zu Kapitalwert siehe hier.

    Ab Release DB 39.5.0 hat das Feld vorerst keine Funktion.

    Bis DB 39.5.0

    DI023127 Kapitalwert

    Net Present Value, also der Netto-Kapitalwert des ausgewählten Projekts und aller seiner Teilprojekte. Mehr zu Kapitalwert siehe hier.

    Hinweis

    • Der Wert wird manuell im Feld eingegeben.


    Ab DB 39.5.7

    DI041688 Möglicher Schaden

    Bei Projekten: Möglicher Schaden des ausgewählten Projekts und aller seiner Teilprojekte, falls vorhanden (Summe der Möglicher Schaden (ohne Teilprojekte)-Werte des ausgewählten Projekts und aller seiner Teilprojekte).
    Bei Programmen, Ideen, Vorhaben: Mögliche Schaden des jeweiligen Planungsobjekts, da hier keine Strukturen möglich sind (hier Möglicher Schaden = Möglicher Schaden (ohne Teilprojekte)).

    Bis DB 39.5.7

    DI041688 Möglicher Schaden verdichtet

    Möglicher Schaden des ausgewählten Projekts und aller seiner Teilprojekte. Der Summenwert wird gebildet nur aus Werten der Risiken, für die die Checkbox Aktiv im Modul Risiken/Chancen aktiviert ist.


    Neu ab DB 39.5.7

    DI063802 Möglicher Schaden (ohne Teilprojekte)

    Möglicher Schaden des ausgewählten Projekts ohne seine evtl. vorhandenen Teilprojekte (Programms, Vorhabens, Idee).
    Der Wert ist eine Summe aus Möglicher Schaden-Werten der einzelnen Risiken des Projekts (Programms, Vorhabens, Idee), für die die Checkbox Aktiv im Modul Risiken/Chancen aktiviert ist.


    Ab DB 39.5.7

    DI028280 Wahrscheinlicher Schaden

    Bei Projekten: Wahrscheinlicher Schaden des ausgewählten Projekts und aller seiner Teilprojekte, falls vorhanden (Summe der Wahrscheinlicher Schaden (ohne Teilprojekte)-Werte des ausgewählten Projekts und aller seiner Teilprojekte).
    Bei Programmen, Ideen, Vorhaben: Wahrscheinlicher Schaden des jeweiligen Planungsobjekts, da hier keine Strukturen möglich sind (hier Wahrscheinlicher Schaden = Wahrscheinlicher Schaden (ohne Teilprojekte)).

    Bis DB 39.5.7

    DI028280 Wahrscheinlicher Schaden verdichtet

    Wahrscheinlicher Schaden des ausgewählten Projekts und aller seiner Teilprojekte, falls vorhanden. Der Summenwert wird gebildet nur aus Werten der Risiken, für die die Checkbox Aktiv im Modul Risiken/Chancen aktiviert ist.


    Neu ab DB 39.5.7

    DI063801 Wahrscheinlicher Schaden (ohne Teilprojekte)

    Wahrscheinlicher Schaden des ausgewählten Projekts ohne seine evtl. vorhandenen Teilprojekte (Programms, Vorhabens, Idee).
    Der Wert ist eine Summe aus Wahrscheinlicher Schaden-Werten der einzelnen Risiken des Projekts (Programms, Vorhabens, Idee), für die die Checkbox Aktiv im Modul Risiken/Chancen aktiviert ist.


    Ab DB 39.5.7

    DI028281 Eingetretener Schaden

    Bei Projekten: Eingetretener Schaden des ausgewählten Projekts und aller seiner Teilprojekte, falls vorhanden (Summe der Eingetretener Schaden (ohne Teilprojekte)-Werte des ausgewählten Projekts und aller seiner Teilprojekte).
    Bei Programmen, Ideen, Vorhaben: Eingetretener Schaden des jeweiligen Planungsobjekts, da hier keine Strukturen möglich sind (hier Eingetretener Schaden = Eingetretener Schaden (ohne Teilprojekte)).

    Bis DB 39.5.7

    DI028281 Eingetretener Schaden verdichtet

    Eingetretener Schaden des ausgewählten Projekts und aller seiner Teilprojekte. Der Summenwert wird gebildet nur aus Werten der Risiken, für die die Checkbox Aktiv im Modul Risiken/Chancen aktiviert ist.


    Neu ab DB 39.5.7

    DI063800 Eingetretener Schaden (ohne Teilprojekte)

    Eingetretener Schaden des ausgewählten Projekts ohne seine evtl. vorhandenen Teilprojekte (Programms, Vorhabens, Idee).
    Der Wert ist eine Summe aus Eingetretener Schaden-Werten der einzelnen Risiken des Projekts (Programms, Vorhabens, Idee), für die die Checkbox Aktiv im Modul Risiken/Chancen aktiviert ist.


    Ab DB 39.5.7

    DI041690 Möglicher Schaden (aktiver SB)

    Bei Projekten: Möglicher Schaden des Projekts und aller seiner Teilprojekte aus dem aktiven (zuletzt freigegebenen) Statusbericht.
    Bei Programmen: Möglicher Schaden des Programms aus dem aktiven (zuletzt freigegebenen) Statusbericht.

    Der Wert wird aus dem Parameter Möglicher Schaden des aktiven Statusberichts übernommen.

    Hinweis

    • Im Portfolio wird hier der Summenwert aus allen dem Portfolio zugeordneten Planungsobjekten angezeigt.

    Bis DB 39.5.7

    DI041690 Statusbericht: Möglicher Schaden verdichtet

    Möglicher Schaden des Projekts und aller seiner Teilprojekte aus dem aktiven (zuletzt freigegebenen) Statusbericht. Der Wert wird aus dem Möglicher Schaden verdichtet aus DT823 übernommen.

    Hinweis

    • Im Portfolio wird hier der Summenwert aus allen dem Portfolio zugeordneten Planungsobjekten angezeigt.


    Ab DB 39.5.7

    DI041691 Wahrscheinlicher Schaden (aktiver SB)

    Bei Projekten: Wahrscheinlicher Schaden des Projekts und aller seiner Teilprojekte aus dem aktiven (zuletzt freigegebenen) Statusbericht.
    Bei Programmen: Wahrscheinlicher Schaden des Programms aus dem aktiven (zuletzt freigegebenen) Statusbericht.

    Der Wert wird aus dem Parameter Wahrscheinlicher Schaden des aktiven Statusberichts übernommen.

    Hinweis

    • Im Portfolio wird hier der Summenwert aus allen dem Portfolio zugeordneten Planungsobjekten angezeigt.

    Bis DB 39.5.7

    DI041691 Statusbericht: Wahrscheinlicher Schaden verdichtet

    Wahrscheinlicher Schaden des Projekts und aller seiner Teilprojekte aus dem aktiven (zuletzt freigegebenen) Statusbericht. Der Wert wird aus dem Wahrscheinlicher Schaden verdihtet aus DT823 übernommen.

    Hinweis

    • Im Portfolio wird hier der Summenwert aus allen dem Portfolio zugeordneten Planungsobjekten angezeigt.


    Ab DB 39.5.7

    DI041699 Eingetretener Schaden (aktiver SB)

    Bei Projekten: Eingetretener Schaden des Projekts und aller seiner Teilprojekte aus dem aktiven (zuletzt freigegebenen) Statusbericht.
    Bei Programmen: Eingetretener Schaden des Programms aus dem aktiven (zuletzt freigegebenen) Statusbericht.

    Der Wert wird aus dem Eingetretener Schaden des aktiven Berichts übernommen.

    Hinweis

    • Im Portfolio wird hier der Summenwert aus allen dem Portfolio zugeordneten Planungsobjekten angezeigt.

    Bis DB 39.5.7

    DI041699 Statusbericht: Eingetretener Schaden verdichtet

    Eingetretener Schaden des Projekts und aller seiner Teilprojekte aus dem aktiven (zuletzt freigegebenen) Statusbericht. Der Wert wird aus dem Eingetretener Schaden verdichtet aus DT823 übernommen.

    Hinweis

    • Im Portfolio wird hier der Summenwert aus allen dem Portfolio zugeordneten Planungsobjekten angezeigt.


    Ab DB 39.5.7

    DI041693 Möglicher Erfolg

    Bei Projekten: Möglicher Erfolg des ausgewählten Projekts und aller seiner Teilprojekte, falls vorhanden (Summe der Möglicher Erfolg (ohne Teilprojekte)-Werte des ausgewählten Projekts und aller seiner Teilprojekte).
    Bei Programmen, Ideen, Vorhaben: Möglicher Erfolg des jeweiligen Planungsobjekts, da hier keine Strukturen möglich sind (hier Möglicher Erfolg = Möglicher Erfolg (ohne Teilprojekte)).

    Bis DB 39.5.7

    DI041693 Möglicher Erfolg verdichtet

    Möglicher Erfolg des ausgewählten Projekts und aller seiner Teilprojekte. Der Summenwert wird gebildet nur aus Werten der Chancen, für die die Checkbox Aktiv im Modul Risiken/Chancen aktiviert ist.


    Neu ab DB 39.5.7

    DI063799 Möglicher Erfolg (ohne Teilprojekte)

    Möglicher Erfolg des ausgewählten Projekts ohne seine evtl. vorhandenen Teilprojekte (des Programms, des Vorhabens, der Idee).
    Der Wert ist eine Summe aus Möglicher Erfolg-Werten der einzelnen Chancen des Projekts (des Programms, des Vorhabens, der Idee), für die die Checkbox Aktiv im Modul Risiken/Chancen aktiviert ist.


    Ab DB 39.5.7

    DI029618 Wahrscheinlicher Erfolg

    Bei Projekten: Wahrscheinlicher Erfolg des ausgewählten Projekts und aller seiner Teilprojekte, falls vorhanden (Summe der Wahrscheinlicher Erfolg (ohne Teilprojekte)-Werte des ausgewählten Projekts und aller seiner Teilprojekte).
    Bei Programmen, Ideen, Vorhaben: Wahrscheinlicher Erfolg des jeweiligen Planungsobjekts, da hier keine Strukturen möglich sind (hier Wahrscheinlicher Erfolg = Wahrscheinlicher Erfolg (ohne Teilprojekte)).

    Bis DB 39.5.7

    DI029618 Wahrscheinlicher Erfolg verdichtet

    Wahrscheinlicher Erfolg des ausgewählten Projekts und aller seiner Teilprojekte. Der Summenwert wird gebildet nur aus Werten der Chancen, für die die Checkbox Aktiv im Modul Risiken/Chancen aktiviert ist.


    Neu ab DB 39.5.7

    DI063798 Wahrscheinlicher Erfolg (ohne Teilprojekte)

    Wahrscheinlicher Erfolg des ausgewählten Projekts ohne seine evtl. vorhandenen Teilprojekte (des Programms, des Vorhabens, der Idee).
    Der Wert ist eine Summe aus Wahrscheinlicher Erfolg-Werten der einzelnen Chancen des Projekts (des Programms, des Vorhabens, der Idee), für die die Checkbox Aktiv im Modul Risiken/Chancen aktiviert ist.


    Ab DB 39.5.7

    DI029619 Eingetretener Erfolg

    Bei Projekten: Eingetretener Erfolg des ausgewählten Projekts und aller seiner Teilprojekte, falls vorhanden (Summe der Eingetretener Erfolg (ohne Teilprojekte)-Werte des ausgewählten Projekts und aller seiner Teilprojekte).
    Bei Programmen, Ideen, Vorhaben: Eingetretener Erfolg des jeweiligen Planungsobjekts, da hier keine Strukturen möglich sind (hier Eingetretener Erfolg = Eingetretener Erfolg (ohne Teilprojekte))

    Bis DB 39.5.7

    DI029619 Eingetretener Erfolg verdichtet

    Eingetretener Erfolg des ausgewählten Projekts und aller seiner Teilprojekte. Der Summenwert wird gebildet nur aus Werten der Chancen, für die die Checkbox Aktiv im Modul Risiken/Chancen aktiviert ist.


    Neu ab DB 39.5.7

    DI063797 Eingetretener Erfolg (ohne Teilprojekte)

    Eingetretener Erfolg des ausgewählten Projekts ohne seine evtl. vorhandenen Teilprojekte (des Programms, des Vorhabens, der Idee).
    Der Wert ist eine Summe aus Eingetretener Erfolg-Werten der einzelnen Chancen des Projekts (des Programms, des Vorhabens, der Idee), für die die Checkbox Aktiv im Modul Risiken/Chancen aktiviert ist.


    Ab DB 39.5.7

    DI041695 Möglicher Erfolg (aktiver SB)

    Möglicher Erfolg des Projekts und aller seiner Teilprojekte aus dem aktiven (zuletzt freigegebenen) Statusbericht. Der Wert wird aus dem Parameter Möglicher Erfolg des aktiven Statusberichts übernommen.

    Hinweis

    • Im Portfolio wird hier der Summenwert aus allen dem Portfolio zugeordneten Planungsobjekten angezeigt.

    Bis DB 39.5.7

    DI041695 Statusbericht: Möglicher Erfolg verdichtet

    Möglicher Erfolg des Projekts und aller seiner Teilprojekte aus dem aktiven (zuletzt freigegebenen) Statusbericht. Der Wert wird aus dem Parameter Möglicher Erfolg verdichtet des aktiven Statusberichts übernommen.

    Hinweis

    • Im Portfolio wird hier der Summenwert aus allen dem Portfolio zugeordneten Planungsobjekten angezeigt.


    Ab DB 39.5.7

    DI041696 Wahrscheinlicher Erfolg (aktiver SB)

    Wahrscheinlicher Erfolg des Projekts und aller seiner Teilprojekte aus dem aktiven (zuletzt freigegebenen) Statusbericht. Der Wert wird aus dem Parameter Wahrscheinlicher Erfolg des aktiven Statusberichts übernommen.

    Hinweis

    • Im Portfolio wird hier der Summenwert aus allen dem Portfolio zugeordneten Planungsobjekten angezeigt.

    Bis DB 39.5.7

    DI041696 Statusbericht: Wahrscheinlicher Erfolg verdichtet

    Wahrscheinlicher Erfolg des Projekts und aller seiner Teilprojekte aus dem aktiven (zuletzt freigegebenen) Statusbericht. Der Wert wird aus dem Parameter Wahrscheinlicher Erfolg verdichtet des aktiven Statusberichts übernommen.

    Hinweis

    • Im Portfolio wird hier der Summenwert aus allen dem Portfolio zugeordneten Planungsobjekten angezeigt.


    Ab DB 39.5.7

    DI041698 Eingetretener Erfolg (aktiver SB)

    Eingetretener Erfolg des Projekts und aller seiner Teilprojekte aus dem aktiven (zuletzt freigegebenen) Statusbericht. Der Wert wird aus dem Parameter Eingetretener Erfolg des aktiven Statusberichts übernommen.

    Hinweis

    • Im Portfolio wird hier der Summenwert aus allen dem Portfolio zugeordneten Planungsobjekten angezeigt.

    Bis DB 39.5.7

    DI041698 Statusbericht: Eingetretener Erfolg verdichtet

    Eingetretener Erfolg des Projekts und aller seiner Teilprojekte aus dem aktiven (zuletzt freigegebenen) Statusbericht. Der Wert wird aus dem Parameter Eingetretener Erfolg verdichtet des aktiven Statusberichts übernommen.

    Hinweis

    • Im Portfolio wird hier der Summenwert aus allen dem Portfolio zugeordneten Planungsobjekten angezeigt.

    DI058033 Statusbericht: Berichtsbezeichnung

    Bezeichnung des Statusberichts

    DI051808 Hauptprojekt

    ID Hauptprojekts


    Ab DB 39.5.7

    DI051885 Kalk. Anfang (ausgewählter SB)

    Kalkulierter Anfangstermin des Projekts aus dem ausgewählten Statusbericht. Der Wert wird aus dem Parameter Kalk. Anfang in der DT823 Projekt/Bericht übernommen.

    Bis DB 39.5.7

    DI051885 Statusbericht: Kalk. Anfang

    Kalkulierter Anfangstermin des Projekts aus dem ausgewählten Statusbericht


    Ab DB 39.5.7

    DI056393 Abweichung Aufwand-Gesamt: aktuell - ausgewählter SB

    Abweichung des Gesamt-Aufwands des Projekts aus der aktuellen Planung vom Gesamt-Aufwand des Projekts aus dem ausgewählten Statusbericht.

    Bis DB 39.5.7

    DI056393 Statusbericht: Abweichung Aufwand

    Abweichung des Gesamt-Aufwands des Projekts aus der aktuellen Planung vom Gesamt-Aufwand des Projekts aus dem ausgewählten Statusbericht.


    Ab DB 39.5.7

    DI056844 Abweichung Kosten-Gesamt: aktuell - ausgewählter SB

    Abweichung der Gesamt-Kosten des Projekts aus der aktuellen Planung von den Gesamt-Kosten des Projekts aus dem ausgewählten Statusbericht.

    Bis DB 39.5.7

    DI056844 Statusbericht: Abweichung Kosten

    Abweichung der Gesamt-Kosten des Projekts aus der aktuellen Planung von den Gesamt-Kosten des Projekts aus dem ausgewählten Statusbericht.


    Ab DB 39.5.7

    DI056856 Balken: kalkulierte Termine (ausgewählter SB)

    Balken für die kalkulierten Termine des Projekts aus dem ausgewählten Statusbericht (Kalk. Anfang (ausgewählter SB) und Kalk. Ende (ausgewählter SB)) .

    Bis DB 39.5.7

    DI056856 Statusbericht: Balken Plantermin

    Balken für den Plantermin aus dem ausgewählten Statusbericht.

    DI056860 Hauptprojekt(Fachlich) + Hauptprojektbezeichnung

    DI056875 VR: Buchungsartbezeichnung

    Buchungsartbezeichnung

    DI056884 Informationen

    Informationen über das Projekt

    DI056902 Text: Aktualisierung

    Hilfstext: Datum letzter Aktualisierung

    DI041684 ID aktive Baseline

    ID der aktiven Baseline. Aktive Baseline ist eine Baseline, die zuletzt erstellt wurde, falls mehrere vorhanden sind.

    DI041685 ID aktiver Statusbericht

    ID des aktiven Statusberichts. Aktiver Statusbericht ist ein zuletzt freigegebener Statusbericht.

    DI056903 Text: Aktiver Statusbericht

    Hilfstext: Aktiver Statusbericht

    DI056904 Text: Aktive Baseline

    Hier werden Angaben zu der aktiven Baseline angezeigt: die ID und das Erstellungsdatum

    DI057673 Bereichsbezeichnung

    Bezeichnung des Bereichs, der zur Gruppierung der Bewertungskriterien eines Planungsobjekts verwendet wird. Im Eingabemodus erscheint auf dem entsprechenden Feld eine Listbox zur Auswahl eines Bereichs.

    Siehe auch: Zielbewertungskriterien

    DI057712 Projektbezeichnung

    Bezeichnung des Projekts. Im Eingabemodus erscheint auf dem entsprechenden Feld eine Listbox zur Auswahl eines Projekts.

    DI001021 Frühester Anfang

    Frühester Anfangstermin des Projekts. Internes Berechnungsfeld, das bei der Berechnung des Projekt-Terminplans verwendet wird.

    Berechnung

    DI001022 Frühestes Ende

    Frühester Endtermin des Projekts. Internes Berechnungsfeld, das bei der Berechnung des Projekt-Terminplans verwendet wird.

    Berechnung

    DI001479 Spätester Anfang

    Spätester Anfangstermin des Projekts

    Berechnung

    DI001480 Spätestes Ende

    Spätester Endtermin des Projekts

    Berechnung


    Ab DB 39.5.11

    DI062551 Position

    Bestimmt die Position der Teilprojekte in der Projektstruktur. NEU Wird beim Verschieben der Teilprojekte im Modul Teilprojekte automatisch gesetzt.

    Bis DB 39.5.11

    DI062551 Position

    Bestimmt die Position der Teilprojekte in der Projektstruktur.


    Neu ab DB 39.5.0

    DI061310 Hauptmeilenstein-Bezeichnung

    Bezeichnung des Hauptmeilensteins des Planungsobjekts. In der Listbox werden alle Mastermeilensteine des Planungsobjekts angezeigt, von denen einer als Hauptmeilenstein bestimmt werden kann. Hauptmeilensteine werden als Referenzpunkt für verschiedene Berechnungen und Auswertungen verwendet.

    Der Parameter kann in folgenden Modulen von Benutzern mit Änderungsrechten bearbeitet werden:


    Neu ab DB 39.5.0

    DI061292 Hauptmeilenstein-Datum

    Der Termin des Hauptmeilensteins. Mehr zu Hauptmeilenstein siehe Hauptmeilenstein-Bezeichnung


    Neu ab DB 39.5.0

    DI061314 Terminplan mit Gates

    Checkbox, mit der bestimmt werden kann, ob im Terminplan die Mastermeilensteine zusätzlich auf der horizontalen Terminachse direkt unter Skala dargestellt werden sollen.

    DI059689 % Kosten-Ist zu Kosten-Gesamt

    Prozentuales Verhältnis der Kosten-Ist zu Kosten-Gesamt

    DI059690 % Kosten-Ist zu Kostenbudget

    Prozentuales Verhältnis der Kosten-Ist zum Kostenbudget

    DI059691 % Kosten-Ist zu Kosten-Soll

    Prozentuales Verhältnis der Kosten-Ist zu Kosten-Soll

    DI059692 % Aufwand-Ist zu Aufwand-Gesamt

    Prozentuales Verhältnis des Aufwand-Ist zum Aufwand-Gesamt

    DI059693 % Aufwand-Ist zu Aufwandsbudget

    Prozentuales Verhältnis des Aufwand-Ist zum Aufwandsbudget

    DI059694 % Aufwand-Ist zu Aufwand-Soll

    Prozentuales Verhältnis des Aufwand-Ist zu Aufwand-Soll


    Ab DB 39.5.7

    DI062199 Abhängigkeit vorhanden

    In diesem Feld wird angezeigt, ob das aktuelle Planungsobjekt Abhängigkeiten zu anderen Planungsobjekten aufweist (aktivierte/deaktivierte Checkbox). Dies muss berücksichtigt werden, wenn z.B. ein Planungsobjekt aus dem Portfolio entfernt wird.

    Details

    • Falls Abhängigkeiten vorhanden sind, können diese durch Betätigen des Buttons am Ende des Zuordnungsdatensatzes eingesehen werden (Modul Portfolio).

    Hinweis

    • Programme besitzen keine Abhängigkeiten, die Checkbox ist bei diesen Planungsobjekten immer deaktiviert. Beim Betätigen des Buttons am Ende des Zuordnungsdatensatzes im Modul Portfolio wird ein Hinweis darauf ausgegeben.

    Bis DB 39.5.7

    DI062199 Projektabhängigkeit vorhanden

    In diesem Feld wird angezeigt, ob das aktuelle Planungsobjekt Abhängigkeiten zu anderen Planungsobjekten aufweist (aktivierte/deaktivierte Checkbox). Dies muss berücksichtigt werden, wenn z.B. ein Planungsobjekt aus dem Portfolio entfernt wird.

    Details

    • Falls Abhängigkeiten vorhanden sind, können diese durch Betätigen des Buttons am Ende des Zuordnungsdatensatzes eingesehen werden (Modul Portfolio).

    Hinweis

    • Programme besitzen keine Abhängigkeiten, die Checkbox ist bei diesen Planungsobjekten immer deaktiviert. Beim Betätigen des Buttons am Ende des Zuordnungsdatensatzes im Modul Portfolio wird eine Hinweis darauf ausgegeben.

    DI060763 Pfeil nach unten

    Dieses DI wird benutzt, um die Funktion zum Übertragen der Werte einer Spalte in die andere zu customizen. Das DI wird z.B. im Modul Budget verwendet und ist in Form von nach unten zeigenden Pfeilen realisiert.

    DI061231 Parameter: BudgetGenehmigtEdit (Name)

    Bezeichnung der Budgetplanungsmethode, die über den Parameter p_project_budget_approved_edit in Globalen Einstellungen ausgewählt wird

    DI061232 Parameter: BudgetGenehmigtEdit (Beschreibung)

    Beschreibung der Budgetplanungsmethode, die über den Parameter p_project_budget_approved_edit ausgewählt wird

    DI061427 Earned Value-Analyse aktiv

    Hilfs-DI. Wird als Filter-DI in Datenbereichen verwendet, die nur angezeigt werden sollen, wenn der Modellparameter Earned Value-Analyse aktiv aktiviert ist.


    Neu ab DB 39.5.7

    DI063717 Anzahl abweichender Vorgänge

    Gibt die Zahl der Vorgänge aus, die geändert wurden.


    Neu ab DB 39.5.0

    DI060746 Jahr virt.

    Listbox zur Auswahl der Jahre für das manuelle Einfügen der Jahresscheiben


    Neu ab DB 39.5.7

    DI063831 Risiko Grün

    Parameter, der die Anzahl der Risiken im Projekt (Programm) mit der Ampel "Grün" anzeigt.

    Details


    Neu ab DB 39.5.7

    DI063832 Risiko Gelb

    Parameter, der die Anzahl der Risiken im Projekt (Programm) mit der Ampel "Gelb" anzeigt

    Details siehe unter Risiko Grün


    Neu ab DB 39.5.7

    DI063833 Risiko Rot

    Parameter, der die Anzahl der Risiken im Projekt (Programm) mit der Ampel "Rot" anzeigt

    Details siehe unter Risiko Grün

    DI063217 Entscheidungen

    DI063216 Maßnahmen

    DI063109 Balken: kalkulierte Termine (gepunktet)

    DI008759 Kommentar


    Neu ab DB 39.5.2

    DI063189 Datum letzte Budgetrechnung

    Hier wird das Datum gestempelt, an dem die Budgetdaten zuletzt neu gerechnet wurden.

    Siehe auch: Berechnungmatrix für Termine, Kosten und Budgets


    Neu ab DB 39.5.2

    DI063188 Uhrzeit letzte Budgetrechnung

    Hier wird die Uhrzeit gestempelt, zu der die Budgetdaten zuletzt neu gerechnet wurden.

    Siehe auch: Berechnungmatrix für Termine, Kosten und Budgets


    Neu ab DB 39.5.8

    DI063979 Datum letzte Kostenrechnung

    Hier wird das Datum gestempelt, an dem die Kosten zuletzt neu berechnet wurden

    Siehe auch: Berechnungmatrix für Termine, Kosten und Budgets


    Neu ab DB 39.5.8

    DI063980 Uhrzeit letzte Kostenrechnung

    Hier wird die Uhrzeit gestempelt, zu der die Kosten zuletzt neu berechnet wurden

    Siehe auch: Berechnungmatrix für Termine, Kosten und Budgets


    Ab DB 39.5.10

    DI063607 Controlling-Statusbericht erstellen

    Neu ab S 39.5.22

    DI063607 Controlling-Bericht erstellen


    Neu ab DB 39.5.10

    DI064208 Chance Rot

    Parameter, der die Anzahl der Chancen im Projekt (Programm) mit der Ampel "Rot" anzeigt.

    Details


    Neu ab DB 39.5.10

    DI064209 Chance Gelb

    Parameter, der die Anzahl der Chancen im Projekt (Programm) mit der Ampel "Gelb" anzeigt

    Details siehe unter Chance Rot


    Neu ab DB 39.5.10

    DI064210 Chance Grün

    Parameter, der die Anzahl der Chancen im Projekt (Programm) mit der Ampel "Grün" anzeigt

    Details siehe unter Chance Rot


    Neu ab DB 39.5.10

    064550 Roadmap: Anfang

    In diesem Feld wird der Anfangstermin aus der zuletzt freigegebenen Roadmap angezeigt, wenn das ausgewählte Projekt in einer Roadmap eingeplant und die globale Einstellung show_roadmap_dates = 1 ist .

    Hinweis

    • Ist das Projekt mehreren Portfolios zugeordnet, werden die frühesten Roadmap-Termine angezeigt.


    Neu ab DB 39.5.10

    064551 Roadmap: Ende

    Ist das ausgewählte Projekt in einer Roadmap eingeplant und ist die globale Einstellung show_roadmap_dates =1, wird in diesem Feld der Endtermin aus der zuletzt freigegebenen Roadmap angezeigt.

    Hinweis

    • Ist das Projekt mehreren Portfolios zugeordnet, werden die frühesten Roadmap-Termine angezeigt.


    Neu ab DB 39.5.11

    DI064672 Datum letzter Obligo-Import

    Wird gesetzt, wenn beim Obligo-Import alle Jahresscheiben für ein Projekt korrekt importiert wurden.


    Neu ab DB 39.5.11

    DI064673 Uhrzeit letzter Obligo-Import

    Wird gesetzt, wenn alle Jahresscheiben für ein Projekt korrekt importiert wurden.


    Neu ab DB 39.5.15

    DI065828 Fremdsystem

    Parameter, der bestimmt, mit welchem Fremdsystem die Daten aus PLANTA project synchronisiert werden sollen. Das entsprechende Feld mit einer Listbox zur Auswahl des Fremdsystems wird nur im Modul Projektsteckbrief angezeigt und erst dann, wenn die Schnittstellen zu den entsprechenden Fremdsystemen (Jira und/oder pulse) konfiguriert wurden.

    Werte

    • Wenn Jira konfiguriert ist: Jira
    • Wenn pulse konfiguriert ist: pulse
    • Wenn beides konfiguriert ist: Jira; pulse

    Hinweis

    • Ein Projekt kann nur mit einem System synchronisiert werden: entweder mit Jira oder mit PLANTA pulse.

    Details

    • Wenn "Jira" ausgewählt wird, wird
      • in PLANTA project geprüft,
        • ob das Projekt in PLANTA project entsperrt ist. Wenn nicht, kommt eine Meldung und der Wert im Feld Fremdsystem wird zurückgesetzt.
        • ob die fachliche ID des Projekts den Jira-Vorgaben für Projekt-IDs entspricht. Laut diesen darf eine Projekt-ID maximal 10 Zeichen enthalten, mit einem Buchstaben beginnen und keine Sonderzeichen enthalten. Wenn nicht, kommt eine Meldung und der Wert im Feld Fremdsystem wird zurückgesetzt.
      • in Jira geprüft, ob es den Projektnamen schon gibt. Wenn ja, kommt eine Meldung und der Wert im Feld Fremdsystem wird zurückgesetzt.

    • Wenn "Jira" oder "PLANTA pulse" ausgewählt ist, wird Folgendes im Modul Terminplan aktiviert:
      • Auf den Vorgängen wird am Ende von Fenster 1 die Checkbox Jira respective PLANTA pulse eingeblendet.
      • Im Kontextmenü des Projekts (auf dem Projektbalken) wird der Befehl eingeblendet Mit Jira synchronisieren respective Mit PLANTA pulse synchronisieren, mit dem die ausgewählten Vorgänge mit dem jeweiligen System synchronisiert werden können.

    Der Parameter kann in folgendem Modul von Benutzern mit Änderungsrechten bearbeitet werden:


    Neu ab 39.5.15

    DI065857 Auswählen

    Checkbox zum Auswählen eines Projekts, z.B. im Modul Planungsobjekte dem Portfolio zuordnen

    DI006907 Hilfstext: ist Manager

    DI006863 Dummy

    DI006906 Hilfstext: Alle Projekte

    DI006922 Hilfstext: Codebezeichnung

    DI006941 Hilfstext: Standardprojekte

    DI009481 Hilfstext: Benutzer Projektteam

    DI009483 Hilfstext: Abteilungsprojekt

    DI023289 HT: Eigene Idee?

    DI023293 HT: Eigenes Vorhaben


    Request

    DI057852 Erledigt um

    Manuelles Eingabefeld, um die Uhrzeit einzutragen, zu der der Request geschlossen wurde.

    DI057853 Erfasst am

    Feld, in dem das Anlagedatum des Requests automatisch eingetragen wird.

    DI057854 Erfasst um

    Feld, in dem die Anlageuhrzeit des Requests automatisch eingetragen wird.

    DI057855 Erfasst von

    In diesem Feld wird das Kürzel (ID) des Anlagebenutzers des Requests angezeigt bzw. eingetragen.

    DI057856 Erledigt von

    In diesem Feld wird das Kürzel (ID) des Benutzers, der den Requests geschlossen hat, angezeigt bzw. eingetragen.

    DI057859 Produktbezeichnung

    Bezeichnung des Produkts. Hier können Produkte aus der Listbox ausgewählt und dem Request (Projekt) zugeordnet werden. Die Listboxwerte können im Modul Produkte angelegt und bearbeitet werden.

    DI005352 Produkt

    Kenner (ID) des Produkts. Die Beschreibung siehe unter Produktbezeichnung.

    DI057889 ID übergeordneter Request

    DI057890 Release-Projekt-ID

    Kenner (ID) des Release-Projekts. Die Beschreibung siehe unter Releaseprojekt-Bezeichnung.

    DI057925 461: OLAP 3 Request - txt

    DI057949 Bezeichnung übergeordneter Request

    DI058033 Statusbericht: Berichtsbezeichnung

    Bezeichnung des Statusberichts

    DI058092 Erfasst von: Name

    In diesem Feld wird der komplette Name des Anlagebenutzers des Requests angezeigt bzw. eingetragen.

    DI058093 Erledigt von: Name

    In diesem Feld wird der komplette Name des Benutzers, der den Request geschlossen hat, angezeigt bzw. eingetragen.

    DI058103 Erledigt am

    Datumslistbox, um das Datum einzutragen, an dem der Request geschlossen wurde.

    DI058104 Kalk. Anfang

    Kalkulierter Anfangstermin des Requests.

    DI058105 Kalk. Ende

    Kalkulierter Endtermin des Requests.

    DI058106 Ist-Anfang

    Tatsächlicher Anfangstermin des Requests.

    DI058107 Ist-Ende

    Tatsächlicher Endtermin des Requests.

    DI058108 Release-Projekt-Bezeichnung

    Bezeichnung des Release-Projekts. Die Beschreibung siehe unter Release-Projekt-Bezeichnung

    DI058109 VH Projekt/Request-Prozessschritte

    Verwendungshäufigkeit von Projekt/Request-Prozessschritten.

    DI058111 Wunsch-Anfang

    Gewünschter Anfangstermin des Requests.

    DI058112 Wunsch-Ende

    Gewünschter Endtermin des Requests.

    DI058113 Aufwand-Gesamt

    Gesamt-Aufwand des Requests.

    DI058114 Kosten-Gesamt

    Gesamt-Kosten des Requests.

    DI058115 Balken Ist-Termine (Request)

    Balken für Ist-Termine des Requests.

    DI058120 Balken Wunsch-Termine (Request)

    Balken für Wunsch-Termine des Requests.

    DI058126 Balken Kalkulierte Termine (Request)

    Balken für kalkulierteTermine des Requests.

    DI058128 Alter

    Alter des Requests

    DI058134 Aufwand-Ist

    Tatsächlicher Aufwand des Requests

    DI058136 Aufwand-Rest

    Restlicher Aufwand des Requests

    DI058137 Kosten-Ist

    Tatsächliche Kosten des Requests.

    DI058138 Kosten-Rest

    Restliche Kosten des Requests

    DI058139 OLE Abweichung Kosten kleine Ampel (Request)

    OLE-Symbol für die Abweichung zwischen den Kosten.

    DI058140 %-Abweichung Kosten-Gesamt-Budget (Request)

    Prozentuale Abweichung der Kosten-Gesamt von dem Kostenbudget Details
    • Abweichung > 0 bedeutet: Budget ist überschritten!

    DI058148 Release-Projekt

    Fachliche ID des Release-Projekts

    DI058153 Übergeordneter Request

    DI058154 Bezeichnung übergeordneter Request

    DI058156 %-Abweichung Aufwand-Gesamt-Budget (Request)

    Prozentuale Abweichung des Gesamt-Aufwands von dem Aufwandsbudget Details
    • Abweichung > 0 bedeutet: Budget ist überschritten!

    DI058157 OLE Abweichung Budget kleine Ampel (Request)

    OLE-Symbol für die Abweichung zwischen den Budgets.

    DI058949 Release-Projekt-Bezeichnung

    Bezeichnung eines Release-Projekts

    DI059008 Requeststatus

    Kenner (ID) des Parameters Requeststatus. Die Beschreibung siehe Requeststatus-Bezeichnung Bezeichnung des Requeststatus. Der Parameter Requeststatus dient zur Gliederung von Requests. Details
    • Neue Requests werden mit Status 0 (Standardrequests) vorbelegt.
    Werte
    • 0 = Standardrequests
    • 1 = Aktive Requests
    • 2 = Inaktive Requests
    • 9 = Zu archivierende Requests

    Ab DB 39.5.0 nicht mehr verwendete DIs

    Die nachfolgend aufgelisteten DIs werden ab Version DB 39.5.0 nicht mehr verwendet.

    DI041577 Strukturverdichtung: Aufwandsbudget

    Der verdichtete Aufwandsbudget aus allen Teilprojekten.

    DI041578 Struktur-Gesamt: Aufwandsbudget

    Summierter Aufwandbudget aus dem übergeordneten Projekt und den Teilprojekten.

    DI041570 Strukturverdichtung: Genehmigtes Budget

    Verdichtete genehmigte Budgetwerte aus den Teilprojekten.

    DI041576 Struktur-Gesamt: Genehmigtes Budget

    Summierte Budgetwerte aus den Teilprojekten und dem Kostenbudget.

    Kostenbudget + Strukturverdichtung: Genehmigtes Budget

    DI041689 Wahrscheinlichkeit (Schaden) verdichtet

    Eintrittswahrscheinlichkeit des verdichteten Schadens in Prozent.

    DI041692 Statusbericht: Wahrscheinlichkeit (Schaden) verdichtet

    Eintrittswahrscheinlichkeit des verdichteten Schadens in Prozent.

    DI041694 Wahrscheinlichkeit (Erfolg) verdichtet

    Eintrittswahrscheinlichkeit des verdichteten Erfolgs in Prozent.

    DI041697 Statusbericht: Wahrscheinlichkeit (Erfolg) verdichtet

    Eintrittswahrscheinlichkeit des Erfolgs in Prozent wird aus den jeweils letzten freigegebenen Statusberichten verdichtet.

    DI028309 Kostenbudget: Personal intern

    Budgetkosten der Kostenartengruppe Personal Intern

    DI041470 Aufwand-Soll: Intern

    Geplanter Aufwand der Ressourcenart Intern.

    DI041471 Aufwand-Ist: Intern

    Tatsächlicher Aufwand der Ressourcenart Intern.

    DI041472 Aufwand-Rest: Intern

    Restlicher Aufwand der Ressourcenart Intern.

    DI041473 Aufwand-Gesamt: Intern

    Gesamt-Aufwand der Ressourcenart Intern.

    DI041474 Aufwand-Gesamt: Extern

    Gesamt-Aufwand der Ressourcenart Extern.

    DI041475 Aufwand-Rest: Extern

    Restlicher Aufwand der Ressourcenart Extern.

    DI041476 Aufwand-Ist: Extern

    Tatsächlicher Aufwand der Ressourcenart Extern.

    DI041477 Aufwand-Soll: Extern

    Geplanter Aufwand der Ressourcenart Extern.

    DI028310 Kosten-Soll: Personal intern

    Geplante Kosten der Kostenartengruppe Personal Intern

    DI028311 Kosten-Ist: Personal intern

    Tatsächliche Kosten der Kostenartengruppe Personal Intern

    DI028312 Kosten-Rest: Personal intern

    Restliche Kosten der Kostenartengruppe Personal Intern

    DI028313 Kosten-Gesamt: Personal intern

    Gesamt-Kosten der Kostenartengruppe Personal Intern

    DI028314 Kosten-Gesamt: Personal extern

    Gesamt-Kosten der Kostenartengruppe Personal Extern

    DI028315 Kosten-Rest: Personal extern

    Restliche Kosten der Kostenartengruppe Personal Extern

    DI028316 Kosten-Ist: Personal extern

    Tatsächliche Kosten der Kostenartengruppe Personal Extern

    DI028317 Kosten-Soll: Personal extern

    Geplante Kosten der Kostenartengruppe Personal Extern

    DI028318 Kostenbudget: Personal extern

    Budgetkosten der Kostenartengruppe Personal Extern

    DI028319 Kostenbudget: Sachkosten

    Budgetkosten der Kostenartengruppe Sachkosten

    DI028320 Kosten-Soll: Sachkosten

    Geplante Kosten der Kostenartengruppe Sachkosten

    DI028321 Kosten-Ist: Sachkosten

    Tatsächliche Kosten der Kostenartengruppe Sachkosten

    DI028322 Kosten-Rest: Sachkosten

    Restliche Kosten der Kostenartengruppe Sachkosten

    DI028323 Kosten-Gesamt: Sachkosten

    Gesamt-Kosten der Kostenartengruppe Sachkosten

    DI028324 Kostenbudget: Investitionen

    Budgetkosten der Kostenartengruppe Investitionen

    DI028325 Kosten-Soll: Investitionen

    Geplante Kosten der Kostenartengruppe Investitionen

    DI028326 Kosten-Ist: Investitionen

    Tatsächliche Kosten der Kostenartengruppe Investitionen

    DI028327 Kosten-Rest: Investitionen

    Restliche Kosten der Kostenartengruppe Investitionen

    DI028328 Kosten-Gesamt: Investitionen

    Gesamt-Kosten der Kostenartengruppe Investitionen

    DI028329 Kostenbudget: Sonstige

    Budgetkosten der Kostenartengruppe Sonstige

    DI028330 Kosten-Soll: Sonstige

    Geplante Kosten der Kostenartengruppe Sonstige

    DI028331 Kosten-Ist: Sonstige

    Tatsächliche Kosten der Kostenartengruppe Sonstige

    DI028332 Kosten-Rest: Sonstige

    Restliche Kosten der Kostenartengruppe Sonstige

    DI028333 Kosten-Gesamt: Sonstige

    Gesamt-Kosten der Kostenartengruppe Sonstige

    DI041540 Obligo: Personal intern

    Obligo für die Kostenartengruppe Personal Intern.

    Ein Obligo ist eine vertragliche bzw. dispositive Verpflichtung, die durch Geschäftsvorfälle, wie zum Beispiel Wareneingang oder Rechnungseingang, zu Ist-Kosten führt. Im Finanzwesen wird der Begriff Obligo für die Zahlungsverpflichtungen eines Unternehmens verwendet. Obligo umfasst nicht nur die buchhalterisch bereits erfassten Verbindlichkeiten (z. B. durch erhaltene, aber noch nicht bezahlte Rechnungen), sondern auch alle künftigen Zahlungsverpflichtungen (z. B. aufgrund vertraglicher Vereinbarungen). Quelle: Wikipedia

    DI041541 Obligo: Personal extern

    Obligo für die Kostenartengruppe Personal Extern. Die Beschreibung siehe unter Obligo: Personal Intern.

    DI041542 Obligo: Sachkosten

    Obligo für die Kostenartengruppe Sachkosten. Die Beschreibung siehe unter Obligo: Personal Intern.

    DI041543 Obligo: Investitionen

    Obligo für die Kostenartengruppe Investitionen.Die Beschreibung siehe unter Obligo: Personal Intern.

    DI041544 Obligo: Sonstige

    Obligo für die Kostenartengruppe Sonstige. Die Beschreibung siehe unter Obligo: Personal Intern.

    DI041545 Obligo

    Summe aller Obligos aus allen Kostenartengruppen. Die Beschreibung siehe unter Obligo: Personal Intern.

    Berechnung: Obligo: Personal Intern + Obligo: Personal Extern + Obligo: Sachkosten + Obligo: Investitionen + Obligo: Sonstige

    DI041565 Strukturverdichtung: Budget Personal intern

    Budgetwerte der Kostenartengruppe Personal Intern verdichtet aus den Teilprojekten.

    DI041566 Strukturverdichtung: Budget Personal extern

    Budgetwerte der Kostenartengruppe Personal Extern verdichtet aus den Teilprojekten.

    DI041567 Strukturverdichtung: Budget Sachkosten

    Budgetwerte der Kostenartengruppe Sachkosten verdichtet aus den Teilprojekten.

    DI041568 Strukturverdichtung: Budget Investitionen

    Budgetwerte der Kostenartengruppe Investitionen verdichtet aus den Teilprojekten.

    DI041569 Strukturverdichtung: Budget Sonstige

    Budgetwerte der Kostenartengruppe Sonstige verdichtet aus den Teilprojekten.

    DI041571 Struktur-Gesamt: Budget Personal intern

    Budgetwerte der Kostenartengruppe Personal Intern summiert aus dem übergeordneten Projekt und Teilprojekten.

    Berechnung: Kostenbudget: Personal Intern + Strukturverdichtung: Budget Personal Intern

    DI041572 Struktur-Gesamt: Budget Personal extern

    Budgetwerte der Kostenartengruppe Personal Extern summiert aus dem übergeordneten Projekt und Teilprojekten.

    Berechnung: Kostenbudget: Personal Extern + Strukturverdichtung: Budget Personal Extern

    DI041573 Struktur-Gesamt: Budget Sachkosten

    Budgetwerte der Kostenartengruppe Sachkosten summiert aus dem übergeordneten Projekt und Teilprojekten.

    Berechnung: Kostenbudget: Sachkosten + Strukturverdichtung: Budget Sachkosten

    DI041574 Struktur-Gesamt: Budget Investitionen

    Budgetwerte der Kostenartengruppe Investitionen summiert aus dem übergeordneten Projekt und Teilprojekten.

    Berechnung: Kostenbudget: Investitionen + Strukturverdichtung: Budget Investitionen

    DI041575 Struktur-Gesamt: Budget Sonstige

    Budgetwerte der Kostenartengruppe Sonstige summiert aus dem übergeordneten Projekt und Teilprojekten.

    Berechnung: Kostenbudget: Sonstige + Strukturverdichtung: Budget Sonstige

    DI028342 %-Abweichung Personal intern

    Prozentuale Abweichung des Kostenbudgets von den Gesamt-Kosten für die Kostenartengruppe Personal Intern.

    DI028344 %-Abweichung Personal extern

    Prozentuale Abweichung des Kostenbudgets von den Gesamt-Kosten für die Kostenartengruppe Personal Extern.

    DI028346 %-Abweichung Sachkosten

    Prozentuale Abweichung des Kostenbudgets von den Gesamt-Kosten für die Kostenartengruppe Sachkosten.

    DI028348 %-Abweichung Investitionen

    Prozentuale Abweichung des Kostenbudgets von den Gesamt-Kosten für die Kostenartengruppe Investitionen.

    DI028350 %-Abweichung Sonstige

    Prozentuale Abweichung des Kostenbudgets von den Gesamt-Kosten für die Kostenartengruppe Sonstige.

    DI029856 Abweichung Kosten-Gesamt-Budget: Personal intern

    Absolute Abweichung der Kosten-Gesamt von dem Kostenbudget der Kostenartengruppe Personal Intern

    Berechnung: Kosten-Gesamt: Personal Intern - Kostenbudget: Personal intern

    DI029857 Abweichung Kosten-Gesamt-Budget: Personal extern

    Absolute Abweichung der Kosten-Gesamt von dem Kostenbudget der Kostenartengruppe Personal Extern

    Berechnung: Kosten-Gesamt: Personal Extern - Kostenbudget: Personal extern

    DI029858 Abweichung Kosten-Gesamt-Budget: Sachkosten

    Absolute Abweichung der Kosten-Gesamt von dem Kostenbudget der Kostenartengruppe Sachkosten

    Berechnung: Kosten-Gesamt: Sachkosten - Kostenbudget: Sachkosten

    DI029859 Abweichung Kosten-Gesamt-Budget: Investitionen

    Absolute Abweichung der Kosten-Gesamt von dem Kostenbudget der Kostenartengruppe Investitionen

    Berechnung: Kosten-Gesamt: Investitionen - Kostenbudget: Investitionen

    DI029860 Abweichung Kosten-Gesamt-Budget: Sonstige

    Absolute Abweichung der Kosten-Gesamt von dem Kostenbudget der Kostenartengruppe Sonstige

    Berechnung: Kosten-Gesamt: Sonstige - Kostenbudget: Sonstige

    DI028353 OLE Personal intern

    OLE-Symbol für die Kostenartengruppe Personal intern.

    DI028354 OLE Personal extern

    OLE-Symbol für die Kostenartengruppe Personal extern.

    DI028355 OLE Sachkosten

    OLE-Symbol für die Kostenartengruppe Sachkosten.

    DI028356 OLE Investitionen

    OLE-Symbol für die Kostenartengruppe Investitionen.

    DI028357 OLE Sonstige

    OLE-Symbol für die Kostenartengruppe Sonstige.

    Topic attachments
    I Attachment History Size Date Comment
    Pngpng NPVFormel.PNG r1 1.9 K 2016-03-16 - 00:54  

             PLANTA project









     
    • Suche in Topic-Namen

    • Suche in Topic-Inhalten
    This site is powered by the TWiki collaboration platform Powered by Perl